Seite 4 von 5

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 27 Sep 2018, 20:28
von Mr.Eyeballz
Der LT90Reso brummt bei mir am Besten mit dem AOA2, Resonanzauspuffanlagen fand er nicht so toll, MZA Blase wollte er gar nicht haben. 32er Krümmer raubt unten rum einiges. Im Gegenzug geht der AOA2 zum AOA3 obenrum eigentlich nicht schlechter. Die Kiste ist genauso schnell auf 100 km/h.

Versteh ich das mit Prüfer richtig, dass du das abnehmen lassen möchtest?

Schau dir das Bild im unteren Link mal an und schlussfolgere... Es ist der LT90Reso und Tüv ist hier möglich. Bin da gerade dran und hab schon mal vorgefühlt. Allerdings ist meine Basis die S70 Enduro mit original Simson Scheibenbremse.

Klick mich

Gruß Michel

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 28 Sep 2018, 06:39
von schnitzer
Mein Prüfer habe ich bezüglich größeren Motor auch schon gelöchert. Bis 100ccm und 12KW geht er mit. Der Prüfer bei Racepowertuning.de geht da nicht ganz so weit.
Hängt sicherlich auch damit zusammen, was an Bremse etc. verbaut wird. Ob S70 oder S50/51 ist dabei egal. Einziger Unterschied im Rahmen ist die Strebe.

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 28 Sep 2018, 11:47
von Mr.Eyeballz
Wo ist denn dein Prüfer ansässig? Vielleicht muss ich dann nicht ganz so weit fahren...

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 28 Sep 2018, 15:31
von minimax0_8
Bitte im öffentlichen Bereich des Forums keine Sachverständigen nennen. Empfehlungen von Kundenfreundlichen Prüfern am besten nur per persönlicher Nachricht.

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 28 Sep 2018, 17:03
von schnitzer
Werde ich auch nicht tun. Lief/läuft eh über eine Werkstatt. Diese nenne ich gerne per PN, wenn man mich anfragt. Öffentlich gehen solche Daten nicht raus.
Hat nichts mit nicht wollen zu tun. Aber wenn ich das öffentlich Poste wird der Prüfer nicht mehr glücklich.

Edit:
Mr.Eyeballz hat geschrieben:
28 Sep 2018, 11:47
Wo ist denn dein Prüfer ansässig? Vielleicht muss ich dann nicht ganz so weit fahren...
Ganz vergessen auf deine Frage zu antworten.
Er sitz in Berlin.

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 28 Sep 2018, 18:16
von Mr.Eyeballz
Ja von PN wär ich ohnehin ausgegangen... Schade, da ist der andere Weg kürzer :-)

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 04 Okt 2018, 22:55
von Russkaefer
schnitzer hat geschrieben:
28 Sep 2018, 06:39
Mein Prüfer habe ich bezüglich größeren Motor auch schon gelöchert. Bis 100ccm und 12KW geht er mit. Der Prüfer bei Racepowertuning.de geht da nicht ganz so weit.
Hängt sicherlich auch damit zusammen, was an Bremse etc. verbaut wird. Ob S70 oder S50/51 ist dabei egal. Einziger Unterschied im Rahmen ist die Strebe.
Hi,
bei RPT geht es denke ich eher darum, dass es mit A1 Führerschein fahrbar ist, deshalb auch nur 7kW wegen dem maximal erlaubten Leistungsgewicht beim A1 von 0,1kW/kg.
ich war ja selbst zur Umtragung auf 85ccm etc. dort und hab mit dem Prüfer gesprochen, mehr Hubraum und Leistung ist auch kein Problem aber wird sehr teuer, da dann ein Abgasgutachten benötigt wird(was scheinbar nicht gerade billig ist) und halt der große Füherschein(oder man hat den "alten" 125er Schein).

gruß

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 05 Okt 2018, 18:56
von Vögelchen
Bei Rpt geht es nur mit 7 kW da es dazu ein teures Mustergutachten gibt und dort 7 kW drin stehen. So muss nur geprüft werden das die Mopeds im Rahmen dieses Gutachtens umgebaut wurden und muss nicht für jedes ein neues erstellt werden.

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 06 Okt 2018, 14:31
von Simon S93
Russkaefer hat geschrieben:
04 Okt 2018, 22:55
da dann ein Abgasgutachten benötigt wird(was scheinbar nicht gerade billig ist)
Das wiederum ist aber Quatsch.

mfg

Re: S50 mit 90 er Reso Zylinder in Auferstehung

Verfasst: 06 Okt 2018, 15:08
von schnitzer
Da bis 125ccm keine ASU notwendig ist, gehe ich davon aus dass kein Abgasgutachten notwendig ist. Aber es könnte eine Leistungsmessung und Lautstärkemessung fällig werden. Hier gibt es aber sicher Unterschiede von Prüfer zu Prüfer.
Bei der letzten Umbauabnahme 2016 wollte der Prüfer hier diese Messungen durchführen. Das hätte mich Kosten im 4stelligen Bereich gekostet. Bei RPT ging das ohne, zu den üblichen Kosten.