SR4-1 "Spatz nach der Mauser..."

Möchtest du dein Moped der Vogelserie SR1, SR2, SR 4-1 (Spatz), SR 4-2 (Star), SR 4-4 (Habicht), KR50 (Urschwalbe), KR51 (Schwalbe), SR50, SR80, SRA 50 (Star) vorstellen, dann bist du hier genau richtig.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
bosst
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 439
Registriert: 17 Jul 2006, 14:24
x 1
x 26

Re: SR4-1 "Spatz nach der Mauser..."

#11 Beitrag von bosst » 17 Apr 2015, 10:26

0 x

Benutzeravatar
leroyak471947
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 257
Registriert: 26 Mai 2013, 22:02
x 1
x 3

Re: SR4-1 "Spatz nach der Mauser..."

#12 Beitrag von leroyak471947 » 17 Apr 2015, 11:24

Es gab an einiges DDR Vergasern für z.B Bootsmotoren einen Chokehebel der gleich am Vergaser saß.
Wollt ich mir auch mal zulegen.Ist klein und unauffällig.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4924
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 60
x 290

Re: SR4-1 "Spatz nach der Mauser..."

#13 Beitrag von ckich » 17 Apr 2015, 19:50

Bootsmotor- der Tümmler hatte den Chokehebel von der MZ TS als Gashebel
Choke war direkt am Luftfilter wie beim Spatz oder/und wie beim Mofa glaube ich
Wenn man so ein MZ Chokehebel an geeigneter stelle unterbringt zb. am Rahmen nahe Tank
oder die originalen Chokebtätigung vom Spatz mit mini-Bowenzug umbaut
0 x

Benutzeravatar
250ccmS51
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1640
Registriert: 17 Feb 2009, 20:45
x 6
x 2

Re: SR4-1 "Spatz nach der Mauser..."

#14 Beitrag von 250ccmS51 » 18 Apr 2015, 10:43

Meeeeega geiles Teil !!!!!!
0 x

Benutzeravatar
metalking_1
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 632
Registriert: 21 Apr 2010, 08:46

Re: SR4-1 "Spatz nach der Mauser..."

#15 Beitrag von metalking_1 » 20 Apr 2015, 19:02

Na 1A...danke für die Tipps Jungs!!
0 x

Benutzeravatar
metalking_1
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 632
Registriert: 21 Apr 2010, 08:46

Re: SR4-1 "Spatz nach der Mauser..."

#16 Beitrag von metalking_1 » 14 Jul 2015, 16:48

Nachdem ich den Rat bzgl. der Chokelösung suuuuper lösen konnte (von Stage 6 gibts da ECHTE Universallösungen - vielen Dank noch mal für die Tipps) und ich so 1-2 Sachen verändert hatte bin ich nun zu 99% durch.

Suche für den 63er + AOA3 + offener T-Luffi + Vape nur noch die passende Abstimmung. 80er HD scheint zu klein zu sein - probiere jetzt noch mal ne 85er und dann sehen wir weiter. Gefahren bin ich aber schon! Die starre "Gabel" vorne ist gewöhnungsbedürftig, aber nich unfahrbar. Auf Holperstraßen isses bissl arg hart, aber normale Straße geht wirklich gut. Fährt sich wie ein Fahhrad das Teil.
Was mich noch stört: obwohl der Motor gemacht wurde, hinterlässt der nach der Fahrt immer nen Getriebeölfleck. habe schon die komplette Mitteldichtung verklebt (also von außen) und die vom Seitendeckel ist neu...trotzdem suppt das raus. Wo kann das denn noch herkommen?

Anbei wie immer bei mir einige Bildimpressionen mit Musi hinterlegt:
https://www.youtube.com/watch?v=l9Dw7gI ... freload=10
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4924
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 60
x 290

Re: SR4-1 "Spatz nach der Mauser..."

#17 Beitrag von ckich » 14 Jul 2015, 17:21

Schick :p
Wenn du zu viel Getriebeöl aufgefüllt hast kann es zur Kickstarterwelle raus kommen
Bei mir ist mal der kleine Deckel wo man die Kupplung nachstellen kann, trotz neuer Dichtung nicht dicht geworden mit etwas Abdichtmasse dann schon
0 x

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 866
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 14
x 44

Re: SR4-1 "Spatz nach der Mauser..."

#18 Beitrag von Micha1983 » 14 Jul 2015, 20:19

Ich hatte bei der Generalüberholung meines M 54 eine Nut in die Kickstarterwelle drehen lassen.
Dort sitzt jetzt wie beim M54/1 ein Nullring und dichtet den Punkt zw. Kickstarterwelle und Schalthohlwelle ab.
Funktioniert einwandfrei und ist seit dem trocken.

mfg Micha
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste