Vorderbremse optimieren

Sammlung der Tutorials für das Tutorial-Projekt.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5355
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 19
x 19

Re: Vorderbremse optimieren

#71 Beitrag von Elektromensch » 14 Sep 2014, 03:37

Die Bremswirkung ist umso größer, je näher der Nocken 90° zur Auflagefläche der Bremsbacke steht (Tangens!). Rein theoretisch wird die Kraft bei 90° unendlich groß.

Man darf es aber nicht übertreiben und keinesfalls 90° erreichen, sonst überschreitet man beim stärkeren Bremsen die 90° und dann löst sich die Bremse natürlich wieder. Im Hinblick auf den nicht zu vermeidenden Bremsenverschleiß wäre ich hier also sehr vorsichtig.
0 x

Benutzeravatar
Wispe
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 267
Registriert: 10 Mai 2011, 13:39
x 2

Re: Vorderbremse optimieren

#72 Beitrag von Wispe » 20 Jan 2015, 20:29

Hallo,
hat jemand zufällig noch das Bild von Seite 1 rumliegen und würde dieses nochmal hochladen?
Kann man die Optimierung auch an der Hinterradbremse durchführen, weil hier nur von der Vorderradbremse gesprochen wird?

Vielen Dank im Voraus!

Edit: Oke, habs kapirt, bei der hinterradbremse wäre das Kontraproduktiv.
Also einfach den äußeren Rand des Nockens der nach außen zeigt um 2mm abschleifen?
0 x

Benutzeravatar
Parlow
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 906
Registriert: 15 Apr 2010, 21:23
x 1
x 3

Re: Vorderbremse optimieren

#73 Beitrag von Parlow » 20 Jan 2015, 21:15

moin,

ja genau, damit nimmst du der auflaufenden backe etwas druck und die ablaufende bekommt mehr.
hintergrund ist der, dass die auflaufende sich selbst verstärkt, die ablaufende jedoch nicht.
was noch möglich wäre ist der umbau auf duo-servo bremse, dadurch erhält man 2 auflaufende backen und somit eine doppelte verstärkung.

hier im video gut zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bnc3VnQ8kUY

mfg parlow
0 x

Benutzeravatar
DerSimsonFahrer
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 80
Registriert: 30 Sep 2004, 14:52

Re: Vorderbremse optimieren

#74 Beitrag von DerSimsonFahrer » 20 Jan 2015, 21:18

Möp, falsch. Es muss innen weggeschliffen werden. Thread bis zum Schluss lesen!
0 x

Grubi21
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 29 Apr 2016, 20:25

Re: Vorderbremse optimieren

#75 Beitrag von Grubi21 » 29 Apr 2016, 20:30

Dr-Berger hat geschrieben:Re: Vorderbremse optimieren
den ersten ritz 45° und dann n 1 cm dickes dingends genommen, und immer wieder dran gehalten^^ klappt wie sau^^ bremsbacken in den schraubstock... schutzbacken nicht vergessen^^ und feuer
Finde ich ein sehr wichtigen Tipps. Geade bei den Bremsacken können die geriffelten Bscken eines Schraubstocks echt schwirigkleiten bzw. Abrücke hinterlassen. Würde hierfür glatte und weiche Alu Schraubstock-Schutzbacken wie diese hier verwenden:.
0 x

Benutzeravatar
PeterHadTrapp
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 68
Registriert: 05 Mär 2017, 01:15
Wohnort: Wasserkuppe/Rhön
x 11
x 3
Kontaktdaten:

Re: Vorderbremse optimieren

#76 Beitrag von PeterHadTrapp » 22 Mär 2017, 22:33

Gibt es die verschwundenden Bilder hierzu noch irgendwo ?
0 x
was noch fährt ist nicht kaputt

Benutzeravatar
passra
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 59
Registriert: 20 Sep 2014, 21:34
x 2
x 7

Re: Vorderbremse optimieren

#77 Beitrag von passra » 23 Mär 2017, 08:18

Ja, würde mich auch interessieren, die Optimierung hört sich sehr interessant an.
0 x

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 326
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 214
x 32

Re: Vorderbremse optimieren

#78 Beitrag von dhperformancegarage » 23 Mär 2017, 18:38

An der Vorderradbremse wird der Bremsnocken an der Trommel zugewandten Seite um 2 mm abgefeilt, damit ergibt sich dann erstmal eine gleichmäßige Bremskraft der beiden Bremsbacken.
0 x
85er/2 von eastsideperformance :thumbsup:

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3667
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 362

Re: RE: Re: Vorderbremse optimieren

#79 Beitrag von DMT Racing » 24 Mär 2017, 13:21

dhperformancegarage hat geschrieben:An der Vorderradbremse wird der Bremsnocken an der Trommel zugewandten Seite um 2 mm abgefeilt, damit ergibt sich dann erstmal eine gleichmäßige Bremskraft der beiden Bremsbacken.
Auftragen auf der anderen Seite bewirkt ein noch größeren Effekt.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4302
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 29
x 201

Re: Vorderbremse optimieren

#80 Beitrag von ckich » 24 Mär 2017, 14:12

Hebt sich der Effekt mit zunehmender Belag Abnutzung nicht auf ?
0 x

Antworten