Keine Simson sondern eine Adler M100

Es gibt noch weit mehr DDR/IFA-Fahrzeuge, wie z.B. MZ RT, MZ TS, MZ ETZ, IWL Troll, und EMW. Findet sich hier ein nicht DDR/IFA-Fahrzeug ein, dann ist es auch nicht schlimm. Immer rein damit und vorgestellt.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2088
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 51
x 89

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#11 Beitrag von SternExp » 01 Nov 2013, 20:52

nitro ist in der industrielackierung auch noch anzutreffen

hat halt keiner lust das zeug nachm spritzen von hand aufzupolieren
0 x

Benutzeravatar
Ostwind
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 51
Registriert: 01 Sep 2014, 14:26
x 3

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#12 Beitrag von Ostwind » 10 Jan 2015, 18:50

Was ist aus dem schönen Bike geworden??? ;-)
0 x

totoking
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 2830
Registriert: 05 Sep 2008, 23:45
x 119

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#13 Beitrag von totoking » 10 Jan 2015, 20:23

Ach ja... Das schöne Projekt schläft ein bisschen... Zweites Kind kam und ich habe ein paar Auftragsarbeiten im Simsonaufbau angenommen. Da bleibt keine Zeit mehr. Immerhin ist der Reflektor inzwischen neu verspiegelt und alle originalen Schrauben und Normteile sind gelb verzinkt. Weiterhin habe ich ein paar Teile noch zum Lackieren gegeben. Die sind noch nicht wieder da.
Wird noch... bestimmt...
0 x

totoking
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 2830
Registriert: 05 Sep 2008, 23:45
x 119

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#14 Beitrag von totoking » 02 Sep 2015, 19:29

Irgendwie habe ich die alten Kartons gefunden und musste einfach weitermachen. Ich habe alle alten übrigen Metallkleinteile gereinigt, katalogisiert und werde sie nun zum neu verzinken geben.
Gleichzeitig habe ich mit den Rädern weitergemacht. Ganz kurz gefasst sind die originalen Felgen verschwunden. Die sollten etwas später als die restlichen Chromteile nachgeliefert werden. Das ist der Stand von vor 2 Jahren. Inzwischen ist niemand mehr von denen erreichbar.
Aber ich habe mich um adäquaten Ersatz bemüht. Muss ja auch zum Baujahr passen. Dann noch Speichen in Chrom (Edelstahl wär nicht zeitgenössisch) und ab gehts.
IMG_2590.JPG
IMG_2589.JPG
IMG_2588.JPG
So lange habe ich noch nie eingespeicht. Dadurch dass auf einer Halbnabenseite immer 2 Speichen in ein Langloch gehören, ist das nur in einer von zwei Positionen möglich. Fängt man falsch an... Arschkarte.
Aber nun ists hübsch...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

totoking
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 2830
Registriert: 05 Sep 2008, 23:45
x 119

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#15 Beitrag von totoking » 30 Dez 2015, 22:57

Nachdem ich vorletzte Woche die letzten Teile von der Galvanik bekommen habe, wollte ich mich nu endlich mal auf den Rückweg, also an den Zusammenbau machen. Heute Abend war ein bisschen Zeit. Der Plan lautete ganz einfach. Federung hinten und Lagerschalen vorn einbauen. Bloß nicht zu viel vornehmen, dann kommt man auch voran.
Alle neu eingebauten Teile sind neu verchromt oder neu verzinkt. Es sind alles die originalen Schrauben und meist sogar die alten Scheiben. Und hier die Arbeit von heute.
Alles vorbereitet
Bild
Bild
Lagerschalen eingepresst
Bild
Untere Halterung für Federelement montiert
Bild
Federung komplett
Bild
Schön zu sehen ist, dass das Federelement in den Rahmen integriert ist. Eine Dämpfung gibt es nicht. 2 Kleine Gleitmessingrührchen für die Führungen habe ich neu gedreht.

So, demnächst geht es weiter.
Sirko
0 x

Benutzeravatar
tomz188
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2833
Registriert: 25 Jan 2007, 18:55
x 231
x 37

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#16 Beitrag von tomz188 » 31 Dez 2015, 15:40

Gute Arbeit, bin gespannt! :thumbsup:
0 x

Benutzeravatar
RS82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1400
Registriert: 28 Jul 2011, 22:27
x 65
x 35

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#17 Beitrag von RS82 » 22 Mai 2018, 15:02

Gibt es was neues bei dem Oldtimer, mittlerweile Fahrbereit?

Ich hätte vor grob 15 Jahren mal eine Adler MB 200 http://www.zweitakte.de/modelle/strasse ... 200_54.htm bekommen können, habe es aber gelassen weil die komplett zerlegt war.
0 x

totoking
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 2830
Registriert: 05 Sep 2008, 23:45
x 119

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#18 Beitrag von totoking » 03 Feb 2019, 09:45

Na dann mal auch hier ein Update. Nach dem Aufräumen des Kellers habe ich wieder Zugang zum letzten Raum erhalten. Und da stand das Gerüst der Adler noch.
Also habe ich mir Kleinteile rausgesucht und bin motiviert weitergegangen. Radnabe und Felgenringe waren ja neu verchromt, Speichen hab ich anfertigen lassen und die Radlager habe ich als 2Z Lager modern gewählt.
Das Einspeichen und Zentrieren war unspektakulär. Viele Kleinteile hab ich strahlen lassen und anschließend mit 2K Lack aus der Dose selbst lackiert. Bei solchen Kleinteilen geht das ja recht gut.
Hier ein paar Kellerbilder für euch
BildBildBildBild
Irgendwie bringt das ja echt Spaß. Besondere Beachtung solltet ihr der Vorderradgabel schenken. Die Federung erfolgt über eine Spiralfeder, die Dämpfung über Reibbeläge, deren Vorspannung man an einem Drehrad einstellen kann. Großartig...
Hinten gibt es gar keine Dämpfung und einen Federweg von senkrecht etwa 4cm. Das ist nur für Männer.
Bis dann
3 x
Schlagt mich, wenn ihr könnt!
http://totoking.mybrute.com

Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1419
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 27
x 262

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#19 Beitrag von Rennopa » 03 Feb 2019, 15:57

Wunderschön ...da machst Du Dir aber richtig Arbeit .Ich weiß aus eigener Erfahrung , wie lange so etwas dauert ,wenn es ordentlich werden soll ...Ich freue mich schon auf die ersten bewegten Bilder ... :thumbsup:
0 x

Benutzeravatar
tomz188
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2833
Registriert: 25 Jan 2007, 18:55
x 231
x 37

Re: Keine Simson sondern eine Adler M100

#20 Beitrag von tomz188 » 03 Feb 2019, 18:36

Schön das es weiter geht! :thumbsup:

Wegen der Hinterradfederung. Bei der MZ RT 125 ist das doch auch so und wurde jahrelang so gebaut (ohne Schwinge, nur Spiralfeder). Ich empfand das nicht als schlimm, die heutigen Straßen und Einsatzgebiete sind ja ein Witz gegenüber von früher. Ich denke die Bremse wird dich eher schocken. Hab hier noch ne Duplex... :P
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste