Hans`s 51er Enduro die zur 53er OR wurde

Alle aufgeführten Simsons, bis auf die Vogelserie. Die gibts eins drunter.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HansHammer95
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2015, 19:43
Wohnort: Altmark
x 73
x 8

Hans`s 51er Enduro die zur 53er OR wurde

#1 Beitrag von HansHammer95 » 11 Jun 2017, 22:43

Moin,
ich lese hier schon ne ganze weile mit und wollte nun auch mal meine Mopeds vorstellen.

Erstmal zu mir ich bin 22 Jahre jung und komme aus dem kleinen feinen Tangermünde und schraube eigentlich schon immer an allem was ich hatte. Als ich dann 17 wurde dachte mein Vater es wäre ne gute Idee ein Moped anzuschaffen, da in meinem Freundeskreis viele Mopeds hatten und er wieder Lust drauf bekam. Ich glaube hätte er damals gewusst wie viel Öl ,Bremsflüssigkeit, Benzin und was nicht alles sich ins Pflaster der Garage frisst, bis ich mir ne eigene Garage hohle, hätte er es sicher nicht getan :D
Ende vom Lied war das ich vom Virus vollkommen infiziert war mittlerweile sind wir bei 4 Mopeds angekommen Tendenz Steigend .

Nun zum eigentlichen Moped:

Als mein Vater Seine geholt hatte war der Plan diese auf Enduro umzubauen ,
als dann aber der Enduro-Rahmen in der Garage stand wurde doch ein Moped draus .
Für das erst noch Teile besorgt werden mussten, dass ganze war noch im Jahre 2012.
Die Grüne Hingegen bekam nach Feindkontakt ein Neues Lackset ,neue Blinker und ein neuen Lenker.
IMG_8756119462862.jpeg
Rahmen (vor dem pulvern).jpg
Motor.jpg
Tank.jpg
Langsam wurde Mutti schon skeptisch was sich denn da in der Garage anhäufte,
als dann die Garage wieder leer war machte sich für eine Weile
Erleichterung bei ihr breit .Bis zu dem Tag als die Teile vom Pulvern und Lacken wieder da waren.
Spätestens da glaube ich wusste sie ,dass sie damit Leben muss.
:sorry: Mutti
Rahmen 1.JPG
Blechteile.JPG
Aus meiner Zeit als ich noch an Fahrrädern rumwerkelte ,da sie mein Hauptfortbewegungsmittel waren ,
kannte ich denn Besitzer eines Fahrradladens bei uns in der Stadt ,
den es Leider nicht mehr gibt (wurde durch nen Frisörladen ersetzt :-( ).
Dieser Zeigte mir wie ich Räder einspeiche und zentriere , was ich heute auch noch tue um wir was
dazu zu verdienen (bei Interesse Pn ;D) .
Felgen.jpg
Als dann der kalte Winter vorbei war war auch das Moped fertig für die ersten Testfahrten.
Verbaut waren zu dem Zeitpunkt :
60/4 billozylinder
5-Gang
16mm Bvf Vergaser
32mm Prallblechauspuff
Elektronikzündung

Bei der ersten Testfahrt lag ich auch gleich lang und die schöne frisch Lackierte Lampenmaske hatte ihren ersten Kratzer :wallknocking:
Warum? Weil man gebrauchten Vergaser nie vertrauen sollte.
Irgendjemand hatte vorher einmal die Standgasschraube unsanft reingedreht dadurch hatte der Gasschieber ne Vertiefung in der "Laufbahn" ,
so dass der Gasschieber auf Vollgas hing, ungünstig wenn man im 1. Anschiebt.
Naja was solls eine Woche später lief sie dann zuverlässig und hatte ihr Kennzeichen

IMG_20140223_163529_017.jpg
2013-12-09_12.jpg
Das war erstmal Stand 2013 Weiter Gehts im nächsten Beitrag
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von HansHammer95 am 14 Jun 2017, 15:29, insgesamt 2-mal geändert.
0 x

Benutzeravatar
HansHammer95
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2015, 19:43
Wohnort: Altmark
x 73
x 8

Re: Hans`s 51er Enduro die zur 53er wurde

#2 Beitrag von HansHammer95 » 11 Jun 2017, 23:15

Im Jahre 2014 Passierte Erstmal Nichts Außer ne Kleine Ausfahrt im Schnee :D
2014-01-22_09(1).jpg
Doch dann kaufte ich Jemandem Ein kleines Feines Teilepaket ab,
welches eine Vape , eine Komplette Scheibenbremsanlage und
ein 70er Motor und noch etwas Kleinkram beinhaltete für Sagenhafte 230 €
IMG_20140312_085107_523.jpg
Das Ganze Wurde Natürlich so schnell wie Möglich verbaut, man wollte ja
so schnell wie es ging der coolste im Freundeskreis sein.
Also hieß es dann am Wochenende Darauf einmal Alles rein bitte.
IMG_20140318_175922_534.jpg
20140324_190311.jpg
IMG_20140324_152717_072.jpg
Dann Ging die Odyssee mit der Bremse los. Der Kolben der Alten Bremspumpe war hin ,
der Bremsschlauch war Durchgescheuert und der Sattel war fest.
Also einmal Alles neu natürlich Gebraucht , daher dauerte es eine weile eh wieder alles ging.
In der Zwischenzeit besorgte ich also noch eine Or schwinge für hinten und ein 17er Hinterrad
und dann pünktlich zum Sommer war se Wieder Fertig
IMAG0103.jpg
In besagtem Sommer wurde sie auch nicht geschont und öfter mal im Walde bewegt
IMG_137099399635960.jpeg
In den Jahren 2015 und 2016 war ich ziemlich Fotofaul, passiert ist aber trotzdem ein bisschen was.
Der Motor bekam nun mein altes 5 gang Getriebe und nen 70/4 verpasst sowie natürlich neue Lager.
Außerdem baute ich noch auf S53 Seitendeckel um und Ließ felgen und Gabel Pulvern
10156115_703447189781664_2588957652404094807_n.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

Benutzeravatar
HansHammer95
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2015, 19:43
Wohnort: Altmark
x 73
x 8

Re: Hans`s 51er Enduro die zur 53er wurde

#3 Beitrag von HansHammer95 » 11 Jun 2017, 23:37

Ende 2016 Erstand ich noch für kleines Geld einen Rzt Sp der auch zügig seinen Weg ans Moped fand ,
um nicht selbst gebraten zu werden wurde dieser Erstmal mit Auspuffband umwickelt.
IMG_1999.JPG


Dann vor 2 Monaten gab es eine kleine Finanzspritze da ich für Jemanden eine Schwalbe Flott gemacht hatte
und er mich sehr großzügig entlohnt hatte. So dass ich einmal den Wartungsstau aus den letzten Jahren beseitigen konnte
und auch gleich noch ein paar umbauten vornehmen konnte. Auch förderlich für das ganze war das ich seit ner Ganzen Weile ne eigene Garage hatte und somit nicht mehr das heimische Pflaster verschmutzte .

Es kamen folgende Sachen Neu:

Scheibe 220mm wave ( die alte hat geeiert)
Bremsbeläge
Stahlflexleitung
Bremskolben Brembo P7
Kettenrad 41z
Kettenritzel 17z
420er Kette
Durchgehende Achse
Ms50 Mitnehmer
IMG_2463.JPG
So Schnell wie es geliefert wurde war es auch eingebaut , mit Ausnahme
der Stahlflex da der Kolben der Pumpe noch nicht da war.
IMG_2464.JPG
IMG_2477.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
HansHammer95
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2015, 19:43
Wohnort: Altmark
x 73
x 8

Re: Hans`s 51er Enduro die zur 53er wurde

#4 Beitrag von HansHammer95 » 11 Jun 2017, 23:57

Da ich mir schon dachte ,dass die Kette ohne Umlenkrolle der Schwinge bald den Garaus gemacht hätte
hatte ich gleich eine Rolle bei Ronge mitbestellt und diese anschließend montiert.

Desweiteren wurde ich zum "Hans Im Glück" als mein 19er Kotflügel nach Ewigkeiten frisch lackiert den Weg zu mir zurück fand . Außerdem schenkte mir ein Kumpel auch noch eine Elba Lampenmaske die er zu seiner Xr bekam, die Lampenmaske die ich schon seit 5 Jahren haben wollte aber immer zu geizig bzw pleite für wahr :cheers:
Die rote Sitzbank und die schwarzen Faltbälge wurden außerdem auch noch ausgetauscht.
So das ich nun zum aktuellen Stand komme.
IMG_2548.JPG
IMG_2525.JPG
IMG_2547.JPG
IMG_2544.JPG


Aktuell noch sehr provisorisch ist die Befestigung des Kotflügels vorne ,dies hat den einfachen Grund das ich demnächst auf die Hercules Marzocchi Klemmgabelbrücke umrüsten werden und ich nicht mehr Löcher als nötig in den Kotflügel Bohren möchte. Lager und Gabelbrücke sind schon da nur die Lagerschallen sind noch in der mache
IMG_2465.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

Benutzeravatar
Björn Heinze
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1490
Registriert: 27 Mai 2014, 21:18
Wohnort: Fischbach/Rhön
x 1111
x 257
Kontaktdaten:

Re: Hans`s 51er Enduro die zur 53er OR wurde

#5 Beitrag von Björn Heinze » 12 Jun 2017, 06:07

Schönes Moped. :cheers:

Erinnert mich fast ein bisschen an meine Enduro
0 x

Benutzeravatar
HansHammer95
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2015, 19:43
Wohnort: Altmark
x 73
x 8

Re: Hans`s 51er Enduro die zur 53er OR wurde

#6 Beitrag von HansHammer95 » 12 Jun 2017, 07:24

Dankesehr.

Wie ich Schon Sagte Idee war mal Irgendwann die Selbe ,nur dass das ganze bei mir eben nicht auf so hohem
Niveau Btrieben werden konnte wie bei deiner :thumbsup:
1 x

Benutzeravatar
ifram
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2399
Registriert: 23 Mär 2011, 07:50
x 205
x 187
Kontaktdaten:

Re: Hans`s 51er Enduro die zur 53er OR wurde

#7 Beitrag von ifram » 13 Jun 2017, 15:53

Gefällt mir echt gut und was du baust, hat Hand und Fuß.
Viele Bilder, ordentliche Sätze, so macht das Lesen Spaß ;)
0 x

Benutzeravatar
HansHammer95
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2015, 19:43
Wohnort: Altmark
x 73
x 8

Re: Hans`s 51er Enduro die zur 53er OR wurde

#8 Beitrag von HansHammer95 » 07 Jul 2017, 22:18

Danke für das Lob :D

Nen kleines Treffen haben wir vor ein paar Wochen auch mal wieder in Tangermünde Abgehalten
Foto Stammt von der schon dezimierten Truppe irgendwo in Genthin.
IMG_2549.JPG
Geplant für dieses/nächstes Jahr/wenn Geld ü ist, ist die schönen Akronat Felgen nicht weiter auf`m Acker zu Quälen um sie dann
in den Originalzustand zurück zu versetzen, denn um ehrlich zu sein zum Verheitzen sind die echt zu Schade.

Hinten Soll dann ne 16er Mz Felge(2.15 Alu) und vorne irgendein günstiger 19" Felgenring Platz nehmen ob Pitbike
oder Simson wird sich auf Kleinanzeigen zeigen . Reifen werden dann ein Satz Michelin Starcross Junior ,
dadurch bekomme ich dann hoffentlich etwas mehr Halt im Gelände , denn ein Rutschendes Vorderrad
so lustig wie es sich auch anfühlen mag ist nicht wirklich schön :D
IMG_2553.JPG
IMG_2559.JPG
Doch noch davor Soll der Straßenhalt auch verbessert werden . Und dank der Netten Firma Dunlop
ist die Auswahl an 16" mittlerweile ziemlich groß.
Deshalb soll wer hätte es anders erwarte auch ein kleiner Sumo Satz entstehen

Hinten: 16"x2.15 mit 110/70 Dunlop Scoot Smart oder 100/70 (je nachdem was passt)

Vorne: 16"x1.85 mit 90/80 Dunlop Scoot Smart

Außerdem gab es von nem Bekannten im Tausch gegen Soziustreben mit Fußrasten welche ohne,die sogar frisch gepulvert waren.
Schaut gleich viel besser aus :D
IMG_2570.JPG
IMG_2569.JPG
Ne neue farblich passende Crossbrille gabs auch noch ,da ich mit der alten Langsam erblindet bin .
IMG_2571.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Gunterbrecher
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 09 Jun 2016, 13:22
x 2
x 1

Re: Hans`s 51er Enduro die zur 53er OR wurde

#9 Beitrag von Gunterbrecher » 12 Jul 2017, 12:09

Beim Auspuff würde ich noch was schöneres bauen der passt irgendwie garnicht dazu.
0 x

Benutzeravatar
HansHammer95
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2015, 19:43
Wohnort: Altmark
x 73
x 8

Re: Hans`s 51er Enduro die zur 53er OR wurde

#10 Beitrag von HansHammer95 » 31 Okt 2017, 23:44

So ich melde mich dann mal wieder Zurück, da am Moped ein bisschen was passiert ist bzw in näherer Zeit passiert.

Das der Auspuff nicht so bleiben kann wie er war war mir nach den ersten längeren Touren auch klar,
Trotz extra langen Fußrasten und nem nach außen gebogenen Endurobremshebel sitzt es sich
sehr sehr bescheiden und ist nahezu Geländeuntauglich da an stehen nicht zu denken ist, zumindest für mich .
Also war mir relativ schnell klar das ich den Auspuff links durch den Herzkasten verlegen möchte.

Bevor es jedoch dazu kam hatte mir leider eine Dummheit und ein 24H Simsonrennen einen Strich durch die Rechnung gemacht. :wallknocking: :

Erstmal zur Dummheit und zur eigentlich logischen Lehre die ich daraus zog und jedem nur ans Herz legen kann.
Bei einer Testfahrt mit dem Rennmoped fürs 24h_Rennen gings die Hausstrecke entlang, jene hat eine wirklich schöne Stelle an
der man nen "natürlichen" Table hat .
Über besagten Table kann man eigentlich mit 60 wunderschön drüber fahren und dabei ein wenig springen.
Also gesagt getan, Problem nur das aus dem Table ne kleine Todesfalle wurde , da aus dem Table nur ne Rampe ohne wiederkehr mit 3m "Step-Down" wurde.
Als ich dann in der Luft war und das Elend sah konnte ich nur noch die Landung so gut wie möglich gestalten ,
also nach hinten gelehnt und aufs beste gehofft.Beim Versuch die Kupplung nach der Landung zu ziehen scheiterte ich kläglich ,
Handgelenk war genauso durch wie Rahmen und Obergurt.
IMG-20170715-WA0009.jpg
IMG-20170715-WA0010.jpg
Am Dienstag darauf gabs dann ne Platte rein ins Handgelenk. Quitt Essenz vom Ganzen so dämlich wie ich war so viel Glück hatte ich auch ,
man hätte die Landung auch in nem Bagger vollführen können. Also denkt alle daran auch die Hausstrecke kann sich verändern, denkt
weiter als ihr schauen könnt sonst tuts irgendwann sehr weh.
IMG-20170716-WA0000 (2).jpg
IMG-20170925-WA0013.jpg

So und nun back to Moped

Um den Auspuff nach links zu legen musste ich erstmal Platz im Herzkasten schaffen, also musste sämtlich Elektronik nach Rechts Richtung Luftfilter verlegt werden.
Da ich so oder so den Kabelbaum umändern musste habe ich das moped gleich auf "Flachstecker-Kabelbaum" umgerüstet , da ich sowas schon immer machen wollte :D
CAM00034.jpg
CAM00033.jpg
CAM00032.jpg
Als ich damit fertig war habe ich Herzkasten und Seitendeckel auf die Blase angepasst,
jetzt mus das gnaze nur noch geschweßt werden lassen.
IMG-20171030-WA0001.jpeg
Ein Gabelservice Stand auch noch an da die liebe Marzocchi "etwas" leckage am linken Holm hatte.
Desweiteren habe ich auf Kleinanzeigen günstig ein paar neue gebrauchte Fußrasten gekauft.
CAM00051.jpg
CAM00028.jpg
Das war es erstmal von mir wenn der Auspuff fertig ist gehts hier weiter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2 x

Antworten