Seite 1 von 3

Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 13 Jun 2016, 23:50
von Ralle
Hallo

,nachdem ich ja hier schon eine ganze Weile mitlese, wollte ich euch mal mich und mein S51E vorstellen.
Ich heiße Ralf und bin 34 Jahre jung. Auf den Trichter mit der Simson bin ich erst seit ca. 3 Jahren gekommen und hatte zuvor auch noch keine gehabt.
Dementsprechend Blauäugig bin ich an die ganze Sache ran gegangen, frei nach dem Motto: Kann ja nicht soviel dran sein an ner Simson. :oops:
Am Anfang stand dieses Prachtexemplar von Wald und Wiesenmoped was ich aus einer Garage zog. Stolze 250 Euro waren dafür drauf gegangen.


Bild

Bild

Wie sich bald herausstellte waren hier mehr als ein paar Dinge nötig um sie wieder in einen ordentlichen Zustand zu versetzen.
Der Rahmen war verzogen und im unteren Bereich gerissen somit wurde er ersetzt
Im Zylinder hatte sich ein Kolbenclips verabschiedet und hatte den Zylinder zugesetzt. Laut Vorbesitzer wurde er mal regeneriert, wie sich bei erneuter Spaltung heraustellte wurde dies professionell mit Hammer und Meisel gemacht, was sich an den Dichtflächen zeigte :hammer: . Als neues Zylinderkit kam vorerst ein LT51 Sport Kit auf den Motor mit 16n1 vergaser und AOA2 Auspuff.
Beleuchtungstechnisch war ja gar nichts mehr Vorhanden und die ganze Elektrik so gebaut das nur noch ein Zündfunken kommt.
Da ich eh ein H4 Scheinwerfer haben wollte wurde gleich eine Vape Zündung mit neuem Kabelbaum verbaut. Als Blinker kamen erstmal LEDs zum einsatz.
Das abschleifen und lackieren habe ich da noch selbst übernommen, der Dosenlack sah zwar am anfang noch gut aus leider zeigte sich übers Jahr das es nicht das wahre ist.
Allgemein sah sie mir nachdem ich sie eine Weile gefahren hatte dann doch zu "flippig" aus, wer weis was da in mich gefahren ist. Auf jedenfall sah sie dann so aus

Bild

Der nächste Winter stand vor der Tür und der Entschluss das Design noch mal zu ändern. Also alles wieder auf Anfang und einmal komplett zerlegen.
Die Rahmenteile wurde diesmal sandgestrahlt und mit 2K Epox lackiert.

Bild

Da sie diesmal etwas gediegener daher kommen sollte fiel die Farbwahl auf Marrakeschbraun. Das wahr zwar schon zu der Zeit etwas überholt aber persönlich gefällt mir es sehr.

Bild

Allgemein wollte ich eher wieder in Richtung original. Die Blinker wurden durch Runde ersetzt, die Standrohre gegen die normel langen getauscht,als Lampengehäuse fand sich noch eins von der S50,der Tank wurde innen versiegelt und als Lenker gab es einen breiteren von Tomaselli. Schutzbleche sind Nachbauten, die Passgenauigkeit ist echt zum schreien gewesen :wallknocking: . Satteltaschen sollten diemal auch mit drann, damit man auch mal was transportieren kann, da sich nun auch einige aus meinen Bekanntenkreis fanden die mitfahren darf ich nun den Werkzeugtransporter machen :thumbsup:

Bild

Der Zylinder wurde bei der Gelegenheit gleich gegen einen LT60 Reso getauscht und der gesammte Motor schwarz lackiert. Dann kamen noch viele Kleinigkeiten aber das würde glaube den Rahmen sprengen.

Bild

Nachdem nun wieder Winter war und sich die Zeit fand wurden noch ein paar Veränderungen umgesetzt.
Das vordere Schutzblech war mir schon eine ganze Zeit ein Dorn im Auge. Die Biegung passte so ziehmlich gar nicht zum Rad und wurde durch ein gut gebrauchtes Strebenschutzblech ersetzt.
Der Reso Zylinder wanderte zu RZT wo er überarbeitet wurde, allerdings ohne den Zylinderfuss abzudrehen damit die Kühlrippen auf ihrer Höhe blieben. Der Kolben wurde durch einen Barikit mit originalem Höhenmaß getauscht.
Aus der Fundgrube eines Bekannten konnte ich noch ein Knieblech ergattern.
Die Wahl eines passenden Auspuffs war da schon schwieriger, nach AOA2, ZT Reso 2012, 32`er "Tuning" Auspuff, Daily Race SP bin ich nun mitlerweile beim LT Edelstahl AOA3 Kalotte. Im Zusammenspiel mit 21er RVFK, und langen 5Gang passt er für mich am besten.
Die ingesamt etwas gestiegene Höchsgeschwindigkeit veranlasste mich dann auch vor kurzem zum Umbau auf die Scheibenbremse vom MS 50 Sperber, der Handbremszylinder stammt von der Suzuki RG80 damit der Schock bleiben konnte.

Bild

Bild

Bild

Zukünftig ist noch eine andere Sitzbank geplannt, eine Ordentlicher Tacho und Drehzahlmesser sowie der Ausstausch des hinteren Felgenkranzes gegen einen ein 1.85er. Der Nächste Winter kommt bestimmt....... :-D

Re: Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 13 Jun 2016, 23:57
von RenaeRacer
Das nenne ich mal einen Luxuswagen! Gefällt mir seeeehr gut.

Re: Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 14 Jun 2016, 00:10
von Polle
nice, gefällt!
herzlich Willkommen, Ralle :)

Re: Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 14 Jun 2016, 13:16
von Joo
Richtig schönes Gerät! Bin mega der Fan vom Knieblech an der S50 / S51.

Re: Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 14 Jun 2016, 13:30
von Ralle
Vielen dank fürs Lob :oops:
War am Anfang nicht gerade ein Fan von Knieblechen aber hier bot es sich ja geradezu an.
Nachdem wir beim Treffen in Bad Sulza den Regen auch voll mitgenommen haben und alle mit abgesoffenen Hosen und Schuhen dastanden, ausser ich ,möchte ich es auch nicht mehr missen :thumbsup:

Re: Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 14 Jun 2016, 20:24
von KiLLi
Die Farbe sieht richtig lecker aus !

Wie hast du denn den Motor lackiert?

Re: Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 15 Jun 2016, 09:40
von Janer
Ich mag die Farbe sehr gerne, die Kniebleche sind nicht meins, aber Geschmäcker sind verschieden, wäre auch schlimm wenn wir alle mit der gleichen Sime durch die Gegend fahren! ;-)
Aber ansonsten ein sehr schicker Hobel! :cheers:

Re: Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 15 Jun 2016, 11:53
von Ralle
Den Zylinder mit Kopf , Kupplungsdeckel und Limadeckel habe ich mit Hitzefesten Motorlack lackiert. Dann ging jedes Teil für ca ne halbe Stunde in nen Brötchenbackofen bei ca 200Grad.
Auf die 2 Deckel Habe ich danach noch Klarlack gesprüht damit sie glänzen. Der Motorrumpf ist mit Aluminiumgrundierung danach Glanzschwarz und Klarlack lackiert. Wenn da mal ein bischen Lack abgeht, vorallem an der Mutter zum Gang einstellen, kann man das gut mit ein bischen Hammerit wieder ausbessern. Hab auch mal probiert die Seitendeckel mit Grundierung und Glanzschwarz zu sprühen, leider sieht man da nach dem Schleifen der Buchstaben teileweise an den Rändern die graue Grundierung. Der eingebrante Motorlack hält auch sehr gut beim anziehen der Schrauben von den Deckeln.


Bild

Re: Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 15 Jun 2016, 20:15
von KiLLi
:thumbsup: Danke

Re: Ralle´s Schönwettersimme

Verfasst: 16 Jun 2016, 19:20
von _Kralle_
Das nenne ich mal eine echte Metamorphose. Deine Aufbauten sind so verschieden und gefallen mir beide! Sehr schön gemacht, bis ins Detail.