geht beim Gas geben aus!

  • Hallo zusammen!

    Ich bin neu hier. Ich hoffe, dass ich hier nix falsch mache :)

    Folgendes:

    Ich habe 50 Kubik und vorher einen 16 Vergaser drauf gehabt.

    Ich habe mir vor ein paar Wochen einen neuen 19 Vergaser zugelegt. Diesen habe ich sofort eingebaut. Moped kann ich ankicken, läuft im Leerlauf auch gut! Sobald ich Gas gebe, geht das Moped aus. Aus dem Krümmer kommt auch eine dickflüssige schwarze Flüssigkeit raus. Folgendes habe ich bereits unternommen.

    - Schwimmer eingestellt

    - Hauptdüse angepasst (vorher 105 jetzt 85)

    -Teillastnadelstellung verändert

    - Zündkerze erneuert

    So langsam verzweifle ich.

    Übrigens mit dem alten Vergaser läuft sie auch nicht mehr.

    Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich :)

    Schöne Grüße!

  • Wenn sie nach dem erneuten Vergaserwechsel auch nicht mehr läuft, ist sie wahrscheinlich stark abgesoffen. Einfach mal die Kerze rausschrauben und das Moped mit eingelegtem Gang schieben. Danach die Kerze wieder rein und einen Startversuch unternehmen. Eventuell ist aber auch der Choke zu fest angezogen und der Schieber klemmt nun im Vergaser.

    Was für 50ccm Zylinder hast du verbaut? Wenn es ein originaler ist dann lass den 16er Vergaser dran und freu dich um den Sprit den du dir sparst.

  • Eine 105er Düse verbaut man im 21er Vergaser, aber nicht im 19er. Hast du auch einen anderen Luftfilter drin? Sonst kannst du machen was du willst, sie wird absaufen. Angaben zum restlichen Setup wären auch Sinnvoll. Nicht das der Zylinder einen 16er Einlass hast und die 19mm Vergaser fährst

  • Wenn sie nach dem erneuten Vergaserwechsel auch nicht mehr läuft, ist sie wahrscheinlich stark abgesoffen. Einfach mal die Kerze rausschrauben und das Moped mit eingelegtem Gang schieben. Danach die Kerze wieder rein und einen Startversuch unternehmen. Eventuell ist aber auch der Choke zu fest angezogen und der Schieber klemmt nun im Vergaser.

    Was für 50ccm Zylinder hast du verbaut? Wenn es ein originaler ist dann lass den 16er Vergaser dran und freu dich um den Sprit den du dir sparst.

    Danke dür deine schnellen Tipps!

    Ich habe die Kerze raus genommen und ca. 150 Meter weit geschoben. Danach wieder eingebaut. Das Moped läuft wieder besser. Wenn ich nun Gas gebe, geht das Moped auch nicht aus. Sobald ich aber das Gas komplett aufreiße geht sie wie vorher aus. Eine Idee?

    Übrigens habe ich den alten Vergaser (BVF 16N 1-8) wieder eingebaut mit einer 70 HD. Habe zur Info eine s50. Zylinder ist der originale.

    Der Choke war ebenfalls (wahrscheinlich) zu fest gezogen, habe ich gelockert.

    Schönen Abend euch!

  • Wenns serienzylinder ist und der einlass nur 16mm wirds immer wie nen sack nüsse laufe. Bau den orginalen ran, durch den 19er machst mehr schlecht als recht. Aber um deine frage zu beantworten, nadel tiefer

    Die Teillastnadel habe ich bereits in tiefere als auch in höhere Kerben gesetzt. Keine Veränderung.. ?(

  • 16er Vergaser mit einem Reparatursatz erneuern ggf. wenn es nötig ist
    ein 19er Vergaser auf einem 50er ist sinnlose Geldverschwendung

    1981 BJ blaue S51N / Vape / RZT Sport zahm 50ccm

    1978 BJ Billardgrün- Comfort Optik S50B / M541KF / Zündmeister / 60ccm / LKR Zulassung

    1982 BJ Schwalbe KR51/2E

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!