Vape Umbau für S51 N ohne Regler

Allgemeines über Simson...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Stephan M
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4459
Registriert: 12 Apr 2007, 21:30
x 5
x 52
Kontaktdaten:

Re: Vape Umbau für S51 N ohne Regler

#11 Beitrag von Stephan M » 10 Jan 2018, 11:52

Genau so ist es, ich hab H4 und LED Rücklicht, damit reichts auch nur auf der AC Seite
0 x
How do you like your twostroke, angry or really angry?

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4302
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 29
x 201

Re: Vape Umbau für S51 N ohne Regler

#12 Beitrag von ckich » 10 Jan 2018, 18:45

DMT Racing hat geschrieben:
10 Jan 2018, 11:14
Problem ist nur, dass es funktioniert, auch mit H4, ohne dass beim bremsen das Licht dunkler wird. Also was sprich dagegen.
Klar, ist es eine Neuanschaffung kann man zur Powerdynamo greifen. Aber wenn es ne normale Vape wird, ist das auch kein Beinbruch.
Ist doch Logisch das dein Scheinwerfer der der als einziges an der AC-Seite ist, beim bremsen nicht dunkler wird.
Hast ja selber geschrieben das du das Bremslicht und Rücklicht auf die DC-Seite geklemmt hast.
Wenn Bremslicht und Rücklicht über die DC-Seiten versorgt wird bekommst du das gar nicht mal mit wenn da so 1-2W fehlen beim Bremsen.
Bremslicht leuchtet dann nur nicht so hell wie es könnte und das das Rücklicht tick dunkler wird, bekommt man in dem Moment wo das Bremslicht angeht, gar nicht nicht mit.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3657
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 361

Re: Vape Umbau für S51 N ohne Regler

#13 Beitrag von DMT Racing » 10 Jan 2018, 21:35

Und alle sind zufrieden. Selbst beim herausschrauben der Rücklichtbirne wird das Bremslicht nicht heller.
0 x

Mamevan
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 25
Registriert: 25 Feb 2017, 18:30
x 1

Re: Vape Umbau für S51 N ohne Regler

#14 Beitrag von Mamevan » 12 Jan 2018, 12:36

Guten Morgen und erstmal und Danke für die Tips. Hatte auch schon von der Powerdynamo gelesen. Da ich mir noch nich sicher bin, wie ich das mit der Hupe mache, hab ich mir die Option offen gelassen und mich für die Vape entschieden. Möchte am liebsten das Akkupack mit den Monozellen weiter nutzen. Was würde denn passieren wenn ich die Hupe betätige und sich der 6v Kreis mit dem 12 V Kreis sozusagen verbindet. Was passiert dann mit der Spannung?

Gruss Jens
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4302
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 29
x 201

Re: Vape Umbau für S51 N ohne Regler

#15 Beitrag von ckich » 12 Jan 2018, 14:59

Deine Hupe kannst du weiterhin mit Monozellen betreiben, die wird ja separat über ein eigenen Stromkreis von den Monozellen-Pack versorgt.
Nur die Masseverbindung über den Rahmen wird gemeinsam genutzt, aber an der Hupe selber liegen die 6V von den Monozellen-Pack an .
Ich habe selber eine S51N mit E-Zündung und 12V Lichtanlage, Hupe ist eine 6V und wird, wie es bei einer N original ist, über die Monozellen versorgt.
Option offen gelassen- Nein mit einer MZA-Vape hast du dir keine Option offen gelassen, ehr das Gegenteil.
Bei der Hupe Spiel das keine Rolle, das kannst du wie oben beschrieben, bei der MZA-Vape wie auch bei der Powerdynamo genauso machen,
allerdings hättest du bei der Powerdynamo ohne irgendwas an der N-Verkabelung zu ändern die vollen 100W nutzen können,
bei der MZA-Vape halt nur 70W.
Klemmst du das Rücklicht auf die DC-Seite, um diese zu nutzen, muss du die Verkabelung ändern und kannst so über den N-Lichtschalter, nicht mehr gemeinsam für den Scheinwerfer und das Rücklicht nutzen.
Da du so Scheinwerfer über den AC-Stromkreis versorgst und das Rücklicht aus den DC-Stromkreis.
Es wäre zwar mit einer Relais-Schaltung machbar, aber aufwendig.
Ja jetzt kommt gleich das Argument, den Lichtschalter brauch kein Mensch weil man eh immer mit Licht fahren muss.
Ist deine Entscheidung gewesen, aber die Powerdynamo wäre die bessere Wahl gewesen.
0 x

Benutzeravatar
schnitzer
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 395
Registriert: 01 Nov 2007, 13:17
x 2
x 22
Kontaktdaten:

Re: Vape Umbau für S51 N ohne Regler

#16 Beitrag von schnitzer » 12 Jan 2018, 16:15

Die Vape läst sich mit einem anderen Regler (10€) und etwas Geschick zur vollwertigen DC Anlage umbauen. Dort liegen dann die rund 100W an.
Von daher hat er sich diese Option offen gelassen, wenn auch mit geringen Zusatzkosten. Zudem könnte man, bei Bedarf auf original Vape zurück rüsten.
0 x

Mamevan
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 25
Registriert: 25 Feb 2017, 18:30
x 1

Re: Vape Umbau für S51 N ohne Regler

#17 Beitrag von Mamevan » 13 Jan 2018, 00:31

Also ich wollt hier keinen Streit verursachen. War mir der Vor und Nachteile bewusst. War mir wiegesagt nicht sicher wie ich das mit der Hupe löse. Mit der Vape kann ich zb. noch ne Batterie nachrüsten. Und beim Scheinwerfer wollt ich nicht groß was ändern. Hab eine 45/40W Bilux Lampe mit BA20d Fassung bestellt. Damit bin ich sicher zufrieden. Bei allen Verbrauchern samt Leerlaufanzeige sind das dann 75 Watt. Ich denke die fehlenden 5W werden dann keine Probleme machen.
Das ich die Hupe so weiter nutzen kann ist natürlich super.
Werde dann berichten wenn’s läuft

Gruß Jens
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4302
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 29
x 201

Re: Vape Umbau für S51 N ohne Regler

#18 Beitrag von ckich » 16 Jan 2018, 11:48

schnitzer hat geschrieben:
12 Jan 2018, 16:15
Die Vape läst sich mit einem anderen Regler (10€) und etwas Geschick zur vollwertigen DC Anlage umbauen. Dort liegen dann die rund 100W an.
Von daher hat er sich diese Option offen gelassen, wenn auch mit geringen Zusatzkosten. Zudem könnte man, bei Bedarf auf original Vape zurück rüsten.
Mit "Option offen" hat Mamevan offensichtlich die Batterie gemeint, und sicher nicht ein umbau des Systems.
Ganz so einfach ist es nicht, die Grundplatte bzw. Spulen müssen Massefrei werden und alle Spulen miteinander verbunden werden da die für AC und DC da sind. 100W leistet die umgebaute nicht.
Diese Bastelei dann womöglich an einer neuen MZA- Vape - das war es dann mit Garantie.
Warum gibt es Anleitung http://www.simsonforum.de/faq/attachmen ... Tuning.pdf
im Netz, wie man eine MZA-Vape umbaut das sie nur DC liefert, vielleicht weil es Vorteile bring ?
Ich sehe absolut keinen Sinn, von ein reinen DC Bordnetzt auf AC und DC wieder zurück bauen.
Warum dann also nicht gleich eine Powerdynamo ?
Mamevan hat geschrieben:
13 Jan 2018, 00:31
Also ich wollt hier keinen Streit verursachen. War mir der Vor und Nachteile bewusst. War mir wiegesagt nicht sicher wie ich das mit der Hupe löse. Mit der Vape kann ich zb. noch ne Batterie nachrüsten. Und beim Scheinwerfer wollt ich nicht groß was ändern. Hab eine 45/40W Bilux Lampe mit BA20d Fassung bestellt. Damit bin ich sicher zufrieden. Bei allen Verbrauchern samt Leerlaufanzeige sind das dann 75 Watt. Ich denke die fehlenden 5W werden dann keine Probleme machen.
Das ich die Hupe so weiter nutzen kann ist natürlich super.
Werde dann berichten wenn’s läuft
Nee nee, ich streite nicht, ich versuche nur Vor- und Nachteile dar zustellen, dazu muss man nun mal Strombedarf sehen.
Da ja für viele die MZA Vape heilig ist, werden halt kaum Argumente/Meinungen gegen diese akzeptiert.
Liegt zum teil auch daran das die meisten nicht übern Tellerrand schauen und somit gar keine Vape von Powerdynamo kennen,
wie auch keine AkA Electric (MZA-Vape Nachbau).
Sorry, das dir der Vor und Nachteile bewusst sind, bezweifle ich auf Grund deiner Aussage "Mit der Vape kann ich zb. noch ne Batterie nachrüsten" schon an.
Selbstverständlich kann man eine Powerdynamo mit Batterie verwenden, sie ist aber auch für den Betrieb ohne Batterie ausgelegt,
im Gegensatz zu MZA-Vape, da wird nur gesagt es Funktioniert.
Wenn 5W fehlen dann wird das Licht nicht mit voller Helligkeit leuchten.
Wenn du alles auf die AC-Seite hast wird das Licht beim Bremsen dunkler.
Dir fehlen die 5W nur bei Fernlicht, bei Abblendlicht reicht es gerade so.
Allerdings könnte ich mir vorstellen das das nicht gut sein kann, ein System ständig am Limit oder darüber zu betreiben.
Umsonst steht nicht in der Beschreibung von der MZA-Vape 12V 35/35W. https://www.ddrmoped.de/shop/katalog/va ... 50-s51-s70
0 x

Antworten