Umbau Schwalbe auf 4 Gang Motor

Möchtest du dein Moped der Vogelserie SR1, SR2, SR 4-1 (Spatz), SR 4-2 (Star), SR 4-4 (Habicht), KR50 (Urschwalbe), KR51 (Schwalbe), SR50, SR80, SRA 50 (Star) vorstellen, dann bist du hier genau richtig.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kapsi
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 269
Registriert: 18 Jun 2013, 18:42
x 1

Re: Umbau Schwalbe auf 4 Gang Motor

#11 Beitrag von Kapsi » 28 Sep 2014, 21:34

Gut, deine "Nachbearbeitung" ist schon was anderes ^^
Dafür muss man auch nicht unbedingt die Sperberbuchse nehmen ^^

Aber ne originale Buchse kan man ohne Probleme eindrücken? Eigentlich kann man den Zylinder auch so bearbeiten dass er die selben SZ wie der Sperber hat ohne ausbuchsen und den ganzen Spaß.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5060
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 61
x 319

Re: Umbau Schwalbe auf 4 Gang Motor

#12 Beitrag von ckich » 29 Sep 2014, 11:58

Da braucht man doch kein Sperber Zylinder die sind Teuer und nicht leicht zu bekommen

Besser ist du holst dir zb. bei LT /RZT Zylinder-Kit für Gebläsemotor die haben gleich 63ccm
S50, KR51/1 (bis 63cm³): Bitte beachten! Die meisten Artikel dieser K
http://rzt.de/index.php?page=shop.brows ... &Itemid=29
und haben auch noch etwas mehr Leistung und höheres Drehmoment als der Sperber Zylinder.
Da brauchste nix umbauen Zylinder passt so auf ein Habicht-Motor und ohne was umbauen in die Schwalbe.

Mit 4 Gang (Habicht Motor) und so ein Zylinder geht die Schwalbe dann recht ordentlich auch in den bergen
0 x

lasernst
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3191
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 17
x 132

Re: Umbau Schwalbe auf 4 Gang Motor

#13 Beitrag von lasernst » 29 Sep 2014, 13:23

Die war schon verfeilt, und noch da, die ist geringfügig anders aufgebaut. Nicht nur die Kanäle auch der Bund oben sind anders.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste