Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

Spatz, Sperber, Habicht, Star...

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 879
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 141
x 190
Kontaktdaten:

Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#1 Beitrag von Mr.Eyeballz » 05 Aug 2017, 01:43

Da der Startschuss nun gefallen ist, starte ich wie angekündigt meinen Thread:

Heut war es endlich soweit. Lange Zeit bin ich schon auf der Suche nach ner Schwalbe KR51/2 zum Restaurieren gewesen. Gestern Abend wurd ich dann im Kleinanzeigen fündig. Zufällig noch gerade ums Eck! Es war gar nicht so einfach. Viele leicht angegammelte Exemplare für teils 500 - 1.000 € hätten mich im Nachhinein ähnlichen aufwand beim Restaurieren gekostet, wie folgendes Exemplar, welches in noch schlechterem Zustand für einen besseren Preis war. Es geht hier eben auch nicht um kaufen und fahren, sondern eben auch um den Spass beim Wiederaufbau. Das Anschauen hat sich gelohnt! Das aus Ungarn stammende Gerät wurde vom Verkäufer unter dem Namen "Swarble" inseriert. Das war dann eher ein Glückstreffer...
swarble.JPG
Wie die Bilder schon verrieten, ist hier einiges an Arbeit nötig, bis das Gerät wieder im ursprünglichen Glanz erstrahlt, aber der Winter ist ja lang :-D. Immerhin für 250€ fahrfähig, da hab ich schon schlechteres für mehr Geld gesehen. Es ist alles etwas angegammelt, aber dennoch eine gute Basis. Zwar nicht Strassentauglich, aber fahrbereit...

Nach 10 Runden im Hof wird das gute Stück nun zerlegt und in den kommenden Wochen erst mal das Fahrwerk aufgebaut. Rahmen & Teile strahlen und pulvern. Neue Lager & Buchsen, Kettensatz, VA Speichen einziehen usw. Es gibt viel zu tun...

Motoren und Teile hab ich noch einige da, denk es wird was Hubraumstarkes zahmes mit 5 Gängen reinkommen. Nach dem Motto: Unauffällig Schnell...

Mit dem Federkleid lass ich mir noch etwas Zeit, hier werd ich schauen, ob ich was aufbereitetes kaufe und mein Zeug verkaufe, oder mir die Mühe mache, die Teile aufzubereiten. Ich hatte mal Kontakt zu einem wirklich guten und Preiswerten Lackierer aus dem Osten, doch ist mir leider die Visitenkarte abhanden gekommen, vielleicht hat jemand einen Tip für mich. Und nun paar Pics:
96da7105-63e8-42a5-a12c-97904619b515.jpg
6976335e-f2f7-45ec-9537-ccf184f90d42.jpg
535b2aa7-9c56-443a-aa36-6f65db8558e8.jpg
45fbe425-e5fb-42c3-bfe5-8a14176a614d.jpg
a461d49c-7b3b-42cb-bf6c-a3a16879ce3d.jpg
8681edae-faec-42ce-afc7-9927ec8460bd.jpg
7a3fb77d-f861-430a-bf7d-4c35fb9bc779.jpg
Erster Start

Probefahrt

Gruß Michel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 879
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 141
x 190
Kontaktdaten:

Re: Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#2 Beitrag von Mr.Eyeballz » 05 Aug 2017, 01:47

Meistens fängts damit an, dass man erst mal die Werkstatt aufräumt, damit so ein neues Projekt auch atmen kann.

Beim Aufräumen ist mir eine etwas ältere Büchse Entschichter in die Hände gefallen, die auch noch fast randvoll war.
Nach etwas probieren bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen:
be12275f-48b3-454c-ba74-97f09101e88f.jpg
cd2e222b-ec26-4575-9eed-b0a741bb2cc1.jpg
8b6d1b47-3963-4e8f-9abf-a2c72e858b58.jpg
Da stellt man sich schon die Frage Patina ja oder nein, zumindest was das Blechkleid angeht. Was denkt ihr?

Gruß Michel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

Benutzeravatar
Athlon
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 242
Registriert: 15 Mär 2007, 16:48
Wohnort: Zwickau
x 60
x 15

Re: Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#3 Beitrag von Athlon » 05 Aug 2017, 07:16

Würde ich so lassen. Wie löst du die Sache mit der Zulassung?
0 x
Megane 2 RS
Schwalbe KR51/2 (S70)
Star SR4-2/1 63ccm
Schwalbe KR51/1S

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 879
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 141
x 190
Kontaktdaten:

Re: Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#4 Beitrag von Mr.Eyeballz » 05 Aug 2017, 12:56

Hab übers KBA neue Papiere angefordert. Kaufvertrag mit Halterdaten aus Ungarn liegt auch vor. Denk das ist kein Problem. Gibts andere Nummernkreise für Simson die ins Ausland exportiert wurden? Beim KBA fehlt mir bisschen das Feedback . Hab erstmal alle Daten ausser der Tatsache dass sie aus Ungarn stammt, übermittelt. Bearbeitungsdauer 3 Wochen... Hab mich mal bisschen bezüglich Konservierung belesen. Werd das Blechkleid so lassen, den Rahmen aber machen. Ggf. besorg ich mir ein 2. schickes Blechkleid. Aber das hat ja noch Zeit.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4536
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 37
x 228

Re: Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#5 Beitrag von ckich » 05 Aug 2017, 14:15

Papiere vom KBA wirst du für dein Reimport normal nicht bekommen, an Hand der FIN erkennen die diese.
Darauf wird auf der KBA Seite auch hingewiesen.
Um an eine BE zu kommen musst du die Schwalbe zwecks Vollabnahme nach Paragraf 21 bei der Dekra/TÜV vorstellen, dazu muss technisch Fit sein und unseren Vorschriften entsprechen.
Das ganze kostet auch noch reichlich Kohle und zu Belohnung darf die Schwalbe nur maximal 50 km/h.
Eigendlich sollte das "Problem" mit den Papieren und maximal 50km/h bekannt sein.
http://www.simson-moped-forum.de/topic.php?t=29531
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 879
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 141
x 190
Kontaktdaten:

Re: Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#6 Beitrag von Mr.Eyeballz » 05 Aug 2017, 14:46

Danke fürn Hinweis, war mir so nicht bekannt.
Habs mal eben aufmerksam gelesen. Bei mir stehen keine Zusatzkürzel auf dem Typenschild. Deshalb schauts erstmal so aus als sei alles gut. Typ Kr51/2N und Rahmennummer. Überprüfung muss ich nun abwarten.

Meine Rahmennummer liegt in dem Bereich Bj.1985 der folgenden Tabelle.
Klick mich

Vollabnahm hab ich bei der S70 damals beim Tüv Darmstadt gem Paragraph 21 hinter mir gehabt. Waren glaub 70€. Lassen wirs mal rankommen...
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4536
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 37
x 228

Re: Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#7 Beitrag von ckich » 05 Aug 2017, 18:00

Nicht alle haben Kürzel auf Typenschild ich habe auch eine S51 ohne gehabt. Was zählt ist die FIN.
In Bulgarien vor zwei Wochen habe ich eine S51 angeschaut, da habe ich auch nichts gefunden.
Naja, die Kosten für eine Vollabnahme sind gestiegen, musst so um 150€ einplanen.
0 x

Benutzeravatar
tomz188
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2770
Registriert: 25 Jan 2007, 18:55
x 138
x 28

Re: Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#8 Beitrag von tomz188 » 05 Aug 2017, 18:28

Ich find die Optik so auch ganz ansprechend! Auf alle Fälle besser als vorher.
Sitzbankbezug würde ich noch neu machen. :thumbsup:
0 x

Benutzeravatar
Hechtiver
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 220
Registriert: 14 Jan 2017, 21:47
x 1
x 13

Re: Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#9 Beitrag von Hechtiver » 06 Aug 2017, 20:20

Wo ist da die Hupe? Waren die Exportmodelle anders?
0 x

Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2017
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 40
x 74

Re: Mr.Eyeballz,s Swarble / Aufbau KR51/2

#10 Beitrag von SternExp » 06 Aug 2017, 20:23

Die hupe ist in der gleichen ecke im werk liegen geblieben wie u.a. auch die Blinker und soziusrasten
0 x

Antworten