Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

Bla... Bla... halt

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2069
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 49
x 85

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#11 Beitrag von SternExp » 10 Jan 2018, 18:34

Ich habe bei mir nen selbstgeschweißten Abzug durch die Wand gesetzt und daran ist, wenn der Ofen nicht angeschlossen ist, nen Gebläse mit Flexschlauch um die Abgase beim Probetuckern in der Werkstatt rauszusaugen.
Ofenrohre sind (wenn er guckt) nur gesteckt und der Ofen ortsveränderlich auf nem Rollgestell - reicht bei mir um Ruhe vorm schwarzen Mann zu haben.
Der Schornstein ist kein Schornstein und der Ofen keine feste Heizanlage, nichtmal eine Einzelraumfeuerstätte und damit fällts nicht in den Zuständigkeitsbereich vom schwarzen Peter.

Weißt er mir nach, dass ich das Dingen da ständig betreibe kanns rechtlich eng werden, aber die baulichen Begebenheiten machen einen Nachweis sehr schwer.
Mal eben zufällig im Werkstatttor stehen klappt bei mir auch nicht, bin also stets auf den jährlichen Besuch (Zentralheizung, Holzfeuerstätte im Haus) vorbereitet.


Gesetzestexte und Abschnitte bitte selbst erarbeiten, falls ihr es dem Feger schriftlich vor die Nase halten wollt. Hat einiges an Zeit und graue Haare gekostet es für mich rechtssicher zugestalten.
Ne ehemalige Freundin ist Schornsteinfegergesellin in nem anderen Kehrbezirk und als wir auf das Thema Werkstattheizung kamen hat sie sich auch tiefgründiger mit der genauen Gesetzeslage und den Schlupflöchern befasst. Selbst sie hat/hätte keinen direkten Weg gefunden mir das Dingen stillzulegen oder Zwangsmaßnahmen anzuordnen.
0 x

HerrSchmidt
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1038
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 183
x 237

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#12 Beitrag von HerrSchmidt » 15 Jan 2018, 10:04

Wir haben einen fest installierten Wassergeführten Kaminofen.
Den hat der Feger auch abgenommen.
Durch die Heizkörper die in der Werkstatt verteilt sind, hat man keine kalten Ecken und die Wärme hält sich auch noch ne Weile wenn der Ofen aus ist.
Von Diesel- oder Gasgebläsen halte ich gar nichts, das gibt nur Kopfschmerzen.
0 x

Benutzeravatar
tim92
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2745
Registriert: 12 Nov 2009, 19:55
Wohnort: Greifswald

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#13 Beitrag von tim92 » 15 Jan 2018, 11:14

Welche Problematik besteht denn bei der Abnahme? Ist der Verfahren so kompliziert oder kostenintensiv oder wo genau liegt das Problem? Kennt einer die genauen Rahmenbedingungen für eine Abnahme beziehungsweise gibt es eine Art Leitfaden oder Richtlinie?
Man liest ja im Netz teilweise davon, dass Öfen in Garagen und Werkstätten nicht abgenommen werden, aufgrund der Anwesenheit von brennbaren Betriebsstoffen.
0 x

HerrSchmidt
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1038
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 183
x 237

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#14 Beitrag von HerrSchmidt » 15 Jan 2018, 14:45

tim92 hat geschrieben:
15 Jan 2018, 11:14
Welche Problematik besteht denn bei der Abnahme? Ist der Verfahren so kompliziert oder kostenintensiv oder wo genau liegt das Problem? Kennt einer die genauen Rahmenbedingungen für eine Abnahme beziehungsweise gibt es eine Art Leitfaden oder Richtlinie?
Man liest ja im Netz teilweise davon, dass Öfen in Garagen und Werkstätten nicht abgenommen werden, aufgrund der Anwesenheit von brennbaren Betriebsstoffen.
Naja, ist glaube ich auch etwas Ermessenssache des Zuständigen.
Kumpel steht grade vor dem selben Problem mit seiner geplanten Garage.
Ist wohl Ratsam den Raum als Partyraum/Aufenthaltsraum anzugeben statt Garage.

Bei Wassergeführten Öfen muss auf jeden Fall eine Wasserleitung liegen um die Thermische Ablaufsicherung speisen zu können.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4255
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 478

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#15 Beitrag von DMT Racing » 16 Jan 2018, 15:29

Es wäre auch möglich, den Brennofen im Aussenbereich zu installieren und von da aus Warmwasser in die Garage zu speißen, oder? Darüber denke ich momentan nämlich nach. Ein Ofen selbst in der Garage kommt bei mir nicht in Frage.
0 x

HerrSchmidt
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1038
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 183
x 237

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#16 Beitrag von HerrSchmidt » 16 Jan 2018, 22:09

DMT Racing hat geschrieben:
16 Jan 2018, 15:29
Es wäre auch möglich, den Brennofen im Aussenbereich zu installieren und von da aus Warmwasser in die Garage zu speißen, oder? Darüber denke ich momentan nämlich nach. Ein Ofen selbst in der Garage kommt bei mir nicht in Frage.
Das geht problemlos. Dieses Sytem
Installiert mein Stiefvater derzeit am Haus weil er die fresse voll hat vom Dreck den ein Kamin im Wohnzimmer macht. Die Leitungen direkt am Ofen durch die Wand führen und gut isolieren und schick is. Es geht zwar die Wärme flöten die der Ofen an sich abgibt aber es gibt auch Öfen die speziell dafür gemacht sind draußen zu stehen und ihre Leistung fast ausschließlich auf den Wasserkreis abgeben.
0 x

Benutzeravatar
tim92
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2745
Registriert: 12 Nov 2009, 19:55
Wohnort: Greifswald

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#17 Beitrag von tim92 » 17 Jan 2018, 15:48

Da brauchst du aber einen vernünftig isolierten Ofen, sonst hast du einen ziemlich bescheidenen Wirkungsgrad könnt ich mir vorstellen.
0 x

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 850
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 14
x 44

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#18 Beitrag von Micha1983 » 17 Jan 2018, 20:32

Irgendwie umhaust, mit einem isolierten Schuppen muss der Ofen doch sein.
Wenn draussen mal starke Minusgrade sind, friert dir doch der Wassermantel kaputt, sobald der Ofen kalt ist.
Oder brennt der dann nonstop?
0 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber 63 er xxxx
Rennmöp 80 er Breitwand Motor, vorrübergehend Tod duch Klemmer
S 50 in Auferstehung

Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2069
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 49
x 85

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#19 Beitrag von SternExp » 18 Jan 2018, 05:13

Da kommt ein Frostschutzmittel in den Kreislauf ;]
0 x

HerrSchmidt
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1038
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 183
x 237

Re: Wie heizt ihr eure Werkstätten/Garagen, wenn ihr sie denn beheizt?

#20 Beitrag von HerrSchmidt » 18 Jan 2018, 08:11

Richtig.

Wie gesagt, es gibt Öfen die extra dafür gemacht sind.
Die sind dann halt auch so isoliert und aufgebaut das sie Ihre Energie nicht in die Landschaft pusten.
0 x

Antworten