Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

Möchtest du dein Moped der Vogelserie SR1, SR2, SR 4-1 (Spatz), SR 4-2 (Star), SR 4-4 (Habicht), KR50 (Urschwalbe), KR51 (Schwalbe), SR50, SR80, SRA 50 (Star) vorstellen, dann bist du hier genau richtig.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ogwad
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 972
Registriert: 18 Jul 2013, 23:05

Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#1 Beitrag von Ogwad » 14 Aug 2014, 12:01

Wie jetzt, der Star wurde 1984 gar nicht mehr gebaut?
Wie erklärt ihr euch denn das hier:

Bild

Des Rätsels Lösung, laut Rahmennummer ist es ein Austauschrahmen.
Wundert mich zwar, dass nicht das Baujahr des Originals eingestanzt wurde aber was solls.
Der erste Schritt war also eine Email ans KBA um abzuklären,
ob es Probleme beim Bestellen der Papiere gibt.
Hab mir den Star als Winterprojekt geholt.
Der Aufbau wird sich also etwas hin ziehen.
Ziel ist, dass der Star möglichst original bleibt
und aus schaut, wie frisch aus dem Laden.
Hier ein Bild vom aktuellem Zustand:
Bild
Sobald das KBA geantwortet hat geht es weiter.
0 x

Benutzeravatar
Ogwad
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 972
Registriert: 18 Jul 2013, 23:05

Re: Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#2 Beitrag von Ogwad » 18 Aug 2014, 17:51

Laut der netten Dame vom KBA ist das Baujahr kein Problem.
Hab also den Antrag zusammen mit einem Foto vom Typenschild rüber gemailt und warte jetzt gespannt auf Post.
Nachdem ich einige Fotos von nett umgebauten Staren gesehen habe,
werde ich die Sache mit dem Stinoaufbau noch mal überdenken. ;)
Er soll aber im Alltag noch fahrbar sein.
Bis auf kürzere Dämpfer, breitere Felgen und eine kleinere Sitzbank
werde ich wohl am Aufbau selber nicht groß was ändern.
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13088
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 126
x 205

Re: Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#3 Beitrag von callecalle » 18 Aug 2014, 18:25

[QUOTE=Ogwad;2846956]
Bis auf kürzere Dämpfer, breitere Felgen und eine kleinere Sitzbank
[/QUOTE] Sind ja auch die "wichtigsten" Sachen, die den Vogel schöner machen...;-)
Auf jeden Fall ein schönes Projekt für die saure Gurkenzeit. Viel Spass dabei!
0 x

Benutzeravatar
Ogwad
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 972
Registriert: 18 Jul 2013, 23:05

Re: Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#4 Beitrag von Ogwad » 20 Aug 2014, 21:16

Mensch du Jungs und Mädels vom KBA sind ja richtig fix.
Hatte gestern schon die Benachrichtigung im Briefkasten
und habe dann heute die BE in Empfang genommen.
Bestandsaufnahme ist auch soweit abgeschlossen.

Bild

Paar Ersatzteile hab ich schon gefunden, für ein paar Andere muss ich noch ein wenig das WWW durchforsten.
Dann geht's langsam ans tiefer legen und an die FarbAuswahl.
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13088
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 126
x 205

Re: Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#5 Beitrag von callecalle » 20 Aug 2014, 21:24

Na runter muss der Vogel auf jeden Fall! ;-)
Was sind denn das Tangoknüppel vorne?
0 x

Benutzeravatar
Ogwad
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 972
Registriert: 18 Jul 2013, 23:05

Re: Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#6 Beitrag von Ogwad » 20 Aug 2014, 21:35

Keine Ahnung was das für Teile sind.
Sind auf jeden Fall länger als original.
Muss nur noch heraus finden wie tief ich gehen kann,
damit es noch halbwegs fahrbar ist.
Da die Aufhängung vorne ja identisch mit der Schwalbe ist,
wird dazu wohl Einiges zu finden sein...
0 x

Benutzeravatar
Rush
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 88
Registriert: 17 Jul 2013, 22:15

Re: Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#7 Beitrag von Rush » 20 Aug 2014, 22:17

Ich würde dir hinten zu einer Schwalbenschwinge raten . Dann kannst du Dank der tieferen Aufnahmen die originalen Dämpfer fahren ohne was kürzen zu müssen . Vorne kannst du ohne Bedenken auf 250mm runter gehen . Das ist dann zwar nicht das Maximum , aber wenn du den Star noch im Altag bewegen möchtest ist das genau richtig .

Noch was . Der Star auf meinem Profilbild wurde genau so tiefergelegt . Nur vorne ist er noch einen cm tiefer . Ist dann aber echt grenzwertig .
0 x

Benutzeravatar
Sportsfreund
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 315
Registriert: 14 Mär 2012, 18:26
x 1

Re: Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#8 Beitrag von Sportsfreund » 21 Aug 2014, 08:23

Vorne 240mm Dämpfer vom Kreidler.

Moped-Garage.net | Kreidler MF 2 MF 4 MP 2 MF 32 IMCA Federbeine Satz 240mm | Moped Teile Kaufen

Weißwandreifen von Sava (schmalen Ausführung)

http://www.jmpbteile.de/universal/reife ... jvlak.html

Hab ich selbst an der Schwalbe, sieht richtig klasse aus!
0 x

Benutzeravatar
Ogwad
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 972
Registriert: 18 Jul 2013, 23:05

Re: Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#9 Beitrag von Ogwad » 21 Aug 2014, 16:33

Super, danke euch!
Ist die Schwalbenschwinge nicht etwas lang?
Hab mir bei ebay jetzt eine für den Habicht ersteigert.
Die hat ja auch die flache Aufnahme.
Mal schauen wie dass dann wirkt, Dämpfer hinten mache ich eh neu, notfalls kann ich da ja auch Kürzere nehmen.
Er kann ruhig ordentlich runter, ist nicht für den täglichen
Gebrauch gedacht. ;)
Müssen bei den 24 cm Dämpfern noch Begrenzer rein,
damit das Rad bei BodenWellen nicht am Kotflügel schleift?
Hast du mal ein Bild von den montierten Reifen?
Steh eigentlich mehr auf breitere Reifen, hatte sogar an breitere Felgen gedacht.
0 x

Benutzeravatar
tobi123
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 157
Registriert: 20 Okt 2012, 16:24

Re: Neuaufbau Simson Star Baujahr 1984

#10 Beitrag von tobi123 » 21 Aug 2014, 19:44

[QUOTE=Ogwad;2847255]Super, danke euch!
Ist die Schwalbenschwinge nicht etwas lang?
Hab mir bei ebay jetzt eine für den Habicht ersteigert.
Die hat ja auch die flache Aufnahme.

Müssen bei den 24 cm Dämpfern noch Begrenzer rein,
damit das Rad bei BodenWellen nicht am Kotflügel schleift?
[/QUOTE]

Nimm die Habichtschwinge
Die Schwalbenschwinge passt, aber durch die Länge hast Du dann ein Problem mit dem weg für die Kettenspannung dieser ist dann einfach zu Kurz.
Ich hab bei 255mm Vorn noch Gummis gibt ein beruhigendes Gefühl
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste