Kba Papiere beantragen.

Möchtest du dein Moped der Vogelserie SR1, SR2, SR 4-1 (Spatz), SR 4-2 (Star), SR 4-4 (Habicht), KR50 (Urschwalbe), KR51 (Schwalbe), SR50, SR80, SRA 50 (Star) vorstellen, dann bist du hier genau richtig.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Roy34
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 21 Feb 2021, 18:52

Kba Papiere beantragen.

#1 Beitrag von Roy34 »

Hallo liebe Simson Fahrer!!!

Ich besitze seit Samstag eine Schwalbe Kr51/1 Bj. 69 und möchte mir gerne neue Kba Papiere beantragen. Welche Zündung muss ich ankreuzen? Schwungloser oder Elektronik? Alles Original.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4824
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 861
x 2058

Re: Kba Papiere beantragen.

#2 Beitrag von RenaeRacer »

Elektronik definitiv nicht.
Du könntest aber auch einfach nachschauen, oder?

Roy34
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 21 Feb 2021, 18:52

Re: Kba Papiere beantragen.

#3 Beitrag von Roy34 »

Steht in der Garage beim Chef. 😂

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5757
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 1078
Kontaktdaten:

Re: Kba Papiere beantragen.

#4 Beitrag von DMT Racing »

Schwunglichtprimärzündung, also Schwunglicht ankreuzen.

Roy34
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 21 Feb 2021, 18:52

Re: Kba Papiere beantragen.

#5 Beitrag von Roy34 »

Danke schön

Benutzeravatar
ckich
Benzolschnüffler
Benzolschnüffler
Beiträge: 6200
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 106
x 477

Re: Kba Papiere beantragen.

#6 Beitrag von ckich »

Und wieder einer der Moped ohne Papiere gekauft hat
Na hoffendlich hat er sich vorher schlau gemacht.....

Benutzeravatar
Marquis
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1208
Registriert: 27 Apr 2020, 20:12
x 97
x 176

Re: Kba Papiere beantragen.

#7 Beitrag von Marquis »

Mag ja sein. Aber der Großteil der Mopeds dies noch gibt, sind ohne Papiere. Die sind halt im Laufe der Jahrzehnte verloren gegangen. Seh ich aber nicht so eng, wenns keine KBA Papiere mehr gibt weil die sich quer stellen, dann ab zur Dekra. Wenns ein DDR Moped war gibt's 60kmh Papiere, wenns ein Ungarn Moped war 50kmh Papiere und wenn der tüver keine Ahnung hat, bekommt auch das Ungarn Moped die 60kmh Papiere.

Roy34
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 21 Feb 2021, 18:52

Re: Kba Papiere beantragen.

#8 Beitrag von Roy34 »

Ja leider ohne Papiere aber vom Renter gekauft. Denke wird keine Probleme geben. Was kostet es denn bei der Dekra Papiere zu bekommen? Leider habe ich vergessen den Benzinhahn zu zudrehen. Und sieht das fütze unter dem Moped. Vergaser ausbauennalles reinigen Zündkerze raus holen paar mal treten und neue rein machen und hoffe das Sie wieder anspringt.

Benutzeravatar
Marquis
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1208
Registriert: 27 Apr 2020, 20:12
x 97
x 176

Re: Kba Papiere beantragen.

#9 Beitrag von Marquis »

Glaube das waren ca 60 Euro.
Schwimmer mal überprüfen

Benutzeravatar
ckich
Benzolschnüffler
Benzolschnüffler
Beiträge: 6200
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 106
x 477

Re: Kba Papiere beantragen.

#10 Beitrag von ckich »

Marquis hat geschrieben: 22 Feb 2021, 12:59 Mag ja sein. Aber der Großteil der Mopeds dies noch gibt, sind ohne Papiere. Die sind halt im Laufe der Jahrzehnte verloren gegangen.
Weil es zu über 90% Reimporte sind und keine deutschen Papiere bis dato haben.
Marquis hat geschrieben: 22 Feb 2021, 12:59 wenns ein Ungarn Moped war 50kmh Papiere und wenn der tüver keine Ahnung hat, bekommt auch das Ungarn Moped die 60kmh Papiere.
Dann stehst hier mit den Gutachten bei der Zulassungsstelle und stempeln das nicht ab.
Ich sehen ja im Grunde so wie du, allerdings geht im allgemeinen das große Geheule los, wenn sie keine 60km/h BE bekommen und auch 150€ für die BE zahlen müssen.
Deswegen meinte ich ja, hoffentlich hat sich TE vorher schlau gemacht.


@ Roy34
"aber vom Renter gekauft"
Ich will nicht schwarz malen aber man konnte schon öfters miterleben wie sich so Moped vom Rentner, als Reimport entpuppt hat.

Letztes Jahr habe ich für eine 21er Einzelabnahme (Moped) bei der Dekra 90,10€ bezahlt + die Gebühren auf der Zulassungsstelle 39,80€.
Die Prüfstellen haben die Preise zum 1.1.2021 angehoben, da dürfte Spaß jetzt so insgesamt bei 150€ liegen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste