Die gestohlene Geschwindigkeit

Bla... Bla... halt

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
lasernst
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3037
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 17
x 111

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#31 Beitrag von lasernst » 20 Sep 2018, 19:36

Ich hatte 2001?vorstellungsgespräch wegen Diplomarbeit in Suhl, der Laden war dort schon hinüber, es ging nix mehr.
0 x

Benutzeravatar
m.ubr_
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 176
Registriert: 17 Jun 2018, 17:27
x 13
x 21

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#32 Beitrag von m.ubr_ » 20 Sep 2018, 19:43

Ich finde es auch richtig im Jahr 2018 immer noch DM Preise anzugeben und dann einfach zu sagen das 50% davon der heutigen Kaufkraft in Euro entsprechen.
Wer braucht schon die Inflation, andere Steuern, Materialpreise usw, richtig?
Aber wir wissen ja alle das früher sowieso alles besser war. ;-)
1 x
'82 KR51/2 L - Daily Racer RZT RS954D
'80 KR51/2 L - Optimierter Serienzustand ZT110N
Rennmoped MHR86 am entstehen :wub:

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4694
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 44
x 249

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#33 Beitrag von ckich » 21 Sep 2018, 11:08

m.ubr_ hat geschrieben:
20 Sep 2018, 19:43
Wer braucht schon die Inflation, andere Steuern, Materialpreise usw, richtig?
Aber wir wissen ja alle das früher sowieso alles besser war. ;-)
Das wären zum vergleich E-Schwalbe rund 2400€,für andere Steuern, Materialpreise, Inflation ...........das würde ich für echt beunruhigen halten.
Nur gut das man an Hand anderer Anbieter sieht das es nicht so ist.
Es war früher nicht alles besser, allerdings einiges schon.
Gibt da genug was schon mal da war, und jetzt als jetzt als neue Errungenschaft wieder präsentiert wird.
0 x

Benutzeravatar
Mr. E
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2721
Registriert: 25 Okt 2006, 18:55
Wohnort: Strahlungen
x 544
x 423
Kontaktdaten:

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#34 Beitrag von Mr. E » 21 Sep 2018, 12:34

An der Geschwindigkeitsregelung stört mich der Witz mit dem Autoschein. Ich darf mir mit 18, Budget mal aussen vor, einen Bugatti Chiron kaufen mit 1200 PS und vmax gen 400, aber mein Moped, das darf nur 65 fahren. Das ist nicht nur unlogisch, das ist Blödsinn. Vor allem da es in der EU geregelt ist, dass Besitzer eines Autofüerscheins den 125er automatisch erlangen können. In Österreich usw. ohne Probleme möglich. Nur Deutschland, da wirste wenn dein Moped 80 fährt, und 80 sind, entgegen der Meinung von machen Quatschern, ein Witz für das tgle Simson Fahrgestell, wie ein Schwerverbrecher behandelt. Meine Mutter jedoch, die nie auf nem Mop gesessen hat, darf mit ihrem Schein 125er fahren. Da kann man sich nur an den Kopf fassen.
2 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4694
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 44
x 249

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#35 Beitrag von ckich » 21 Sep 2018, 15:26

Das Ist so eine Sache die mal früher (zu DDR-Zeiten) besser bzw. einfacher war.
Ein Witz sind ist Aufteilung in über15 Führerschein-Klasse, macht es nur kompliziert unübersichtlich, aber nicht den Straßenverkehr
nicht um 1% sicher.
Nicht nur in Österreich darf man mit Autoschein 125er fahren, in Frankreich, Großbritannien, Italien, Lettland, Luxemburg, Malta, Polen, Portugal, der Slowakei, Spanien und Tschechien auch, bloß wir Deutschen nicht.
Aber den Mopedschein hat man (bist den Bestandschutz der Moped vor Baujahr 2002) der EU-Regelung angepasst.
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1450
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 321
x 102
Kontaktdaten:

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#36 Beitrag von schwalben-toby » 22 Sep 2018, 02:36

Nja die Fahrschulen und Prüfer wollen auch nur Geld verdienen....
0 x

Benutzeravatar
minimax0_8
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 610
Registriert: 25 Okt 2012, 20:20
x 1
x 10
Kontaktdaten:

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#37 Beitrag von minimax0_8 » 22 Sep 2018, 14:39

Beim MDR scheint es noch ein paar MZ Fans zugeben: https://www.youtube.com/watch?v=qucrXYkRseY

Im Kapitalismus kommt es oft vor, daß das Scheitern eines Unternehmens die Grundlage für den Erfolg eines anderen Unternehmens bietet.
Die ETZ 250 war auf dem heimischen Markt zum Ladenhüter geworden und das Modell mußte mangels fehlender Exportmöglichkeiten aufgegeben werden. Diese Umstände boten eine Chance für die Firma Kanuni, welche sie auch gut umsetzen konnte.
Warum die Erfolge mit den neuen RT 125 Modellen nicht weiter ausgebaut worden sind, das wissen nur die Investoren selber.
1 x

Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1265
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 20
x 221

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#38 Beitrag von Rennopa » 22 Sep 2018, 18:28

...vielleicht haken sich die Chinesen irgendwann mal ein ...
0 x

HerrSchmidt
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1039
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 183
x 238

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#39 Beitrag von HerrSchmidt » 23 Sep 2018, 18:45

minimax0_8 hat geschrieben:
22 Sep 2018, 14:39
Beim MDR scheint es noch ein paar MZ Fans zugeben: https://www.youtube.com/watch?v=qucrXYkRseY

Im Kapitalismus kommt es oft vor, daß das Scheitern eines Unternehmens die Grundlage für den Erfolg eines anderen Unternehmens bietet.
Die ETZ 250 war auf dem heimischen Markt zum Ladenhüter geworden und das Modell mußte mangels fehlender Exportmöglichkeiten aufgegeben werden. Diese Umstände boten eine Chance für die Firma Kanuni, welche sie auch gut umsetzen konnte.
Warum die Erfolge mit den neuen RT 125 Modellen nicht weiter ausgebaut worden sind, das wissen nur die Investoren selber.
In Kuba fahren noch reichlich 250er rum.
Da muss damals einiges hingegangen sein.
0 x

Benutzeravatar
Pionier_82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1128
Registriert: 09 Dez 2007, 17:53
Wohnort: Koblentz (Mecklenburg - Vorpommern)
x 232
x 53

Re: Die gestohlene Geschwindigkeit

#40 Beitrag von Pionier_82 » 23 Sep 2018, 21:38

Die MZ Enduros, haben mich schon immer fasziniert.
0 x
S51 Enduro
HS1

Antworten