7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

Unfälle und Bekanntschaft mit den Ordnungshütern.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5355
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 19
x 19

7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#1 Beitrag von Elektromensch » 21 Mär 2017, 11:18

In der Riesaer Ecke wird durchgegriffen:
http://www.sz-online.de/sachsen/polizei ... 40978.html
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 12630
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 92
x 134

Re: 7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#2 Beitrag von callecalle » 21 Mär 2017, 11:28

Macht hoffendlich keine Wellen. :strange:
0 x

Benutzeravatar
guidolenz123
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 646
Registriert: 23 Nov 2011, 14:14
Wohnort: 98693 Ilmenau
x 16
x 31

Re: 7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#3 Beitrag von guidolenz123 » 21 Mär 2017, 12:09

Shit happens...
0 x
Gruß Guido
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz
Mercedes 500SEC
Microcar Lyra
Duo
Habicht
Materia
Explorer 4,0 - Bj 1999
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 323
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 210
x 32

Re: 7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#4 Beitrag von dhperformancegarage » 21 Mär 2017, 15:28

So ein Schwachsinn, wegen Schutzblechen usw :crazy: :motz:
0 x
85er/2 von eastsideperformance :thumbsup:

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 68
Registriert: 05 Mär 2017, 01:15
Wohnort: Wasserkuppe/Rhön
x 11
x 3
Kontaktdaten:

Re: 7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#5 Beitrag von PeterHadTrapp » 21 Mär 2017, 15:42

Ich schätze mal, dass das mit dem Schutzblech eine Verlegenheitsantwort der Polizei ist. Denn aus dem Artikel geht ja eindeutig hervor, dass über mögliches "Tuning" offenbar vor dem Vorliegen der Gutachten bzw. vor Prozessbeginn nicht mit Außenstehenden geredet wird, aber irgendwas mussten sie dem Pressefuzzi halt doch geben, daher würde ich dem jetzt mal nicht so viel Bedeutung beimessen. Die rechtlich heikle Geschichte für die Halter ist unterm Strich immer die Frage, ob die Dinger noch Kleinkrafträder waren.
Denn wenn nicht, dann ist es mit erloschener Betriebserlaubnis nicht getan, dann kommen Tatbstände aus dem Führerscheinrecht und Zulassungsrecht dazu, Versicherungsbetrug, Steuerhinterziehung etc.
Hoffentlich kommen die Jungs denen die Mopeds gehören mit einem blauen Auge davon.
0 x
was noch fährt ist nicht kaputt

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5355
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 19
x 19

Re: 7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#6 Beitrag von Elektromensch » 21 Mär 2017, 20:26

Mit einem 130er werden die hoffentlich nicht rumgeheizt sein (Steuer wird ja erst ab 125 cm³ fällig).

Es gibt Autos, die sind so fehlkonstruiert, daß von einem Spritzschutz überhaupt nicht die Rede sein kann. Da spritzt die Suppe meterweit, aber sowas kriegt natürlich eine Genehmigung. Na gut, der positive Aspekt ist, daß man dann genötigt wird, ausreichend Sicherheitsabstand zu halten.
1 x

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 68
Registriert: 05 Mär 2017, 01:15
Wohnort: Wasserkuppe/Rhön
x 11
x 3
Kontaktdaten:

Re: 7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#7 Beitrag von PeterHadTrapp » 21 Mär 2017, 21:24

Elektromensch hat geschrieben:Mit einem 130er werden die hoffentlich nicht rumgeheizt sein (Steuer wird ja erst ab 125 cm³ fällig).
Du hast natürlich recht ... Bild
0 x
was noch fährt ist nicht kaputt

Benutzeravatar
schwalben-toby
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1085
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 150
x 70
Kontaktdaten:

Re: 7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#8 Beitrag von schwalben-toby » 22 Mär 2017, 06:18

Elektromensch hat geschrieben:
Es gibt Autos, die sind so fehlkonstruiert, daß von einem Spritzschutz überhaupt nicht die Rede sein kann. Da spritzt die Suppe meterweit, aber sowas kriegt natürlich eine Genehmigung. Na gut, der positive Aspekt ist, daß man dann genötigt wird, ausreichend Sicherheitsabstand zu halten.
Ohja gestern erst wieder auf der Autobahn erlebt.... Übertrieben gesagt kilometerweite Nebelfahnen hinter solchen Karren. Manchmal wünsche ich mir die Fahrer solcher Karren müssten dazu verdonnert werden, Spritzschutzlappen nachträglich anzuschrauben am besten in Schweinchenrosa :P
0 x

Benutzeravatar
Mopedschmiede
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 542
Registriert: 12 Feb 2016, 05:37
x 23
x 128

Re: 7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#9 Beitrag von Mopedschmiede » 22 Mär 2017, 16:54

Angefangen hat das Anfang 2016 als ein Kunde von mir von der Polizei verfolgt wurde und er hat es nicht gemerkt, schön mit 80 -90 vor denen her. Ausserdem gibts viele jüngere Leute, die halt echt auffällige Umbauten fahren, als dann einer nen Auffahrunfall gebaut hat, weil vor ihm einer mit seinem BMW ne Vollbremsung gemacht hat, gings richtig ab. Er fuhr halt nen 60er mit Mikuni und Dayli Race dran, seit Saisonbeginn kommt es zu den im Artikel genannten Methoden. Absolut panne teilweise, wenn ihr mich fragt, aus Erzählungen hörte ich, dass man wohl in Riesa die Berufsschule stalkt. Dort wurde zuletzt ein absolut originales Moped eingezogen, daneben stand ein 85ccm Umbau mit Mikuni etc. welches keine Beachtung bekam. Kann man nur mit den Schultern zucken, Betroffene werden übrigens gefragt von wo sie die Teile bezogen haben, könnt euch ja vorstellen wessen Name da ebenfalls gefallen ist. -.-
0 x

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5355
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 19
x 19

Re: 7 Simsons in Riesa beschlagnahmt

#10 Beitrag von Elektromensch » 22 Mär 2017, 17:40

Der Handel mit Tuningteilen ist zum Glück nicht per se verboten. Oder wollten die Bullen Kundendaten aus Dir rausbekommen?

Aber ich habe auch schon extrem auffällige Sachen rumfahren sehen (Blase), diese Leute wurden wahrscheinlich noch nie angehalten.
0 x

Antworten