Frage zur rechtlichen Grundlage

Bla... Bla... halt

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Perschie1988
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 22 Dez 2020, 20:09

Frage zur rechtlichen Grundlage

#1 Beitrag von Perschie1988 » 12 Jan 2021, 18:26

Meine Frage

Habe eine Scheidung durchlebt und musste ausziehen.

Konnte aufgrund von Platzmangel meine Simson S51 nicht mitnehmen! Habe Kaufvertrag von 2005 als Eigentumsnachweis.

Meine Ex-Frau hat mein Moped verkauft......

Kann ich es als gestohlen melden?


Mfg

Perschie
0 x

Benutzeravatar
Fussel-Fuchs
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1479
Registriert: 02 Apr 2007, 14:14
Wohnort: Oberfranken-Saalfeld
x 143
x 218

Re: Frage zur rechtlichen Grundlage

#2 Beitrag von Fussel-Fuchs » 12 Jan 2021, 18:54

Eigentlich den Rechtsanwalt fragen, interessant ist ob ihre Frau die Papiere des Mopeds mit verkauft hat und wer im Kaufvertrag steht und und und.
Aber warum als gestohlen anzeigen?
Ich würde erstmal den Typen rausfinden und per Aussage was da gemacht wurde das Moped zurück fordern und von meinem Anwalt beide Seiten belehren lassen bevor ich die Keule auspacke.
0 x

Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2287
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 76
x 147

Re: Frage zur rechtlichen Grundlage

#3 Beitrag von SternExp » 12 Jan 2021, 19:35

Laut allgemeiner Rechtssprechung dürfte das eher als Unterschlagung gewertet werden.
0 x

Perschie1988
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 22 Dez 2020, 20:09

Re: Frage zur rechtlichen Grundlage

#4 Beitrag von Perschie1988 » 12 Jan 2021, 20:51

Danke für die Antworten.

Das Moped ist mein Eigentum hatte es als Lehrling gekauft.

Papiere hatte ich keine für das Moped.

Ich habe nur meinen Originalen Kaufvertrag aus dem Jahr 2005
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste