Wieder mal einiges neues bei RZT

Alles über eure Homepage...

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Firma RZT
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2926
Registriert: 13 Dez 2008, 13:15
x 36
x 175

Wieder mal einiges neues bei RZT

#1 Beitrag von Firma RZT » 03 Jul 2012, 13:12

Hallo!

Seit längerem mal wieder ein paar News von uns:
Inzwischen ist die zweite Generation der DailyRace-Auspuffe angekommen. Wir haben noch minimale Details gegenüber der ersten Generation verändert (zB längeres und nun innen 19mm dickes Endrohr, minimal geänderte Konuswinkel) um den Auspuff auch für Motoren bis 100ccm verwendbar zu machen. zudem sind die Chrommängel der ersten Generation beseitigt. Ab sofort im Shop in allen Versionen.

Unser seit 2 Jahren bewährter Vergaser RVFK20 hat einen kleinen Bruder bekommen, und zwar den RVFK18! Der Grund war, dass unser 20er Vergaser durch den konischen Durchlass einen so großen Luftdurchlass hat was für die Endleistung höher getunter Zylinder von Vorteil ist, für viele moderater getunte und auf Alltagstauglichkeit ausgelegte Motoren schon fast zuviel war. Für diesen Bereich haben wir jetzt mit dem RVFK18 einen Vergaser der vielleicht minimal weniger Endleistung erreicht, dafür im Bereich Verbrauch, Abstimmbarkeit, Ansprechverhalten eine noch bessere Alltagstauglichkeit aufweist. Für viele Nutzer von Alltagsmotoren sicherlich eine Alternative! Ab sofort bei uns im Shop.

MfG RZT
0 x

Benutzeravatar
Fritt3n
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1695
Registriert: 03 Jul 2011, 00:33
x 1

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

#2 Beitrag von Fritt3n » 13 Jul 2012, 02:09

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

Schön. :thumbsup:

Nur, beziehen sich die 18mm auf die engste Stelle oder auf den Durchlass am Flansch?
(Das Bild zeigt aber den 20er, ne? :-D )
0 x

Benutzeravatar
Firma RZT
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2926
Registriert: 13 Dez 2008, 13:15
x 36
x 175

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

#3 Beitrag von Firma RZT » 13 Jul 2012, 17:11

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

Hallo!

Das bezieht sich natürlich auf den engsten Durchmesser innen, nach vorn und hinten ist er durch das Konische ca 20mm. Das ist beim RVFK20 genauso, knapp unter 20mm innen, 21,5mm aussen.
Ja auf dem Bild ist der 20er aber ich bezweifle dass du auf so einem Bild einen Unterschied siehst, ist halt nur minimal größer da der 18er noch etwas stärker konisch ist.

MfG RZT
0 x

Benutzeravatar
Fritt3n
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1695
Registriert: 03 Jul 2011, 00:33
x 1

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

#4 Beitrag von Fritt3n » 13 Jul 2012, 17:14

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

Ach so, ich hatte die Hoffnung, es gäbe nen richtig guten Vergaser für die ganzen Almot 60er mit 17,5-18mm Einlass.
0 x

Benutzeravatar
Firma RZT
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2926
Registriert: 13 Dez 2008, 13:15
x 36
x 175

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

#5 Beitrag von Firma RZT » 14 Jul 2012, 13:33

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

Hallo!

Dafür sollte der Vergaser zumindestens deutlich besser geeignet sein als alles andere, denn entscheidend ist wiegesagt der innere Durchmesser.

MfG RZT
0 x

Benutzeravatar
Fritt3n
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1695
Registriert: 03 Jul 2011, 00:33
x 1

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

#6 Beitrag von Fritt3n » 14 Jul 2012, 14:12

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

Naja, aber es ist wohl sehr kontraproduktiv, wenn der Vergaser 20mm ist am Zylindereinlass und der Zylinder selber nur 18mm... da gibts ja dann ne ordentliche Kante und im schlechtesten Fall ist die engste Stelle dann nicht mehr am Zerstäuber, sondern am Übergang Zylinder-Vergaser - würde das nicht das beste Zerstäubersystem stören?!
0 x

Benutzeravatar
M.R.K. Mopedgarage
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2489
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 760
x 445

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

#7 Beitrag von M.R.K. Mopedgarage » 14 Jul 2012, 20:28

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

Also mein Zylinder hat einen 20mm Einlaß und der "21,5er RVKF" geht problemlos, sogar besser als mein
20er BVF der vorher dran war.
Ich hab mich auch erst gefragt, ob die Kante alles versaut. Fährt sich aber prima!
0 x

Benutzeravatar
ELMOTracing
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 231
Registriert: 03 Mai 2012, 21:29

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

#8 Beitrag von ELMOTracing » 14 Jul 2012, 23:20

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

[quote=S105Fahrer]Also mein Zylinder hat einen 20mm Einlaß und der "21,5er RVKF" geht problemlos, sogar besser als mein
20er BVF der vorher dran war.
Ich hab mich auch erst gefragt, ob die Kante alles versaut. Fährt sich aber prima![/quote]

Mit einem 22er Einlass, würde sich das ganze sicher nochmal besser fahren, denn die Kante ist ja alles andere als Strömungsgünstig!

MFG
0 x

Benutzeravatar
Firma RZT
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2926
Registriert: 13 Dez 2008, 13:15
x 36
x 175

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

#9 Beitrag von Firma RZT » 17 Jul 2012, 15:12

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

Hallo!

Soeben haben wir unseren kompletten Bereich "Kupplungen" aktualisiert. Besonders profitiert davon hat unsere 4-Scheiben-Kupplung, diese hat jetzt -mit identischer Tellerfeder- mehr Übertragungskraft als eine nach herkömmlichem Prinzip (5 dünne Reibscheiben mit 4 0,6er Stahllamellen) umgebaute 5-Scheiben-Kupplung, und das bei deutlich besserem Preis und bei weitem besserer Alltagstauglichkeit. Auch unsere bewährte 5-Scheiben und 6-Scheiben-Kupplung profitiert von dem Update, allerdings sind hier die Zuwächse nicht ganz so groß da die vom Niveau her schon höher waren.
Die neue 4-Scheiben-Kupplung ist aber definitiv eine Alternative für alle Kunden, die bisher eine herkömmliche 5-Scheiben-Kupplung verwendet haben!

MfG RZT
0 x

Benutzeravatar
Razer
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 101
Registriert: 14 Dez 2006, 12:38

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

#10 Beitrag von Razer » 17 Jul 2012, 17:47

Re: Wieder mal einiges neues bei RZT

Hi!

Wenn der 18er Vergaser ähnlich perfekt funktioniert wie der 20er kann ich den nur empfehlen, wirklich erste Sahne das Teil, lief fast identisch bedüst sowohl an meinem 60er perfekt wie auch jetzt am 1000er!
Was ist an den Kupplungen groß geändert worden? Habe in meinem 1000er glaube die 5-Scheiben drin mit 1,6er TF und geht bisher tadellos, da rutscht nix, also wozu ein Update?

Grüße
0 x

Antworten