MZ "ab 250ccm 2T" Kaufberatung?

Bla... Bla... halt

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hechtiver
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 241
Registriert: 14 Jan 2017, 21:47
x 1
x 14

Re: MZ "ab 250ccm 2T" Kaufberatung?

#11 Beitrag von Hechtiver » 29 Jun 2018, 08:59

Hubraumsuchti hat geschrieben:Der 5 Gang Motor passt in die ETS.... nur muss dann immer der Tank runter zum Kerze wechseln :D

Bei 200 noch zugelassenen Motorrädern im ganzen Land und der entsprechenden Preislage würde ich von dem Vorhaben absehen

Gesendet von meiner Doosan Lynx 220 LSY mit Sinumerik 828D
Richtig, ne ETS ist schon jetzt sowas wie Goldstaub. Wer die verbaselt gehört bestraft.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

0 x

Benutzeravatar
RS82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1388
Registriert: 28 Jul 2011, 22:27
x 65
x 33

Re: MZ "ab 250ccm 2T" Kaufberatung?

#12 Beitrag von RS82 » 29 Jun 2018, 18:32

Ich würde sowas auch einfach Original lassen, mal von einer PD/Vape sowie H4 Umbau abgesehen + SMD/LED Blinkerinnenleben und Rücklicht, ansonsten dezentes Zylindertuning sowie die üblichen technischen Verbesserungen im Bezug auf verschleiß und Haltbarkeit, aber optisch eben unangetastet... TS und ETS finde ich am schönsten, einfach zeitlos gelungen das Design, schade das es sowas nicht mehr in Neu gibt mit moderner Technik.
0 x

lasernst
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3050
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 17
x 112

Re: MZ "ab 250ccm 2T" Kaufberatung?

#13 Beitrag von lasernst » 30 Jun 2018, 19:54

RS82 Was denkst du warum du den 5 Gänger nehmen könntest, der hat 10 Grad mehr, die EtZ nochmal 14 Grad mehr aehnlich der ETS/1 G5. Den Motor umzuhaengen hat mit verbasteln nichts zu tun, das ist ja jederzeit rückbaubar.
0 x

Benutzeravatar
RS82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1388
Registriert: 28 Jul 2011, 22:27
x 65
x 33

Re: MZ "ab 250ccm 2T" Kaufberatung?

#14 Beitrag von RS82 » 30 Jun 2018, 22:09

Die Optik der alten Motoren ist schon nicht zu verachten, da hängt man nichts um... scheiß auf den 5 Gang, wenn man den Zylinder entsprechend bearbeiten lässt und was solls wieviel die Fressen, Spaß und Hobby kostet nunmal.

Ansonsten holt man sich halt gleich eine ETZ, wie gesagt die 251 ist optisch von meinen Geschmack her auch nicht ohne.
0 x

Benutzeravatar
Hechtiver
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 241
Registriert: 14 Jan 2017, 21:47
x 1
x 14

Re: MZ "ab 250ccm 2T" Kaufberatung?

#15 Beitrag von Hechtiver » 30 Jun 2018, 22:13

lasernst hat geschrieben:RS82 Was denkst du warum du den 5 Gänger nehmen könntest, der hat 10 Grad mehr, die EtZ nochmal 14 Grad mehr aehnlich der ETS/1 G5. Den Motor umzuhaengen hat mit verbasteln nichts zu tun, das ist ja jederzeit rückbaubar.
Ich glaub Du verstehst den Gedanken nicht.
Wenn Du mit ner ETS irgendwo auftriffst und nur jemand mit nem Funken Ahnung da ist schüttelt alle Welt den Kopf wie man ne ETS so abändern/umbauen/verbasteln/nenn-es-wie-du-willst kann.
Ne ETS ist nunmal nichts wo man was verändert, das ist ein Klassiker.

Vape und H4 hab ich auch und fällt auch nicht auf, da ich die originale Zündspule drangelassen und das Zündkabel dahinter verlegt habe (vllt. find ich noch schnell ein Bild).
Oft kommt man an dem Vapeumbau nicht vorbei, da die Zündungen auf Dauer spinnen. Meine ging beim blinken irgendwann aus, trotz gereinigter Kontakte und el.Regler.
Das 6V Licht ist auch grottenschlecht und die Hupe ist jetzt der Hammer!Bild

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk


Bild
0 x

Benutzeravatar
RS82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1388
Registriert: 28 Jul 2011, 22:27
x 65
x 33

Re: MZ "ab 250ccm 2T" Kaufberatung?

#16 Beitrag von RS82 » 01 Jul 2018, 13:00

Ich habe doch gesagt ich würde das nicht ändern wollen und den Originalmotor drinnen lassen bei der ETS... aber gabs nicht bei der TS selbst dann am Ende eh den 5 Gang bis die ETZ eingeführt wurde?

Der Rest ist ja eh Pflicht so Unterbrecher oder 6V spiele, mache ich nicht mehr mit, das ist doch einfach nur Grottenscheiße heutzutage vorallem Abends oder wenn doch mal nachts fährst, H4 ist Minimum mit so Philips 130/150% Birnen echt vom feinsten.

Von der Optik aber ist die ETS mit dem Bullentank und 22L unschlagbar, passt der Tank eigentlich auch auf TS/ETZ?
0 x

Benutzeravatar
Hechtiver
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 241
Registriert: 14 Jan 2017, 21:47
x 1
x 14

Re: MZ "ab 250ccm 2T" Kaufberatung?

#17 Beitrag von Hechtiver » 01 Jul 2018, 13:54

RS82 hat geschrieben:Ich habe doch gesagt ich würde das nicht ändern wollen und den Originalmotor drinnen lassen bei der ETS... aber gabs nicht bei der TS selbst dann am Ende eh den 5 Gang bis die ETZ eingeführt wurde?

Der Rest ist ja eh Pflicht so Unterbrecher oder 6V spiele, mache ich nicht mehr mit, das ist doch einfach nur Grottenscheiße heutzutage vorallem Abends oder wenn doch mal nachts fährst, H4 ist Minimum mit so Philips 130/150% Birnen echt vom feinsten.

Von der Optik aber ist die ETS mit dem Bullentank und 22L unschlagbar, passt der Tank eigentlich auch auf TS/ETZ?
Wie Du oben sehen kannst gab es die TS als 5 Gang.
Nennt sich TS 250/1.
Eigentlich wollte das Werk einen ganz anderen Motor bauen und es gab auch schon Prototypen dafür, aber das ZK hat da nicht mitgespielt, also hab es nur die Überarbeitete Version vom Vorgänger und das Motorrad wurde geringfügig modernisiert, heute sagt man dazu Facelift.

Die ETS ist und bleibt natürlich das non plus ultra...

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

0 x

Antworten