Simson star bremsen

Möchtest du dein Moped der Vogelserie SR1, SR2, SR 4-1 (Spatz), SR 4-2 (Star), SR 4-4 (Habicht), KR50 (Urschwalbe), KR51 (Schwalbe), SR50, SR80, SRA 50 (Star) vorstellen, dann bist du hier genau richtig.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Capo und sein Star
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 20 Mai 2019, 12:15

Simson star bremsen

#1 Beitrag von Capo und sein Star » 20 Mai 2019, 13:14

Moin moin leute, ich bin neu hier im forum und habe gleich mal ein paar fragen.

Ich fahre einen simson star und der hat nicht grade zu wenig leistung... Um nicht zu sagen das mit der jetzigen bremsleistung jedes fahren einem todeswusch gleichkommt...

Welche möglichkeiten habe ich die bremsleistung erheblich zu verbessern? Ebc beläge sind verbaut und es reicht mir deffinitiv nicht aus.

Ich freue mich auf eure hilfreichen antworten!
0 x

Benutzeravatar
alfstingray
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 25
Registriert: 15 Mär 2015, 18:53
x 2

Re: Simson star bremsen

#2 Beitrag von alfstingray » 20 Mai 2019, 14:50

Wie ist das Bremsbild auf den Bremsbacken?
Liegen die gleichmäßig auf?
Am Besten mal die Bremsbacken mit Keide bemalen und überprüfen ob die gleichmäßig anliegen.
Ggf. dort wo die Kreide fehlt noch etwas runter schleifen bis alle beiden Backen gleichmäßig anliegen und dann ggf. mit dickeren Zwischenlagen ausgleichen.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5023
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 60
x 312

Re: Simson star bremsen

#3 Beitrag von ckich » 20 Mai 2019, 14:57

Umbauen auf außenliegenden Bremshebel bringt auch eine Verbesserung.
1 x

Capo und sein Star
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 20 Mai 2019, 12:15

Re: Simson star bremsen

#4 Beitrag von Capo und sein Star » 22 Mai 2019, 13:33

alfstingray hat geschrieben:
20 Mai 2019, 14:50
Wie ist das Bremsbild auf den Bremsbacken?
Liegen die gleichmäßig auf?
Am Besten mal die Bremsbacken mit Keide bemalen und überprüfen ob die gleichmäßig anliegen.
Ggf. dort wo die Kreide fehlt noch etwas runter schleifen bis alle beiden Backen gleichmäßig anliegen und dann ggf. mit dickeren Zwischenlagen ausgleichen.
Hab nochmal das hinterrad auseinnander genommen und die hintere backe liegt flächig auf wärend die vordere kaum berühert. Habe auch gleich die Bremstrommel mit dem messchieber vermessen und die ist ca 1mm unterschiedlich. Werde als erstes eine neue trommel einspeichen und nochmal probieren. Danke schon mal im vorraus.
0 x

Capo und sein Star
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 20 Mai 2019, 12:15

Re: Simson star bremsen

#5 Beitrag von Capo und sein Star » 22 Mai 2019, 13:35

Gibt es einen vernünftigen weg die hinterrad bremse auf gestänge umzubauen bei der vogelserie?
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5023
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 60
x 312

Re: Simson star bremsen

#6 Beitrag von ckich » 22 Mai 2019, 14:20

Capo und sein Star hat geschrieben:
22 Mai 2019, 13:33
Hab nochmal das hinterrad auseinnander genommen und die hintere backe liegt flächig auf wärend die vordere kaum berühert. Habe auch gleich die Bremstrommel mit dem messchieber vermessen und die ist ca 1mm unterschiedlich. Werde als erstes eine neue trommel einspeichen und nochmal probieren. Danke schon mal im vorraus.
Das eine Bremsbacke kaum die die Bremstrommel berührt, klingt als hättest du die Bremse nicht Zentriert.
Mach das mal, die Steckachse des jeweiligen Rades erst festziehen wenn die Bremse vollständig betätigt ist.
Capo und sein Star hat geschrieben:
22 Mai 2019, 13:35
Gibt es einen vernünftigen weg die hinterrad bremse auf gestänge umzubauen bei der vogelserie?
Zu was soll das gut sein ?
Ist für ein Umbau auf außenliegenden Bremshebel auch nicht erforderlich.
Für hinten den Bowdenzug
https://www.dumcke.de/simson/bowdenzueg ... d-original
Das Bremsschild für vorn und hinten
https://www.dumcke.de/simson/raeder-und ... Bremshebel hinten
https://www.dumcke.de/simson/raeder-und ... ten-gerade
Bremshebel vorn
https://www.dumcke.de/simson/raeder-und ... latte-vorn
Nocken für vorn und hinten
https://www.dumcke.de/simson/raeder-und ... e-original
Zuletzt geändert von ckich am 23 Mai 2019, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Benutzeravatar
Fussel-Fuchs
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 953
Registriert: 02 Apr 2007, 14:14
Wohnort: Oberfranken-Saalfeld
x 85
x 112

Re: Simson star bremsen

#7 Beitrag von Fussel-Fuchs » 23 Mai 2019, 00:57

Wie ckich schrieb, der Umbau auf außenliegende Bremshebel bringt schon viel, dazu die Bremsbacken angepasst und nicht nur Plug&Play Stecken und du hast ne super Bremse.
0 x

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1038
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 705
x 166

Re: Simson star bremsen

#8 Beitrag von dhperformancegarage » 25 Mai 2019, 10:45

... Und Bremsnocken der Vorderbemse bearbeiten.
0 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4839
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 662

Re: Simson star bremsen

#9 Beitrag von DMT Racing » 25 Mai 2019, 13:30

Bestenfalls durch aufschweißen des Nockens auf der ablaufenden Seite.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste