Unterbodenbeleuchtung//LED// LEICHT GEMACHT//

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2338
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 83
x 181

Re: Unterbodenbeleuchtung//LED// LEICHT GEMACHT//

#11 Beitrag von SternExp »

Re: Unterbodenbeleuchtung//LED// LEICHT GEMACHT//

ich sehe bei dir immer nur 5 LEDs obwohl du von 6 redest :rolleyes:

von der verarbeitung wollen wir erst garnicht reden

angaben über schaltung und widerstandsgröße fehlen auch (bekommt man mit nem bisschen kopf anmachen auch raus, aber fehlt irgendwie zu nem guten tut

finde diesen tut nicht wirklich sinnvoll





Oi!

Benutzeravatar
josch91
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 217
Registriert: 16 Apr 2009, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Unterbodenbeleuchtung//LED// LEICHT GEMACHT//

#12 Beitrag von josch91 »

Re: Unterbodenbeleuchtung//LED// LEICHT GEMACHT//

[quote=donnie]
Mit einer 9 Volt Batterie kann man 6 *1,5 volt Led's anschließen.
Da man will,dass alle Leds die gleiche stromstärke erfahren schaltet man alles parallel
[/quote]


wie schlau ist das denn? also soll man vor jeder LED nen wiederstand machen?

lieber 6 LEDs in Reihe schalten, dann haste 6x1,5V=9V...dann brauchste keine Wiederstände...
nachteil ist natürlich, das wenn eine kaputt geht gleich alle kaputt gehen, aber normal halten die...

aber ne Blockbatterie ist sowieso schwachsinn, besser 8LEDs*1,5V= 12Volt an die Moped Batterie anschliesen.....

und wie schon gesagt, ordentlich mit heißkleber einkleben, dann hält das wenigstens etwas länger

Benutzeravatar
BootCamper
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 260
Registriert: 14 Jul 2009, 13:01

Re: Unterbodenbeleuchtung//LED// LEICHT GEMACHT//

#13 Beitrag von BootCamper »

Re: Unterbodenbeleuchtung//LED// LEICHT GEMACHT//

Ja man macht genau das, vor jede LED einen Widerstand, bzw ein Widerstandsnetzwerk wenns optisch ein bissel schöner werden soll.

Kurzgefasst: Die Widerstände begrenzen dir sozusagen den Strom der durch die Diode fließt und schützen diese vor einer überlast.

Es werden keine LED's ohne vorwiderstand betrieben...

Funktionieren tut es mit der Reihenschaltung von LED's bis die Spannung erreicht ist, aber es ist die russichste Art ;)

Grüße

Benutzeravatar
redhistory
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 07 Jan 2012, 18:59

Re: Unterbodenbeleuchtung//LED// LEICHT GEMACHT//

#14 Beitrag von redhistory »

Re: Unterbodenbeleuchtung//LED// LEICHT GEMACHT//

Led's sind totaler schwachsinn...wenn man das nicht ordentlich verlegen kann oder nicht isoliert fliegt immer die sicherung raus...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast