50ccm Langstreckenrennen 2018

Treffen, Touren u.s.w.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
YYYYY
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 613
Registriert: 22 Aug 2011, 15:28
x 43
x 179

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#21 Beitrag von YYYYY » 07 Nov 2017, 20:32

Bei Textilkombis muss alles individuell einzeln auf Tauglichkeit und Zulässigkeit geprüft werden, eine Lederkombi ist sofort und immer erkennbar.
Das entlastet deutlich in der Organisation. Da einfach immer aus 10 Meter per Sichtprüfung festgestellt wird, dass die Kleidung passt.

Und bitte: Alle die hier Rennen fahren erzählen euch aus Erfahrung, dass die Lederkombi auch bei 50 ccm ihre Daseinsberechtigung hat. Vertraut darauf.
Eure Haut und Knochen sind nicht so einfach nachkaufbar.
Das ist kein Dorfacker-Rennen, sondern eine ambitionierte Hobby-Rennsportveranstaltung mit deutlichem finanziellen Aufwand. Als Organisator würde ich mir da auch nicht die Blöße geben, wenn sich da einer mit Textilkombi zerlegt.
Das würde von Nachlässigkeit zeugen und bei den Sponsoren keinen guten Eindruck machen. Und das wiederrum würde Folgerennen stark beeinträchtigen.

Zu guter letzt: Freut euch einfach, dass wieder so ein geiles Event stattfindet und lasst es nicht an den Sicherheitsvorschriften scheitern. Das ist auch zu eurem Vorteil.
Ihr zahlt mit einem Obolusbeitrag für ein absolutes Wahnsinnsrennen, da sind ein Fuffi für eine gebrauchte Kombi voll in Ordnung.
1 x

Benutzeravatar
der_Sandro
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 5540
Registriert: 27 Apr 2009, 10:33
x 93
x 161

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#22 Beitrag von der_Sandro » 08 Nov 2017, 21:54

simsonfreak hat geschrieben: Eine gute Rennkombi hat übrigens deutlich mehr Protektoren als eine handelsübliche Textilkombi. Zudem kann man die dort meistens sogar gegen hochwertigere Schutzstufen austauschen.

Ist zwar gerade nicht sehr hilfreich aber das kann ich so nicht bestätigen.
In meiner Textilkombi sind mehr und bessere Protektoren als in den günstigsten Lederteilen von ebay und co.
Ebenso kann ich in der Textil die Protektoren alle austauschen und ich hab 2 Leder Jacken und eine Hose wo das nicht möglich ist.


Fazit ist für mich so sind die Regeln akzeptieren oder man kann eben nicht mitfahren.
Eine lederkombi schadet nicht und zum zerhuren auf der Strecke reicht auch eine günstige.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3738
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 385

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#23 Beitrag von DMT Racing » 10 Nov 2017, 09:34

Wenn ich meine Schrammen an der Kombi anschau, dann möchte ich nicht wissen, wie die auf meiner Haut ausgesehen hätten, wenn ich Textil angehabt hätte. Beim Kollegen waren die Knie nach 10m rutschen durch.
In Cheb bin ich auf der Start Ziel in diese schöne Unebenheit herein gefahren und bin runter vom Moped und auf dem Teer dahin, bei ca. 70kmh. Der Kombi sieht man es an, aber ich bin aufgestanden und weiter gefahren.
0 x

Benutzeravatar
simsonfreak
Ehrenlitglied
Ehrenlitglied
Beiträge: 9599
Registriert: 24 Dez 2003, 00:24
x 12
x 62
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#24 Beitrag von simsonfreak » 30 Nov 2017, 09:32

***NEWS***
Es wurde eine Strecke benannt:
http://www.moppedrennen.de/allgemein/wi ... nnstrecke/
0 x

Benutzeravatar
nightXmare
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 568
Registriert: 04 Aug 2010, 21:53
x 36
x 67

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#25 Beitrag von nightXmare » 01 Dez 2017, 19:16

schluck es einfach mit der kombi...wenn du sie als überflüssig empfindest kannst du nicht fahren/ bist zu langsam

grüße von dem mit einer kombi in 110 (2m groß -> langgröße ...gekauft für 50€ inkl versand; da kam der letzte schliff mehr geld)

zum thema rennen...habe große lust zu fahren

die frage die ich mir stelle...warum ein parkplatz, wenn es auf der strecke viel sicherer gehen würde und die tagesmiete sollte bei 100€ pro fahrer ja nicht die hürde darstellen

die startgebühr ist mir auch ein dorn im auge ...zumal letztes mal immer pauschale 5€ geldstrafen verhängt wurden...im hobbybereich in meinen augen nicht angebracht und weckt den anschein als würde es hier mehr um die kasse als um die sache gehen :sorry:
0 x

Benutzeravatar
der_Sandro
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 5540
Registriert: 27 Apr 2009, 10:33
x 93
x 161

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#26 Beitrag von der_Sandro » 01 Dez 2017, 20:37

Die 5€ strafen landen bei Heimkindern, ich glaube da geht es nicht ums Geld sondern um die Kinder.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3738
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 385

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#27 Beitrag von DMT Racing » 01 Dez 2017, 23:01

Die Startgebühr ist schon hart, vorallem pro Fahrer.
Aber sicher gerechtfertigt. Wäre sie allerdings geringer, würden sich mit Sicherheit mehr Leute melden.
0 x

Benutzeravatar
bommel71
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1076
Registriert: 06 Jun 2008, 16:09
x 5
x 1

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#28 Beitrag von bommel71 » 02 Dez 2017, 12:06

ich glaub wir haben sonst immer 50 pro fahrer bezahlt,aber alles wird ja teurer....
0 x

Benutzeravatar
S50Benni
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3404
Registriert: 28 Dez 2007, 14:13
x 20
x 24

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#29 Beitrag von S50Benni » 02 Dez 2017, 15:55

Ich finde es ehrlich gesagt schwachsinn, dass man das auf einem Parkplatz macht und nicht auf einer Rennstrecke. Gerade von der Sicherheit ist eine Rennstrecke doch deutlich besser.
1 x

Benutzeravatar
Fre3eman
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1148
Registriert: 25 Dez 2011, 15:42
x 38
x 29
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Langstreckenrennen 2018

#30 Beitrag von Fre3eman » 02 Dez 2017, 21:42

100€ pro fahrer is schon ganzschön dolle. da würden sich einige mehr finden, wenn es günstiger wäre
0 x

Antworten