Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mr_X_oO
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2768
Registriert: 21 Apr 2009, 16:50
x 2
Kontaktdaten:

Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

#1 Beitrag von Mr_X_oO »

Ja. Wies da oben steht.
Ich beschreibe heute mal, wie ich das so gelöst habe.

Aber vorher... Warum das ganze?

Ganz einfach. GELD XD

Ich hab einfach noch net das Geld für das ganz SB Zeug. Da ist man schnell üweit ber 200€
Und ganz ehrlich, Trommelbremse tuts erstmal auch. Ich fahr ja sowieso damit "nur" aufem Acker und das mit nur aufgemachten 50ccm , vondaher muss die Bremswirkung eh nicht so groß sein.
Für mich ist es eine günstige Alternative, die ihren Dienst tut.

Egal , hier mal die Beschreibung

In Fahrtrichtung Rechts:

Die Simsonachse hat ja 2 verschiedene Durchmesser. Einmal der dünnere Teil, der mit den Kugellagern in Berührung kommt und der dickere Teil, der eigendlich gegen den Naben-Deckel drücken soll.

Dieser dickere Teil ist vom Durchmesser her exakt so groß wie die Löcher in meiner DT80 Gabel. Also wenn die dafür gemacht wurde. Wie man unten auf den Fotos sieht, hab ich es ganz simpel gegengekonter. Einfach ne Schraube durch das Achs-Loch und gut ist :P Von der Länge her passt es auch haargenau!
Da ich keine möglich keite habe , mir Distanzhülsen zu drehen, hab ich einfach Unterlegscheiben genommen. Ist zwar net "Professionel" , ab sie erfüllen ihren Zweck genau so gut.

Dann musste der Naben-Deckel bearbeitet werden. Sprich das Loch musste auf den Durchmesser des dickeren Teils der Achse erweitert werden. So dass man halt die Achse ganz durchschieben kann.
Damit wäre der Rechte teil soweit fertig.

In Fahrtrichtung Links:

Für die Achse hab ich mir dann auf dieser Seite eine Distanzhülse aus nem Stück Blech gehaun, die das Spiel genau ausgleicht. Insgesammt mussten 3mm Spiel ( der Durchmesser der Achse ist X , der Durchmesser des Loch's an der Gabel ist X+3mm)
Da ich nur Bremsplatten für S50/51 da hatte, musste ich diese "wertlos" machen. Egal , gibbet ja noch 10000000 von.
Ich weis jetzt net , wie viel ich weggeflext habe, aber schaut einach auf den Bildern bzw ihr werdet ja selber sehen , wieviel da weg muss, wenn ihr es genau so mach. Der Teil, der bei der Simsongabel gegen den Holm drückt, musste flach geflext werden, damit das Rad insgesammt weiter nach (in Fahrrichtung) links kommt und bündig anliegt, da der Teil ansich ja rund ist.
Dann noch ein Loch in die Bremsplatte gebohrt und von innen eine Schraube durchgesteckt und richtig festgeschraubt, mit viel Schmackes...
Damit das Das Kontablech auch Parallel zum Holm läuft, hab ich einfach insgesammt 3 Muttern auf die Schraube gedreht , und diese auch wieder richtig feste angezogen. So versteift sich die Schraube auch nochmal etwas.

Dann hab ich halt das Blech an die Bremsplatte und an die vorhandene Aufnahme der Gabel festgeschraubt. Das Blech selber hat einen Lochabstant von genau 8 cm ( Mitte-Mitte )

Dann einfach alles zusamenstecken und los gehts :P


Jetzt fehlt mir nur noch ein ausreichent langer Bremszug. Hab keine mehr da XD

Also das ist dann soweit meine Lösung.

Wie gesagt, man kanns noch Ordentlicher machen, mit gedrehten Distanzhülsen und eventuell mit ner Schwalbe-Bremse (eben um die S51 Bremsplatte net zu verhudeln)
Aber meine Lösung wird es genau so gut tun.


BILDER WEITER UNTEN, weil es verbessert wurde.

Benutzeravatar
isolator
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 545
Registriert: 04 Apr 2008, 16:37
x 2
x 2

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

#2 Beitrag von isolator »

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel

sieht ja hefitg aus mit den muttern und den ganzen Scheiben

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5754
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 1078
Kontaktdaten:

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

#3 Beitrag von DMT Racing »

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel

Ich kann nur sagen, dass die DT80 Nabe der LC2 sich geradezu anbietet, in ein 16" Felgenring eingespeicht zu werden.

Benutzeravatar
Mr_X_oO
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2768
Registriert: 21 Apr 2009, 16:50
x 2
Kontaktdaten:

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

#4 Beitrag von Mr_X_oO »

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel

mit der schraube an der bremsplatte wird noch umgearbeitet. da wird ne dickere schraube verbaut, damit diese insgesammt mehr auflagefläche bietet. Hebelkräft und so :D

[quote=Dallmeier]Ich kann nur sagen, dass die DT80 Nabe der LC2 sich geradezu anbietet, in ein 16" Felgenring eingespeicht zu werden.[/quote]

mag ja sein, nur soll dies nur eine art "Notlösung " für die jenigen sein, die nicht die möglichkeit dazu haben , und halt ne überganslösung brauchen...

bei mir wirds auch net für ewigkeit drinne bleiben.. sobalt die knete da ist, wir auf sb umgebaut. nur momentan hab ich das geld nicht.

Benutzeravatar
multi2
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 477
Registriert: 06 Dez 2009, 15:18

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

#5 Beitrag von multi2 »

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel

also ich weiß nich...ob deine 2 6er schrauben das halten.
die wirds bei zeiten verbiegen/wegreißen.

mfg

Benutzeravatar
Mr_X_oO
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2768
Registriert: 21 Apr 2009, 16:50
x 2
Kontaktdaten:

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

#6 Beitrag von Mr_X_oO »

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel

wird sich zeigen :P

Benutzeravatar
afroMV
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 428
Registriert: 01 Mär 2011, 21:21
x 1

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

#7 Beitrag von afroMV »

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel

ich hab in nem alten crossprojekt mal ne DT 80 gabel mit 21zoll Vorderrad und Simsonnabe Trommel, verbaut.
sieht bloß mit kleinem hinterrad blöd aus
deswegen hab ich schon seit ca 4 :rolleyes: jahren vor mittels 19 zoll speichen nen breiten 19er außenring einzuspeichen. aber zeit hat bis jetzt immer gefehlt :cry:

oder kann jemand so eine vordergabel gebrauchen inkl. rad? :ask:

Benutzeravatar
Mr_X_oO
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2768
Registriert: 21 Apr 2009, 16:50
x 2
Kontaktdaten:

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

#8 Beitrag von Mr_X_oO »

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel

Da ja Bedenken angemeldet wurde, was die Stabilität der schraube angeht, habe ich diese Bedenken angnommen und habe es verbessert.

Der "knackpunkt" war ja , dass die schraube zu klein war.

Deswegen habe ich eine "22er" Schraube genommen, um mehr Auflageflächer zu erhalten, damit die Hebelkräfte besser aufgenommen werden, damit es da an der Bremsplatte nicht abbricht ( Ich hab da so ne andere Skala, wonach ich die größe einer Schraube/Mutter bestimme, da ich die richtigen Größen net außwendig kenne. Und zwar bedeutet bei mir eine 22er Schraube, dass man einen 22er zb Schlüssel braucht, um diese halt festzuschrauben... Demnach ist eine zb eine M6 Schraube bei mir ne "10er" , weil man nen 10er Schlüssel braucht.. Verstanden ? XD )

Dafür musste ich erst an der Bremsplatte eine Rippe wegfräsen
Bild


dann hab ich halt noch ein paar unterlegschreiben gefeilt, die die Schräge der Bremsplatte ausgleicht, damit die Schraube auch wirklich Senkrecht rauskuckt, denn ich halte es für etwas sinnlos , die Fläche plan zu fräsen, wenn doch genau an der stelle Hebelwirkungen auftreten. Man macht es also durch Planfräsen instabieler.

Und dass loch ist so nahe an der nächsten Rippe, dass die Schraube gekontert wird.
Bild


Desweiteren habe ich diesmal 2 Verbindungsstreben ausgeschnitten. Zum einen, weil es dann halt noch stabieler ist, weil die Zugkräfte an der Schraube , die die Blech an der Gabel befestigen, nicht einseitig wirken, sondern Beidseitig.
Zum anderen wirken diese 2 Bleche ein stückweit gegen die Hebelwirkung , die auf die große Schraube wirken.

Und ich hab noch einen Kerbschnitt in die Muttern gemacht, damit der Bowdenzug net so sehr über die Muttern Schleift. Er wird zwar immer noch dadrüber schleifen, aber nur noch in einem flachen Winkel. Damit sich da aber nichts aufscheuert,trotz des flachen Winkes , werd ich einfach ein Stück Bowdenzugschlauch dazwischen machen. Somit sollte auch der Zug lange halten.

Und die 6 Unterlegscheiben, die als Distanzhülse fungieren, hab ich zusammengeschweist, weil es halt fummelig und nervig ist, wenn man die Achse wieder montieren will.
Jetzt sieht es so aus
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
afroMV
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 428
Registriert: 01 Mär 2011, 21:21
x 1

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

#9 Beitrag von afroMV »

Re: Simsonrad mit Trommelbremse in DT80 Gabel UPDATE

Also bei mir hatte ich einfach die SB-Ösen als Anschlagspunkt für die Strebe vorgesehen. Sah mir robuster aus. Die Lösung mit dem Wegfräsen der Rippe usw sieht gut aus. Wenns nachher auch gut funzt, umso besser.

Maximalen Erfolg!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast