3D-Modell vom Moped

Bla... Bla... halt

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Marvin
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2612
Registriert: 24 Dez 2003, 01:12
x 2
x 3

Re: 3D-Modell vom Moped

#11 Beitrag von Marvin » 29 Mär 2008, 03:05

Re: 3D-Modell vom Moped

...ohne zuviel schleich zu werben, die Katja ist meiner Meinung nach Eines der wunderbarsten CAD Programme das es gibt ( besitzt allerdings unergründliche Weiten :mrgreen:, welche man mit unendlichen Geldbeträgen bezahlen muß)...hab aber auch nur den Vergleich zu ProE und AutoCAD, SolidEdge soll ja auch ziemlich guddi sein.

@Leerhuelle, würdest du denn euer Modell rausrücken zum Tüfteln? - von mir aus auch dumm als Iges oder Step? Wie maßhaltig würdest du euer Modell einordnen?
0 x

Benutzeravatar
Leerhuelle
Ehrenlitglied
Ehrenlitglied
Beiträge: 8981
Registriert: 24 Dez 2003, 00:41
x 2
Kontaktdaten:

Re: 3D-Modell vom Moped

#12 Beitrag von Leerhuelle » 29 Mär 2008, 11:03

Re: 3D-Modell vom Moped

es ist nach fotos modelliert. also in gewisser weise schon recht proportional, aber ohne zuhilfenahme ganz exakter abmaße und daher vielleicht mit 5% abweichung insgesamt.

ich schätz ma aber nicht, dass du in autocad ordentliche modelldaten hast. ick schau mal und dann meld ick mich per pn.
0 x

Benutzeravatar
Milka82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1211
Registriert: 01 Nov 2007, 11:17
x 1
Kontaktdaten:

Re: 3D-Modell vom Moped

#13 Beitrag von Milka82 » 29 Mär 2008, 12:27

Re: 3D-Modell vom Moped

Hat jemand schon irgendwas in Catia fürs Mopped gezeichnet? Wenn man damit Autos hinbekommt sollten auch simson teile möglich sein. Bin auch nicht so begeistert von dem Prog, mag lieber den Inventor.
0 x

Benutzeravatar
Marvin
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2612
Registriert: 24 Dez 2003, 01:12
x 2
x 3

Re: 3D-Modell vom Moped

#14 Beitrag von Marvin » 29 Mär 2008, 12:40

Re: 3D-Modell vom Moped

@Leerhuelle... also wenn es möglich ist die Teile als Step oder Iges zu exportieren, dann könnte man es sicher mit "ihr" laden.
Ich würd mich jedenfalls freuen & Worte wie Urheberrecht sind für mich kein Fremdwort... also mußt dir da keine Sorgen machen.

Inventor ist doch so ein Autodesk Konsortium, also wie AutoCAD bloß bissel mehr auf 3D gemacht.
Ich muß ganz ehrlich sagen, das ich froh bin wenn ich nicht mit Autodesk Sachen arbeiten muß, kenne da allerdings auch nicht die neuesten Sachen.
Selbst architektonische Dinge mach`ch lieber mit der Katja als mit dem Architectural Desktop.
Denn die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Einzige was nervt sind halt die typischen 3D Probleme, also Konvergenzprobleme zwischen Flächen.

Auto oder Fahrzeuge werden meist erstmal mit Strak Programmen dahingezaubert (ICEM) und dann auskonstruiert, weil es nen ziemlicher Aufriss wäre gerade am Anfang alles mit Maßen fix einzugeben.

Ziemlich bewährt sind auch Sachen wie Maya oder Cinema für die Arbeit mit Blueprints (aber erstmal welche haben ;-) )

Alles in Allem ists jedensfalls nen gehörige Aufriss, Teile oder gar ein ganzes Fahrzeug nachzubilden.
Und dann noch - man muß ja auch erstmal von der Firma die Ressourcen zur Verfügung gestellt bekommen um mal eben sein Privatzeug mitmachen zu können :wink: - kost ja Alles nen heiden Geld.
0 x

Benutzeravatar
Ritto
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 646
Registriert: 06 Mär 2010, 13:24
x 44
x 24

Re: 3D-Modell vom Moped

#15 Beitrag von Ritto » 14 Mär 2018, 23:37

Ich belebe es mal wieder :P

Bin gerade an etwas bei. Ich hab da nämlich noch eine zerlegte S51 und da das Wetter noch schlecht ist und ich grad eh nicht so ne Lust habe die Simme wieder aufzubauen, liegen ganze viele Rahmenteile entlackt bei mir in der Werkstatt die ausgemessen werden wollen ;)

Hintergedanke ist damit mal eine wunderbare Auspuffverlegung zu gestalten, vielleicht auch auch mit Parametern via Exceltabelle und frei ziehenden Spline für die persönlich beste Verlegung :P Mal gucken was draus wird ;)

Gearbeitet wird mit der Studentenversion von Inventor 2018
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5 x

HerrSchmidt
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1083
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 186
x 246

Re: 3D-Modell vom Moped

#16 Beitrag von HerrSchmidt » 16 Mär 2018, 12:16

Sehr schön!
0 x

Benutzeravatar
Marvin
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2612
Registriert: 24 Dez 2003, 01:12
x 2
x 3

Re: 3D-Modell vom Moped

#17 Beitrag von Marvin » 20 Mär 2018, 11:54

Yippie auf ein Neues.

Kewl wäre eine Datenbank, wo jeder seine 3D Sachen reinstellt.

Vielleicht kriegen wir ja dann wirklich irgendwann mal eine ganzes Moped zusammen 8-]
0 x

Benutzeravatar
BombenSV
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3996
Registriert: 22 Mär 2009, 20:06
x 28
x 33

Re: 3D-Modell vom Moped

#18 Beitrag von BombenSV » 20 Mär 2018, 12:13

Sollten sich einige zu einem Model zusammen finden wollen, dann wäre ein Projekt mit Struktur vorab nicht verkehrt. Man könnte über Vault (Inventor) ja eine Cloud erstellen und jeder kann darüber arbeiten. Aber dabei die Oberhand beim Ablauf zu behalten ist zeitlich sehr intensiv. Dazu sollte auf einer Basis von Konstruktionsgrundlagen und Abläufen gearbeitet werden, welche erst definiert werden muss, um dann einheitlich von Abhängigkeiten ein Model zusammen zu bekommen.

Anders sehe ich wenig Licht, um zum Schluss wirklich ein maßlich passendes Model nutzen zu können. Diesen Aufwand würde ich nicht auf mich nehmen wollen aber könnte bei der Konstruktion helfen.

Einfach .step von 20 Personen zusammen friemeln ist Käse. Wenn, dann ein 3D Scan und jeder investiert hier finanziell zb 5%.
0 x
Alles bleibt so wie es niemals war...

Mein Renner 2012

Benutzeravatar
Marvin
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2612
Registriert: 24 Dez 2003, 01:12
x 2
x 3

Re: 3D-Modell vom Moped

#19 Beitrag von Marvin » 20 Mär 2018, 12:35

Einfach machen und ablegen.

Keine Abhängigkeit zu markenspezifischen Clouds.

Einfache Austauschfiles (step o.ä.) benutzen, dann kann jeder das CAD Programm verwenden was er zur Verfügung hat.

Einfachste Handhabung und lieber unvollkommene Modelle, als totgeplante Anläufe.

Ist meine Meinung.
2 x

Benutzeravatar
BombenSV
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3996
Registriert: 22 Mär 2009, 20:06
x 28
x 33

Re: 3D-Modell vom Moped

#20 Beitrag von BombenSV » 20 Mär 2018, 12:38

Ja aber soll doch auch passen zum Schluss... Nicht totgeplant aber einfach drauf los und jeder macht wird definitiv auch nichts. Ziel ist doch ein verwendungsfähiges Model, um daran bzw damit arbeiten zu können.
0 x
Alles bleibt so wie es niemals war...

Mein Renner 2012

Antworten