Spydersofts Sperrmüll Star. Zurück auf die Straße

Spatz, Sperber, Habicht, Star...

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Spydersoft
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 124
Registriert: 06 Mär 2016, 21:56
x 8
x 21

Re: Spydersofts Sperrmüll Star. Zurück auf die Straße

#111 Beitrag von Spydersoft » 04 Sep 2017, 00:33

Ist nicht ganz billig. Kostet nochmal ungefähr soviel wie eine neue bei RZT. Aber Rico hat alles bis auf die Wangen ausgetauscht. Und natürlich hochwertiges Material verwendet. Auf jeden Fall ist sie jetzt so wie ich mir sie von Anfang an gewünscht hätte.
0 x

Benutzeravatar
MS50Fahrer
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1216
Registriert: 12 Mär 2008, 20:36
x 141
x 70

Re: Spydersofts Sperrmüll Star. Zurück auf die Straße

#112 Beitrag von MS50Fahrer » 04 Sep 2017, 10:48

Hat er dir Bronzescheiben unten eingebaut? Für meinen 70GM und 78er S50 hat er damals die Welle mit Bronzescheiben auf unten geführt umgebaut.
0 x

Spydersoft
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 124
Registriert: 06 Mär 2016, 21:56
x 8
x 21

Re: Spydersofts Sperrmüll Star. Zurück auf die Straße

#113 Beitrag von Spydersoft » 04 Sep 2017, 20:01

Ja. Bronzescheiben sind drinnen. Die Welle ist untengeführt. Das war sie original auch schon. Allerdings sehen die jetzigen Scheiben schmaler aus, das Honda Nadellager scheint breiter. Aus der Rennwelle mit erhöhtem Lagerspiel ist jetzt scheinbar eine Sportwelle geworden. :cheers:

Probleme macht noch der Tank. Ich habe den Zig mal mit Benzin und Wasser gespült. Es kommen allerdings immer noch Rückstände. Meistens Rostpartikel und sporadisch auch feine Partikel vom Sandstrahlen. Der Filter vor dem Benzinhahn ist dafür zu grob. Ich werde mir mal so ein Tanksanierungsset kaufen. Das hat damals bei einem stark gerosteten S51 Tank schon gut geholfen.
0 x

Spydersoft
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 124
Registriert: 06 Mär 2016, 21:56
x 8
x 21

Re: Spydersofts Sperrmüll Star. Zurück auf die Straße

#114 Beitrag von Spydersoft » 30 Sep 2017, 20:35

Es hat sich wieder was getan. Den Tank habe ich saniert. Das Komplette Programm mit Lauge, Säure und Versiegelung. Das hat gut funktioniert. Der Tank ist jetzt top. Am Donnerstag ist auch der regenerierte Zylinderkit bei mir eingetroffen. Ich hatte ihn auch gleich montiert und den Motor wieder eingebaut. Dank des guten Wetters habe ich bereits 260 km damit abgespult, allein 120km heute. Bis jetzt sieht alles gut aus. Läuft anständig, der kleine. :-D

Hier noch ein paar Impressionen vom heutigen Trip.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
3 x

Benutzeravatar
Mr. E
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2570
Registriert: 25 Okt 2006, 18:55
Wohnort: Strahlungen
x 456
x 369
Kontaktdaten:

Re: Spydersofts Sperrmüll Star. Zurück auf die Straße

#115 Beitrag von Mr. E » 30 Sep 2017, 21:05

Sieht wirklich sehr schick aus der Kleine.
0 x

Benutzeravatar
Björn Heinze
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1276
Registriert: 27 Mai 2014, 21:18
Wohnort: Fischbach/Rhön
x 1009
x 201
Kontaktdaten:

Re: Spydersofts Sperrmüll Star. Zurück auf die Straße

#116 Beitrag von Björn Heinze » 01 Okt 2017, 10:23

Ganz sauber dein Vögelchen. :cheers:
0 x

Benutzeravatar
tomz188
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2730
Registriert: 25 Jan 2007, 18:55
x 58
x 21

Re: Spydersofts Sperrmüll Star. Zurück auf die Straße

#117 Beitrag von tomz188 » 01 Okt 2017, 13:36

Top! :cheers:
0 x

Spydersoft
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 124
Registriert: 06 Mär 2016, 21:56
x 8
x 21

Re: Spydersofts Sperrmüll Star. Zurück auf die Straße

#118 Beitrag von Spydersoft » 09 Okt 2017, 22:29

Danke Leute! Schön das er euch gefällt.

Ich habe noch an ein paar Details gearbeitet. Nervend war noch relativ starkes Bremsrubbeln am Vorderrad. Die Verzögerung der MZA Beläge war auch eher mäßig.
Habe mir nun wie bei meinen anderen Fahrzeugen EBC Bremsbeläge eingebaut.

Leider war die Lagerung am Stirnrohr auch nicht spielfrei. Ich hätte es mir damals schon bei der Montage denken können. Das untere Kegelrollenlager trägt nur ein paar Millimeter. Das restliche Stirnrohr ist vom Durchmesser nur 29,4 statt 30mm (wie das untere Kegelrollenlager) ich habe daher eine Hülse gedreht um das auszugleichen. Das untere Lager trägt nun auf der ganzen Breite.

Die heutige Probefahrt war ein voller Erfolg. Alles ruhig, kein rubbeln und top Verzögerung.

Viele Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

Antworten