Über Stock und Stein - MX Umbau

Alle aufgeführten Simsons, bis auf die Vogelserie. Die gibts eins drunter.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4340
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 495

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#111 Beitrag von DMT Racing » 27 Mai 2018, 17:33

Natürlich. Korrekt ist es aber, wenn die Endurostrebe zwischen Schwinge und Obergurt liegt.
0 x

Benutzeravatar
Hubraumsuchti
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2430
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 42
x 296

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#112 Beitrag von Hubraumsuchti » 27 Mai 2018, 21:42

Aber laut seiner Liste ja nur auf einer Seite? Der Sinn erschließt sich mir nicht wirklich
DMT Racing hat geschrieben:Natürlich. Korrekt ist es aber, wenn die Endurostrebe zwischen Schwinge und Obergurt liegt.
Gesendet von meiner Doosan Lynx 220 LSY mit Sinumerik 828D

0 x
Ich bin Shakira

Zum fröhlichen Hartzer

70/5 Gebläsemembraner auf M54: 9,4PS und 9,4NM
M53 mit 63/6: 14,4PS
KR 51/2E BJ 84: Daily Racer mit RZT RS1004D
RS 85: JWSport 85/5 mit Na´s
S51N: QT 85/4 und schnickschnack

Benutzeravatar
Stephan M
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4492
Registriert: 12 Apr 2007, 21:30
x 6
x 57
Kontaktdaten:

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#113 Beitrag von Stephan M » 28 Mai 2018, 06:27

Daher hat DMT es ja berichtigt.
Die Obergurtstreben liegen immer ganz außen.
Auf einer Seite nur eine Mutter, daher ist ein Gewinde auch kürzer.

Wenn ne Abstützung ran soll ist es sinnvoll diese dann jeweils als letzte außen zu setzten.
0 x
How do you like your twostroke, angry or really angry?

simsoncross18
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 25 Mai 2018, 14:45
x 1
x 10

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#114 Beitrag von simsoncross18 » 28 Mai 2018, 08:28

Stephan M hat geschrieben:
28 Mai 2018, 06:27
Daher hat DMT es ja berichtigt.
Die Obergurtstreben liegen immer ganz außen.
Auf einer Seite nur eine Mutter, daher ist ein Gewinde auch kürzer.

Wenn ne Abstützung ran soll ist es sinnvoll diese dann jeweils als letzte außen zu setzten.
Also sollen auf die andere Seite wohl 2 Muttern?
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4340
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 495

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#115 Beitrag von DMT Racing » 28 Mai 2018, 08:57

simsoncross18 hat geschrieben:
Stephan M hat geschrieben:
28 Mai 2018, 06:27
Daher hat DMT es ja berichtigt.
Die Obergurtstreben liegen immer ganz außen.
Auf einer Seite nur eine Mutter, daher ist ein Gewinde auch kürzer.

Wenn ne Abstützung ran soll ist es sinnvoll diese dann jeweils als letzte außen zu setzten.
Also sollen auf die andere Seite wohl 2 Muttern?
Nein.. Bild
Es ging um die Unterlegscheibe/Federscheibe/Federring.

Im Prinzip ist es doch egal, wie ihr den Spaß anordnet.
Die Abstützung für den Schwingenbolzen gehört meiner Meinung nach direkt nach der Schwinge. Dann aussen dran die Streben. Wenn der Fußrastenbock abgelastet werden soll, dann würde ich diese ganz aussen dran setzen. Diese Stütz aber wiederum nicht den Schwingenbolzen.
0 x

simsoncross18
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 25 Mai 2018, 14:45
x 1
x 10

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#116 Beitrag von simsoncross18 » 28 Mai 2018, 09:01

Okay also mache ich jetzt folgenden Anordnung:
Schwinge - Endurostrebe - Obergurtstrebe - Fußrastenstrebe - Federscheibe - Mutter

Kann man so machen?
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4340
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 495

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#117 Beitrag von DMT Racing » 28 Mai 2018, 09:18

Kann man. Passt so.
0 x

simsoncross18
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 25 Mai 2018, 14:45
x 1
x 10

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#118 Beitrag von simsoncross18 » 04 Jun 2018, 06:45

Kann man die Getriebeausgangswelle einfach verschließen oder muss man da noch etwas anderes beachten?
0 x

Benutzeravatar
Hubraumsuchti
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2430
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 42
x 296

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#119 Beitrag von Hubraumsuchti » 04 Jun 2018, 08:56

simsoncross18 hat geschrieben:Kann man die Getriebeausgangswelle einfach verschließen oder muss man da noch etwas anderes beachten?
Der Stopfen sollte, zumindest bei 5 Gang, nicht zu lang sein sonst stößt der Ziehkeil an

Gesendet von meiner Doosan Lynx 220 LSY mit Sinumerik 828D

0 x
Ich bin Shakira

Zum fröhlichen Hartzer

70/5 Gebläsemembraner auf M54: 9,4PS und 9,4NM
M53 mit 63/6: 14,4PS
KR 51/2E BJ 84: Daily Racer mit RZT RS1004D
RS 85: JWSport 85/5 mit Na´s
S51N: QT 85/4 und schnickschnack

simsoncross18
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 25 Mai 2018, 14:45
x 1
x 10

Re: Über Stock und Stein - MX Umbau

#120 Beitrag von simsoncross18 » 04 Jun 2018, 21:19

Aber zwecks Motorentlüftung muss ich nicht´s weiter beachten?
0 x

Antworten