Versicherung nur noch mit EC Karte ?

Bla... Bla... halt

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
lasernst
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2681
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 12
x 63

Re: Versicherung nur noch mit EC Karte ?

#11 Beitragvon lasernst » 17 Jul 2017, 22:28

Das gibt's bei der Anja, im Nachbarhaus in 01328. Ne ohne Scheiss ich frag sie nach ihrer Firma. Schick mir bitte ne pn ich vergess das sonst.
0 x

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5312
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 13
x 15

Re: Versicherung nur noch mit EC Karte ?

#12 Beitragvon Elektromensch » 18 Jul 2017, 22:59

Im Indernetz bestellt, Zeuch kommt per Post, Betrag wird abgebucht. Keine Rennerei und keine dämlichen Kommentare genervter Versicherungsmakler.
ckich hat geschrieben:Das ist nichts neues, mir würde erklärt sie dürfen keine Bargeld-Zahlung annehmen, deswegen Zahlung mit EC-Karte oder Überweisung.
Bargeld = gesetzliches Zahlungsmittel.
http://www.boerse-online.de/nachrichten ... 1000733410

Letztens den Fall gehabt, da kaufte ich Einlegesohlen bei einer Einzelhandelskette. War die falsche Größe, Umtausch war allerdings nicht möglich (ausverkauft). Zurückerstattung des Kaufbetrages wurde abgelehnt (was durchaus rechtens ist), aber die Begründung dafür war absolut schwachsinnig: "Man dürfe kein Bargeld herausgeben." Ja - wenn ich was bar nicht passend zahle, krieg ich doch Bargeld zurück, und keinen Scheck!?
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3992
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 20
x 174

Re: Versicherung nur noch mit EC Karte ?

#13 Beitragvon ckich » 18 Jul 2017, 23:21

Gesetzliches Zahlungsmittel ist Euro.
Aber Bargeld muss man nicht Akzeptierten.
0 x

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5312
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 13
x 15

Re: Versicherung nur noch mit EC Karte ?

#14 Beitragvon Elektromensch » 18 Jul 2017, 23:29

Och menno, lies doch den Link.

"In Deutschland sind 'auf Euro lautende Banknoten das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel' gemäß § 14 Abs. 1 Satz 2 BBankG.[11] Bei Euro- und Centmünzen ist die Annahmepflicht auf maximal 50 Münzen 'beschränkt'.[12] Nach Art. 11 Satz 3 dieser EG-Verordnung ist 'mit Ausnahme der ausgebenden Behörde (…) niemand verpflichtet, mehr als fünfzig Münzen bei einer einzelnen Zahlung anzunehmen'." (Wikipedia)
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3992
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 20
x 174

Re: Versicherung nur noch mit EC Karte ?

#15 Beitragvon ckich » 19 Jul 2017, 09:02

Ja nur der Staat ( Finanzamt ) hält sich selber nicht daran.
0 x

Simson Power51
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1719
Registriert: 27 Dez 2009, 15:56
x 1
x 2

Re: Versicherung nur noch mit EC Karte ?

#16 Beitragvon Simson Power51 » 19 Jul 2017, 17:52

Entweder kann ich mein Nr Schild bar bezahle sonst wird nächste Filliale gesucht wo man Bar Zahlen kann oder wird ganz einfach und bequem wird im Internet bestellt ist auch Billiger.
0 x

Wiggi1987
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 11 Jul 2017, 07:59

Re: Versicherung nur noch mit EC Karte ?

#17 Beitragvon Wiggi1987 » 20 Jul 2017, 12:05

Also unser LVM Büro ist so klein, da geht nur barzahlung :-D
0 x

Benutzeravatar
G2f
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 222
Alter: 25
Registriert: 18 Aug 2007, 01:22
Wohnort: Uhrenstadt Glashütte
x 1
Kontaktdaten:

Re: Versicherung nur noch mit EC Karte ?

#18 Beitragvon G2f » 24 Jul 2017, 14:24

Es hat letztendes bei einer kleinen ländlichen Allianz funktioniert...leider recht teuer mit 40 Euro:/
Den Tip mit der Huk und Überweisungsbestätigung werde ich mir fürs nächste Jahr merken.
0 x


Zurück zu „Bla.. Bla...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 1 Gast