Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

Alle aufgeführten Simsons, bis auf die Vogelserie. Die gibts eins drunter.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Björn Heinze
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1602
Registriert: 27 Mai 2014, 21:18
Wohnort: Fischbach/Rhön
x 1147
x 284
Kontaktdaten:

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#81 Beitrag von Björn Heinze » 04 Jan 2018, 11:37

Ja echt ein toller Umbau. Respekt :cheers:
0 x

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 590
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 104

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#82 Beitrag von Simson-Freak » 07 Jan 2018, 12:16

Gestern noch mal nachgewogen.

Vorne: 39.5 kg
Hinten: 43.3 kg
Gesamt = 82.8 kg

Allerdings mit vollem tank.

Laut Google passen in den s53 Tank auch 8.7 Liter Benzin.
Bei einen Gewicht von 0.75kg pro Liter Benzin macht das 6.5kg.

Ergibt dann 76.3 kg Trockengewicht.


Wie bereits erwähnt ist es kein Leichtgewicht geworden.


Allerdings verglichen mit einer 85er cross gar nicht mal sooo schlecht.
Zb. KTM SX85 Bj2016 Großrad (19" 16") Trockengewicht 70 kgBildBildBildBild
1 x
_______________________________________
S51 Rennmoped :evil:
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, 280er SB vorn
+ SB hinten, Kastenschwinge, Koso und dieses Jahr neuer Renn-Motor

S70 Neuaufbau mit TÜV und (fast) alles eingetragen
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, SB, Kastenschwinge, Koso, 5 Gang, Mikuni, RD80 Kopf und Vielen mehr...

Houseman303
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 74
Registriert: 22 Jan 2018, 20:41
Wohnort: Auf'm Berg.
x 73
x 9

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#83 Beitrag von Houseman303 » 22 Jan 2018, 20:49

Simson-Freak hat geschrieben:
21 Mai 2017, 22:46
Heute hat das Kupplungswellen stützlager inkl. k7 Einzug gefunden BildBild
Hallo und erst mal Klasse Arbeit die Du da abgeliefert hast. Ich hätte da mal eine Frage zum Ronge Stützlager, bin gerade dabei mein schon fast 10 Jahre altes Wasserkocher Mx Projekt wieder zum laufen zu bringen. Die Anleitung vom Ronge ist ja ohne Bilder. Was muss vom Gehäuse alles bearbeitet werden? CNC Fräse und konventionelle Drehbank steht zu Hause.

Danke schon mal. :rockz:
0 x
Simson Sperber 1966
Simson Schwalbe Kr51/2 1985
Kawasaki KMX125 2002
Aprilia Red Rose 125 1992
Trabant P60 Kombi 1965
Anhänger Hp 400 Kasten oder Mopedtransport
Wartburg 311 Camping (im Aufbau)

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 590
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 104

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#84 Beitrag von Simson-Freak » 22 Jan 2018, 22:05

Danke für das lob.

Aber ganz alleine hab das auch nicht gemacht.
War schon viel Teamwork dabei.


Also fräsen musst du eigentlich nur den lagersitz der Kupplungswelle.
Den musst du zurück setzen bisbkurz vor den Sprengring.

Tiefe müsste so 15,8 sein.
Mach eine Kreistasche auf durchmesser 67.

Dann ist das stück Steg was stört mit weg.

Alle Maße hab nich jetzt nur aus dem kopf.
Bitte vorher noch mal prüfen.


Die getriebe welle, also die festradwelle hinten an 6000er lager abschleifen das man sie gerade so in das lager stecken kann.

1 x
_______________________________________
S51 Rennmoped :evil:
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, 280er SB vorn
+ SB hinten, Kastenschwinge, Koso und dieses Jahr neuer Renn-Motor

S70 Neuaufbau mit TÜV und (fast) alles eingetragen
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, SB, Kastenschwinge, Koso, 5 Gang, Mikuni, RD80 Kopf und Vielen mehr...

Houseman303
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 74
Registriert: 22 Jan 2018, 20:41
Wohnort: Auf'm Berg.
x 73
x 9

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#85 Beitrag von Houseman303 » 22 Jan 2018, 22:15

Weshalb muss man die Festradwelle einkürzen?

Es wird ein komplettes Getriebe von Ronge. Das sollte doch passen? Normal 5 Gang hab ich schon 2 mal zerstört. Und es gibt noch viel Scheiss vom Reichtuning auszubessern.
0 x
Simson Sperber 1966
Simson Schwalbe Kr51/2 1985
Kawasaki KMX125 2002
Aprilia Red Rose 125 1992
Trabant P60 Kombi 1965
Anhänger Hp 400 Kasten oder Mopedtransport
Wartburg 311 Camping (im Aufbau)

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 590
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 104

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#86 Beitrag von Simson-Freak » 22 Jan 2018, 22:18

Nicht kürzen.

Den durchmesser am lagersitz etwas kleiner schleifen.

So das man die welle gerade so stecken kann.

Ist aber wahrscheinlich beim ronge getriebe schon gemacht.



1 x
_______________________________________
S51 Rennmoped :evil:
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, 280er SB vorn
+ SB hinten, Kastenschwinge, Koso und dieses Jahr neuer Renn-Motor

S70 Neuaufbau mit TÜV und (fast) alles eingetragen
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, SB, Kastenschwinge, Koso, 5 Gang, Mikuni, RD80 Kopf und Vielen mehr...

Houseman303
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 74
Registriert: 22 Jan 2018, 20:41
Wohnort: Auf'm Berg.
x 73
x 9

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#87 Beitrag von Houseman303 » 23 Jan 2018, 08:10

Simson-Freak hat geschrieben:
22 Mai 2017, 22:03
Dann hieß es Ofen an und Gehäuse erhitzen / lager auf Wellen schrumpfen BildBildBild
Kleiner Tip zum Aluminium schweissen. Oberfläche reinigen mit Scotchflies. Gut entfetten und auf ca. 200 Grad vorwärmen.
Wolfram Elektrode Kegelförmig anschleifen und die Balance am Wiggerät so einstellen, das sich die Spitze rund formt, aber keine Kugel bildet. Langsam schweissen und möglichst den Brenner im 90 Grad Winkel zum Bauteil halten. Si Aluminìum ist sehr schmutzig und das muss man erst nach oben spülen. Sonst ergibt es poren.

Sport frei und Übung macht den Meister. :rockz:
0 x
Simson Sperber 1966
Simson Schwalbe Kr51/2 1985
Kawasaki KMX125 2002
Aprilia Red Rose 125 1992
Trabant P60 Kombi 1965
Anhänger Hp 400 Kasten oder Mopedtransport
Wartburg 311 Camping (im Aufbau)

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 590
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 104

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#88 Beitrag von Simson-Freak » 31 Jan 2018, 21:54

Danke für die Tipps.

Habe demnächst wieder nen paar alu teile zu schweißen.

Werde versuchen es umzusetzen.

Also ordentlich entfettet, gereinigt und entfettet habe ich die teile eigentlich immer.

Größere teile wie Gehäuse auch ordentlich vorgewärmt.

Allerdings bin ich zugegeben eher laie auf dem Gebiet.
Und manchmal Ist das alu schweißen ziemlich schwierig.
Habe mir das schweißen größtenteils selbst bei gebracht.
Learnig by doing eben .
0 x
_______________________________________
S51 Rennmoped :evil:
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, 280er SB vorn
+ SB hinten, Kastenschwinge, Koso und dieses Jahr neuer Renn-Motor

S70 Neuaufbau mit TÜV und (fast) alles eingetragen
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, SB, Kastenschwinge, Koso, 5 Gang, Mikuni, RD80 Kopf und Vielen mehr...

Houseman303
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 74
Registriert: 22 Jan 2018, 20:41
Wohnort: Auf'm Berg.
x 73
x 9

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#89 Beitrag von Houseman303 » 02 Feb 2018, 20:56

Hab mir das schweissen auch selber beigebracht. Hat sogar für 4 Schweisserpässe gelangt, ohne je einen Lehrgang besucht zu haben. Übung macht den Meister. Das coolste war bisher Microplasma schweissen. Für Hobby leider zu teuer. :rockz:
0 x
Simson Sperber 1966
Simson Schwalbe Kr51/2 1985
Kawasaki KMX125 2002
Aprilia Red Rose 125 1992
Trabant P60 Kombi 1965
Anhänger Hp 400 Kasten oder Mopedtransport
Wartburg 311 Camping (im Aufbau)

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4189
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 469

Re: Zweitaktfreaks Wahles MX70 Cross Moped

#90 Beitrag von DMT Racing » 02 Feb 2018, 21:06

Simson-Freak hat geschrieben:Danke für die Tipps.

Habe demnächst wieder nen paar alu teile zu schweißen.

Werde versuchen es umzusetzen.

Also ordentlich entfettet, gereinigt und entfettet habe ich die teile eigentlich immer.

Größere teile wie Gehäuse auch ordentlich vorgewärmt.

Allerdings bin ich zugegeben eher laie auf dem Gebiet.
Und manchmal Ist das alu schweißen ziemlich schwierig.
Habe mir das schweißen größtenteils selbst bei gebracht.
Learnig by doing eben .
Wenn du Wig schweißt solltest du erstmal den zu schweißenden Bereich mit dem Brenner selber reinigen.
0 x

Antworten