Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

Alle aufgeführten Simsons, bis auf die Vogelserie. Die gibts eins drunter.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
kingstoen
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 15 Jan 2018, 15:16

Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#1 Beitrag von kingstoen » 15 Jan 2018, 15:41

Salut,

ich konnte letztes Jahr einfach nicht widerstehen, als ich in den Kleinanzeigen eine S53 Beach Racer gefunden habe. Leider gab es da keine Papiere dazu. Nachdem ich nun alle Mängel abgestellt habe, würde ich damit gerne zum TÜV und mir Papiere nachmachen lassen. Der TÜV-Prüfer hätte dazu gern ein Gutachten. Hat denn jemand das gleiche Moped mit Papierkram und könnte mir diesen ggf. mal zukommen lassen?

Auf meinem Typenschild steht:

simson motorrad gmbh & co. kg
G773 Nachtrag 04
*WSZ 2 M00 V1 1S 300011*
80dB (a) - 3190 min -1

Ich würde die gerne als Moped mit 50 km/h zulassen wollen. TÜV-Mann meinte, dass das ca. 150 Euro kosten wird.

Beste Grüße
Kingstoen
0 x

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 892
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 507
x 133

Re: Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#2 Beitrag von dhperformancegarage » 15 Jan 2018, 15:56

Und warum brauch der Prüfer jetzt ein Gutachten? Bzw für was?
0 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

kingstoen
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 15 Jan 2018, 15:16

Re: Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#3 Beitrag von kingstoen » 15 Jan 2018, 17:56

Er macht dabei so etwas Ähnliches wie eine Vollabnahme. Um irgendwas prüfen zu können braucht er das Heft, das beim Kauf des Mopeds übereignet wird. Ich nehme mal an, dass darin grundsätzliche Fahrzeugdaten, Geräuschpegel, Leistungsdaten, etc. drin beschrieben sind.
0 x

Benutzeravatar
guidolenz123
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 743
Registriert: 23 Nov 2011, 14:14
Wohnort: 98693 Ilmenau
x 19
x 42
Kontaktdaten:

Re: Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#4 Beitrag von guidolenz123 » 16 Jan 2018, 09:10

Hier WIKI Daten vom Moped

https://de.wikipedia.org/wiki/Simson_S53

und



https://www.akf-shop.de/modelle/simson/simson-s53/

vlt findest Du da was für den TÜVler Ausreichendes...
0 x
Gruß Guido
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz
Mercedes 500SEC
Microcar Lyra
Duo
Habicht
Materia
Explorer 4,0 - Bj 1999
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila

kingstoen
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 15 Jan 2018, 15:16

Re: Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#5 Beitrag von kingstoen » 17 Jan 2018, 15:45

Nee, das nutzt mir leider nix. Der Prüfer schaut anhand der Angaben (G773 Nachtrag 04 / simson motorrad gmbh & co. kg) beim KBA nach und findet dort ausschließlich 25 km/h-Zulassungen. Er sagte mir, dass ich ihm entweder:

- die ABE eines so zugelassenen Mopeds oder
- ein Teilegutachten oder
- den Kontakt zu einem Prüfer, der dieses Moped als Einzelabnahme geprüft hat.

Hier im Westen wird das alles wegen der eher schlechten Simson-Verbreitung schwierig. Hat denn jemand im Osten das vielleicht schon einmal hinter sich gebracht oder jemanden im Bekannten- / Freundeskreis?
0 x

Benutzeravatar
Elektrozwiebel
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 774
Registriert: 31 Mai 2015, 17:23
x 109
x 87

Re: Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#6 Beitrag von Elektrozwiebel » 17 Jan 2018, 16:50

0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4756
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 51
x 260

Re: Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#7 Beitrag von ckich » 17 Jan 2018, 19:17

Der TÜV-Mensch will fertige Arbeit vorgelegt haben.
Er kann auf die KBA Datenbank zugreifen und da müsste er ein S53 Beach Racer (auch bezeichnet als OR) als 25km/h und 50km/h Variante finden, aber nur wenn er halt will.
Die ABE Nummer G773 Nachtrag 04 gehört zur Mofa (25km/h) Variante
Auf den Typenschild sollte auch S53 M stehen.
Leider schlecht zu lesen aber ich meine da die ABE-Nummer G215b Nachtrag 04 zu erkennen.
http://www.simson-moped-forum.de/attach ... le&id=8144
Der Prüfer soll mal nach der G215b Nachtrag 04 schauen, in der ist die 50km/h OR-Ausführung dabei.
Zu Not musst du mal beim KBA Anrufen und nach ein Datenblatt oder der ABE-Nummer von der 50km/h Version einer S53 OR fragen.
0 x

kingstoen
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 15 Jan 2018, 15:16

Re: Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#8 Beitrag von kingstoen » 18 Jan 2018, 14:27

ckich hat geschrieben:
17 Jan 2018, 19:17
Der TÜV-Mensch will fertige Arbeit vorgelegt haben.
Er kann auf die KBA Datenbank zugreifen und da müsste er ein S53 Beach Racer (auch bezeichnet als OR) als 25km/h und 50km/h Variante finden, aber nur wenn er halt will.
Also angeblich will er, findet aber nur die Variante als 25 km/h.


ckich hat geschrieben:
17 Jan 2018, 19:17
Die ABE Nummer G773 Nachtrag 04 gehört zur Mofa (25km/h) Variante
Auf den Typenschild sollte auch S53 M stehen.
Also bei mir steht da:

https://photos.app.goo.gl/Sd0cJgQMVRBDMUFv1

ckich hat geschrieben:
17 Jan 2018, 19:17
Leider schlecht zu lesen aber ich meine da die ABE-Nummer G215b Nachtrag 04 zu erkennen.
http://www.simson-moped-forum.de/attach ... le&id=8144
Der Prüfer soll mal nach der G215b Nachtrag 04 schauen, in der ist die 50km/h OR-Ausführung dabei.
-> Ich weiß nicht, ob ich ihm mit dem Kram kommen kann, denn das Dokument bezieht sich ja auf eine andere Firma.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4756
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 51
x 260

Re: Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#9 Beitrag von ckich » 18 Jan 2018, 16:21

SIMSON MOTORRAD GmbH & Co KG dann ist die nach Juni 2000 gebaut wurden.
Die ABE Nummer G773 Nachtrag 04 steht jedenfalls für eine 25km/h Ausführung (Mofa), sieht man auch auf deinen Bildern das es ein Mofa ist.
Ist deswegen logisch das er mit der ABE Nummer "G773 Nachtrag 04" keine 50km/h Variante findet.
0 x

kingstoen
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 15 Jan 2018, 15:16

Re: Papiere verloren benötige ABE einer S53 Baujahr 2001

#10 Beitrag von kingstoen » 18 Jan 2018, 16:28

ckich hat geschrieben:
18 Jan 2018, 16:21
SIMSON MOTORRAD GmbH & Co KG dann ist die nach Juni 2000 gebaut wurden.
Die ABE Nummer G773 Nachtrag 04 steht jedenfalls für eine 25km/h Ausführung (Mofa), sieht man auch auf deinen Bildern das es ein Mofa ist.
Ist deswegen logisch das er mit der ABE Nummer "G773 Nachtrag 04" keine 50km/h Variante findet.
Okay. Wenn ich mir die 25-km/h-Teile organisieren würde, könnte ich das Ding wieder als Mofa anmelden.

Eleganter wäre aber: Wie bekomme ich das Ding denn "in einem Rutsch" zu einer 50-Km/h-S53? Kann man das irgendwie auf G215 Nachtrag XY umschlüsseln lassen oder so?
0 x

Antworten