Pio´s Enduro

Alle aufgeführten Simsons, bis auf die Vogelserie. Die gibts eins drunter.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Pionier_82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1113
Registriert: 09 Dez 2007, 17:53
Wohnort: Koblentz (Mecklenburg - Vorpommern)
x 223
x 52

Re: Pio´s Enduro

#61 Beitrag von Pionier_82 » 06 Mai 2018, 22:46

@TuningKarl

O.K. Danke für den Tipp, merke ich mir für das nächste mal. Bis jetzt habe ich das praktisch so gemacht, wie im simson Lehrvideo.
0 x
S51 Enduro
HS1

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 578
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 101

Re: Pio´s Enduro

#62 Beitrag von Simson-Freak » 07 Mai 2018, 10:10

Simson lehr Video ist es umständlich gemacht.

Und funktioniert in der Praxis ohne Einschlag dorne nicht Prozess sicher.

Lager auf die Wellen ist die einfachere und bessere Methode.

0 x
_______________________________________
S51 Rennmoped :evil:
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, 280er SB vorn
+ SB hinten, Kastenschwinge, Koso und dieses Jahr neuer Renn-Motor

S70 Neuaufbau mit TÜV und (fast) alles eingetragen
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, SB, Kastenschwinge, Koso, 5 Gang, Mikuni, RD80 Kopf und Vielen mehr...

Benutzeravatar
Pionier_82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1113
Registriert: 09 Dez 2007, 17:53
Wohnort: Koblentz (Mecklenburg - Vorpommern)
x 223
x 52

Re: Pio´s Enduro

#63 Beitrag von Pionier_82 » 13 Mai 2018, 23:35

Heute habe ich mir, einen ruhigen Sonntag Nachmittag gemacht und endlich war mal wieder Zeit da, etwas am Moped zu machen.

Am Motor ging es weiter: Die Schaltung sowie der Kickstartermechanismus wurden eingebaut. Als nächstes, sollte es mit der Kupplung weiter gehen.
Das Kupplungspaket, habe ich vor ca. 1 Jahr bestellt, mit einigen anderen Sachen zusammen, damit ich alles parat zuhause habe. Es ist ein ganz normales Kupplungspaket für S70 Motoren, sprich 1,6 Tellerfeder ,4 Reibbeläge etc. Natürlich gabs dort ein kleines Ärgernis. Ich habe mich die ganze Zeit gewundert, wieso das Paket nicht in den Korb passt. Der erste Reibbelag passte nicht.
Also Druckstück verkehrt rum aufgeschraubt um das ganze zu richten -> und siehe da , ein Reibbelag fällt auseinander. Dann habe ich das Paket zerlegt und auch ein zweiter Belag war eingerissen.
Ist also auf keinen Fall geprüft worden -> Nagelneu und noch nie benutzt. Zum Glück hatte ich noch zwei DDR Beläge zu liegen, sonst hätte man schon wieder neu kaufen müssen.
Und was ich noch bemängeln muss: Die Kupplungsdruckplatte war sehr schlecht entgratet.
Näschtes Wochenende geht´s hoffentlich weiter, dann wird das Axialspiel vom Primärantrieb eingestellt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Pionier_82 am 18 Mai 2018, 00:00, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
S51 Enduro
HS1

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 618
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 377
x 84

Re: Pio´s Enduro

#64 Beitrag von dhperformancegarage » 14 Mai 2018, 15:18

Von welchem Tuner/Händler waren denn die Teile?
Ist halt mies wenn man Teile bestellt und nicht gleich verbaut, dann bleibt einem ja keine Chance auf Reklamation. Nervig wenn man immer alles kontrollieren muss.
0 x
85er/2 von eastsideperformance :thumbsup:

Benutzeravatar
Pionier_82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1113
Registriert: 09 Dez 2007, 17:53
Wohnort: Koblentz (Mecklenburg - Vorpommern)
x 223
x 52

Re: Pio´s Enduro

#65 Beitrag von Pionier_82 » 18 Mai 2018, 00:25

dhperformancegarage hat geschrieben:
14 Mai 2018, 15:18
Von welchem Tuner/Händler waren denn die Teile?
Ist halt mies wenn man Teile bestellt und nicht gleich verbaut, dann bleibt einem ja keine Chance auf Reklamation. Nervig wenn man immer alles kontrollieren muss.
:cheers:
Das Kupplungspaket ist ein Standard MZA Teil, und wurde mal bei LT bestellt , gerade nachgesehen, ist inzwischen 2 Jahre her die Bestellung.
Die Kupplungsdruckplatte wurde bei Dumcke bestellt. Marke ML ( habe ich aber inzwischen zumindest schlecht bewertet)
Mit ML konnte ich, aber auch gute Erfahrungen machen. Bsp. die 4 Gang Abtriebswelle ist gut verarbeitet.

Meiner Meinung nach, ist es auch wirklich wichtig, Teile in den Shops zu bewerten, gerade wenn diese nicht der Qualität entsprechen. So kann man zumindest einen kleinen Teil dazu beitragen, das diese eventuell mal durch bessere ersetzt werden.

Auch wieder zu erwähnen, ist das schlechte Zahnflankenspiel, der Primärantriebe auch bei den teureren schrägverzahnten. Die Variante: ,,beste Qualität mit Messingbuchse hat zwar besseres Flankenspiel als die billigen Versionen , aber die Zähne selbst, sind auch nicht besonders sauber.
1 x
S51 Enduro
HS1

Houseman303
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 73
Registriert: 22 Jan 2018, 20:41
Wohnort: Auf'm Berg.
x 73
x 9

Re: Pio´s Enduro

#66 Beitrag von Houseman303 » 18 Mai 2018, 11:31

"Man bekommt was man zahlt." Das meiste kommt ja doch aus Fernost.
0 x
Simson Sperber 1966
Simson Schwalbe Kr51/2 1985
Kawasaki KMX125 2002
Aprilia Red Rose 125 1992
Trabant P60 Kombi 1965
Anhänger Hp 400 Kasten oder Mopedtransport
Wartburg 311 Camping (im Aufbau)

Benutzeravatar
Pionier_82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1113
Registriert: 09 Dez 2007, 17:53
Wohnort: Koblentz (Mecklenburg - Vorpommern)
x 223
x 52

Re: Pio´s Enduro

#67 Beitrag von Pionier_82 » 20 Mai 2018, 23:07

Gestern habe ich nun, das Axialspiel des Kupplungskorbes eingestellt. Wieder mal ging es mir so, das meine 10 Ausgleichscheiben in verschiedenen Dicken nicht ausgereicht haben, um ein Spiel von 0,3mm hinzu bekommen.Nun bin ich, mit etwas nachschleifen der Ausgleichscheiben bei einem Wert kurz vor 0,4mm.

Zum messen des Axialspiels, bin ich im Netz auf eine Variante gestoßen, die ganz simpel ist. Dafür biegt man sich einfach ein Flacheisen zurecht, welches auf das Primärritzel aufgeschraubt wird. Auf die obere Abwinkelung, bohrt man nun ein Loch, welches fast die selbe Größe hat, wie die untere Aufnahme einer Zündzeitpunkt-Messuhr. Sollte das Loch zu groß sein, kann man dort zuerst ein stück Schrumpfschlauch oder Kabelhülle nehmen und danach die Meßuhr fest stecken.
Nun kann man den Primärantrieb, schön nach oben und unten drücken, und sieht wievel mm Spiel vorhanden sind. Als Alternative geht natürlich auch ein Messschieber, welchen man auf den äußeren Rand des Korbes stellt und die Tiefenmessstange unten auf die Dichtfläche des Motorgehäuses anstoßen lässt.
Beim Kupplungskorb selber, habe ich mich zum Schluss, doch für einen erleichterten 70er Sportprimär entschieden. Nicht wegen der Erleichterung , sondern weil die Zähne besser verarbeitet sind
und das Zahnflankenspiel noch etwas besser ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2 x
S51 Enduro
HS1

Antworten