Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

Treffen, Touren u.s.w.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
HerrSchmidt
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1167
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 201
x 281

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#151 Beitrag von HerrSchmidt » 01 Feb 2019, 14:16

Eventuell kann man es ja auf "Durchbrüche am Zylinder dürfen geklebt oder geschweißt werden" ändern.?.
Was haltet ihr davon?
0 x

Benutzeravatar
immortal
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 480
Registriert: 01 Sep 2008, 20:28
x 3
x 52

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#152 Beitrag von immortal » 02 Feb 2019, 19:23

Herr Ingenieur hat geschrieben:
30 Jan 2019, 23:36
Das ist jetzt gerade nicht unbedingt ein konstruktiver Vorschlag, sondern eher ne persönliche Kritik. Und sowas bringt hier jetzt nicht wirklich viel. Wie wissenschaftlich man an eine Sache herangeht, sollte glaub ich jedem selbst überlassen bleiben. Zumal wenn man wissenschaftlich an eine Sache rangeht, man dabei objektiv bleibt.

Mein konstruktiver Vorschlag wäre, das "nicht" aus kleben und schweißen rauszunehmen, wenn die Mehrheit dafür ist. Können wir hier ja gerne noch abstimmen.
[/quote]

Ich wollte einfach nur damit zum Ausdruck bringen, dass du es Einfach halten sollst, wenns keine Umstände macht. Was offentsichtlich nicht ganz so leicht zu sein scheint. Es ist nicht Böse gemeint..aber mehrfach, auch anders formuliert, hat es kein Gehör gefunden.
0 x

Benutzeravatar
Herr Ingenieur
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 211
Registriert: 05 Jul 2014, 12:11
Wohnort: Berlin
x 9
x 28

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#153 Beitrag von Herr Ingenieur » 02 Feb 2019, 19:35

Was ist denn deiner Meinung nach zu kompliziert formuliert? Bitte mal ein bisschen spezifizieren...

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk

0 x
Am Öl kanns nicht liegen - war keins drin... :ph34r:

Benutzeravatar
immortal
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 480
Registriert: 01 Sep 2008, 20:28
x 3
x 52

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#154 Beitrag von immortal » 02 Feb 2019, 22:38

Es geht nicht um die Formulierung deiner seits. Ich hatte es mehrfach probiert.
Es geht darum das man durch zu kleinliches regelementieren mehr abschreckt als gewinnt. Was du umsetzt, bzw wie du es umsetzt ist Grundsätzlich gut und hat System.
Ich spreche vom Ansatz.
Einfach gestalten, Wichtiges, also wirklich Wichtiges muss Festgelegt sein, Fertig.
Mit anderen Worten, es verlangt bei dem jetzigen Regelwerk nicht nach einer Facharbeit...
0 x

Benutzeravatar
Herr Ingenieur
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 211
Registriert: 05 Jul 2014, 12:11
Wohnort: Berlin
x 9
x 28

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#155 Beitrag von Herr Ingenieur » 02 Feb 2019, 22:45

Aber das ist es ja auch nicht. Eigentlich gleicht es sehr stark dem Regelwerk von Rims&Beats. Und auch die Formulierungen sind meiner Meinung nach nicht großartig anders. Und viel länger was das technische Regelwerk angeht, sind sie doch auch nicht wirklich oder?

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk


0 x
Am Öl kanns nicht liegen - war keins drin... :ph34r:

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3816
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 619
x 1263

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#156 Beitrag von RenaeRacer » 03 Feb 2019, 08:55

Ich hoffe ihr beiden hattet gestern nicht die Gelegenheit, darüber zu sprechen!;)
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
Herr Ingenieur
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 211
Registriert: 05 Jul 2014, 12:11
Wohnort: Berlin
x 9
x 28

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#157 Beitrag von Herr Ingenieur » 07 Feb 2019, 18:06

Hätte man wirkich mal machen sollen. Ärgert mich gerade, dass ich dich nicht mal direkt drauf angesprochen habe. Dann hätten wir uns das Geschreibe hier ein wenig sparen können. Würde mich nämlich wirklich interssieren, welche Textpassagen komplziert klingen. Vielleicht bin ich ja schon n bisschen betriebsblind geworden, da ich mir ja öfter etwas komplziertere Texte reinziehen muss auf Arbeit.
1 x
Am Öl kanns nicht liegen - war keins drin... :ph34r:

pmscali
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 29
Registriert: 17 Jan 2019, 14:38
x 3

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#158 Beitrag von pmscali » 13 Feb 2019, 06:57

Wie ist das überhaupt mit z.b. Originalklasse aber z.b. 85er Metra drauf.

da würde ich doch automatisch trotz "Serienoptik" außer Zylinder in die Race klasse rutschen oder?
obwohl ja da dann schon jeder andere 85er in Serienoptik wahrscheinlich schneller ist.
0 x

Benutzeravatar
Herr Ingenieur
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 211
Registriert: 05 Jul 2014, 12:11
Wohnort: Berlin
x 9
x 28

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#159 Beitrag von Herr Ingenieur » 13 Feb 2019, 10:04

pmscali hat geschrieben:
13 Feb 2019, 06:57
Wie ist das überhaupt mit z.b. Originalklasse aber z.b. 85er Metra drauf.

da würde ich doch automatisch trotz "Serienoptik" außer Zylinder in die Race klasse rutschen oder?
obwohl ja da dann schon jeder andere 85er in Serienoptik wahrscheinlich schneller ist.
Da der Zylinder keine Serienoptik und auch einen Membraneinlass hat, fällt er aus der seriennahen Originalklasse raus - sowohl nach allgemeinem Regelwerk als auch nach dem Regelwerk von Rims & Beats.
0 x
Am Öl kanns nicht liegen - war keins drin... :ph34r:

pmscali
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 29
Registriert: 17 Jan 2019, 14:38
x 3

Re: Allgemeines Regelwerk für Sprintrennen

#160 Beitrag von pmscali » 13 Feb 2019, 10:53

Ist natürlich blöd. Die Motoren sind halt leicht und günstig verfügbar, (in unseren fall eben), Originales Moped auch, also eigentlich für Einsteiger optimal.

Aber für die Raceklasse zu Schwer und Stino klasse ist nicht obwohl da jeder mit nem Original Optik 85er min. die gleiche Leistung fahren würde.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste