DXF Programmiersoftware

Bla... Bla... halt

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 883
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 494
x 133

DXF Programmiersoftware

#1 Beitrag von dhperformancegarage » 02 Nov 2018, 23:25

Grüße, kann mir jemand ein paar Empfehlungen zu einem guten DXF Programm geben?
Möchte mir ein paar Teile wie zb Bremshebel zeichnen um sie Wasserstrahl schneiden zu lassen.

Sollte eine Kostenlose Software sein, will nicht so viel Ruß betreiben.

Danke :)
0 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

Benutzeravatar
Mopedbastler
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1094
Registriert: 30 Mär 2013, 21:06
x 49
x 55

Re: DXF Programmiersoftware

#2 Beitrag von Mopedbastler » 03 Nov 2018, 00:50

AutoCAD geht sehr gut für Blech/Laserteile

Gesendet von meinem HUAWEI P7 mini mit Tapatalk

0 x
Wer eine Kastenschwinge braucht oder ein kaputtes Krümmergewinde hat, welches repariert werden will, kann sich bei mir melden. :cheers:

Benutzeravatar
minimax0_8
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 644
Registriert: 25 Okt 2012, 20:20
x 1
x 16
Kontaktdaten:

Re: DXF Programmiersoftware

#3 Beitrag von minimax0_8 » 03 Nov 2018, 16:18

Für SolidWorks gibt es eine Studentenlizenz, die kann man auf der Simens-Internetseite beantragen.
Oder die Livetimelicence vom Solidsquad Team nutzen :-)
0 x

Benutzeravatar
ronny
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 448
Registriert: 17 Dez 2006, 17:16
x 4

Re: DXF Programmiersoftware

#4 Beitrag von ronny » 04 Nov 2018, 22:15

Für laserteile usw nutze ich immer draftsight . Kann man sich kostenlos runterladen .
0 x

xHansx
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 7
Registriert: 04 Okt 2018, 19:42

Re: DXF Programmiersoftware

#5 Beitrag von xHansx » 05 Nov 2018, 10:19

Ich würde Dir ebenfalls Draftsight empfehlen.
Komplett kostenlos bei vollem Funktionsumfang einer 2D-Software.
Bedienung und Befehlssatz gleich bzw. sehr ähnlich AutoCAD.
0 x

lasernst
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3050
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 17
x 112

Re: DXF Programmiersoftware

#6 Beitrag von lasernst » 05 Nov 2018, 18:22

2D würde ich gar nicht erst anfangen, das ist ne Sackgasse, ansonsten gibts Brickscad und QCad
0 x

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 883
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 494
x 133

Re: DXF Programmiersoftware

#7 Beitrag von dhperformancegarage » 05 Nov 2018, 21:49

Ok danke erstmal für die Tipps.
3D brauch ich doch aber eigentlich nicht, geht doch nur um die 2d Form zum Ausschneiden.
Oder meinst du wenn man noch mehr vor hat?
0 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4339
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 492

Re: DXF Programmiersoftware

#8 Beitrag von DMT Racing » 05 Nov 2018, 22:07

.
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3485
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 557
x 1080

Re: DXF Programmiersoftware

#9 Beitrag von RenaeRacer » 05 Nov 2018, 22:09

Was er meint:
Jedes Programm hat eigene Funktionen, Bedienung usw. - vieles unterscheidet sich.
Jedes 3D-Programm kann 2D! Aber eben nicht immer umgekehrt.
Wenn man sich nun einmal in ein Programm einarbeitet, warum dann nicht in eins, was beides kann?
Das dauert eine Weile! Das Umgewöhnen wahrscheinlich sogar noch länger...
Und wie lange wird es dauern, bis man dann doch mal gerne ein 3D-Objekt erstellen würde!?
1 x

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 883
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 494
x 133

Re: DXF Programmiersoftware

#10 Beitrag von dhperformancegarage » 06 Nov 2018, 06:44

Ok, leuchtet ein, danke.
0 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

Antworten