Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

Allgemeines über Simson...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
schwalbe_93
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 205
Registriert: 07 Jun 2012, 14:45
x 2

Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#1 Beitrag von schwalbe_93 » 10 Jun 2018, 17:03

Servus zusammen,

habe ein Problem bei meiner Schwalbe, die gute hat eine 6V Elektronik Zündung verbaut und es kommt einfach zu wenig Strom am Schlusslicht an, das Bremslicht funktioniert wie es soll.

Habe auch schon eine Drossel einer anderen Schwalbe bei der die Schlussleuchte funktioniert ausprobiert, aber leider auch kein Erfolg, Wenn ich das graue Kabel vom Rücklicht und das Kabel von der Grundplatte ohne Drossel zusammenhalte dann leuchtet es bei standgas kurz heller, aber mit Drossel ist nur ein leichtes glimmen da.

Kennst jemand von euch ein solches Problem?

Kabelbaum und Zündschloss ist neu.

Mit freundlichen Grüßen
0 x

etar
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 14
Registriert: 18 Sep 2015, 13:28
x 40

Re: Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#2 Beitrag von etar » 10 Jun 2018, 17:51

Gibt wohl unterschiedliche Ladeanlagen für 6V Unterbrecher und die 6V Elektrokik, vllt ist dadrin ja auch die Schlusslichtdrossel unterschiedlich ?
0 x

Benutzeravatar
schwalbe_93
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 205
Registriert: 07 Jun 2012, 14:45
x 2

Re: Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#3 Beitrag von schwalbe_93 » 10 Jun 2018, 18:00

Diese Ladeanlage hab ich gekauft und war auch in der anderen Schwalbe verbaut mit E-Zündung
Ladeanlage 8871.5/1, Elektronikzündung (SLEZ) - für
Simson KR51/2 Schwalbe
0 x

Benutzeravatar
der_Ed
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3349
Registriert: 13 Feb 2007, 19:41
x 5
x 18
Kontaktdaten:

Re: Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#4 Beitrag von der_Ed » 11 Jun 2018, 14:11

Ich vermute mal irgendwelche Kontaktprobleme.
Acuh wenn der Kabelbaum neu ist. Wie sehen denn die Kontakte im Rücklicht aus? Und wie steht es mit der Masseverbindung? Bei der Schwalbe hat das Rücklicht nur Masseverbindung über Rahmen/Gehäuse Verschraubungen, kein eigenes Kabel dafür. Am besten du misst die Spannung und wo wieviel davon ankomment mal durch.

Eine andere VArinate wäre das Rücklicht mal mit einer Batterie zu testen. Dazu das graue Kabel (58) am Zündschloss abziehen und an eine 6V Batterie anschliessen. Leuchtet es dann richtig? Wenn nicht liegen definitiv Kontaktprobleme irgendeiner Art vor.
0 x

simsoncross18
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 25 Mai 2018, 14:45
x 1
x 10

Re: Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#5 Beitrag von simsoncross18 » 11 Jun 2018, 21:58

der_Ed hat geschrieben:
11 Jun 2018, 14:11
Ich vermute mal irgendwelche Kontaktprobleme.
Acuh wenn der Kabelbaum neu ist. Wie sehen denn die Kontakte im Rücklicht aus? Und wie steht es mit der Masseverbindung? Bei der Schwalbe hat das Rücklicht nur Masseverbindung über Rahmen/Gehäuse Verschraubungen, kein eigenes Kabel dafür. Am besten du misst die Spannung und wo wieviel davon ankomment mal durch.

Eine andere VArinate wäre das Rücklicht mal mit einer Batterie zu testen. Dazu das graue Kabel (58) am Zündschloss abziehen und an eine 6V Batterie anschliessen. Leuchtet es dann richtig? Wenn nicht liegen definitiv Kontaktprobleme irgendeiner Art vor.
Wie schon gesagt, sorge einfach für richtig Masse und überprüfe alle Kabelbindungen, ob sie ordentlich fest und an der richtigen Stelle sind.
Ich hatte bei mir, um das Licht heller zu bekommen, LED´s verbaut.
Hat allerdings den Nachteil, dass es illegal ist. Ich verstehte zwar nicht warum, denn helleres Licht ist meiner Meinung nach auch sicherer. Aber ich glaube, dass eh kein Polizist danach schaut.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4695
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 45
x 249

Re: Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#6 Beitrag von ckich » 12 Jun 2018, 08:59

simsoncross18 hat geschrieben:
11 Jun 2018, 21:58
Ich hatte bei mir, um das Licht heller zu bekommen, LED´s verbaut.
Hat allerdings den Nachteil, dass es illegal ist. Ich verstehte zwar nicht warum, denn helleres Licht ist meiner Meinung nach auch sicherer. Aber ich glaube, dass eh kein Polizist danach schaut.
Zu Hell kann auch blenden und die Lichtstreuung sollte auch passen.
Illegal sind die weil der Hersteller keine Zulassung machen lassen hat, warum auch immer.
Auch müsste die Leuchte selber mit den LED Leuchtmittel geprüft und zugelassen werden.
Oft ist das eine Geldfrage.

Gibt es LEDs die für Wechselstrom betrieben werden können ?
In der Regel benötigen die DC und die E-Zündung liefert AC auch frag ich mich wie du das gemacht hast das die nicht am Überspannung sterben.
LEDs haben weniger Stromaufnahmen und die E-Zündung kein Regler. :crazy: Widerstände dazwischen gebastelt ?
0 x

simsoncross18
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 25 Mai 2018, 14:45
x 1
x 10

Re: Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#7 Beitrag von simsoncross18 » 12 Jun 2018, 17:53

Ich wusste nicht, dass die E-Zündung AC liefert. Sorry
Ich hatte es bei meiner U-Zündung und Vape verbaut.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4695
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 45
x 249

Re: Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#8 Beitrag von ckich » 12 Jun 2018, 19:07

simsoncross18 hat geschrieben:
12 Jun 2018, 17:53
Ich wusste nicht, dass die E-Zündung AC liefert. Sorry
Ich hatte es bei meiner U-Zündung und Vape verbaut.
Bei der U-Zündung ist es das gleiche in grün, liefert auch AC.
Selbst die MZA-Vape liefert fürs Fahrlicht und Bremslicht AC.
0 x

simsoncross18
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 25 Mai 2018, 14:45
x 1
x 10

Re: Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#9 Beitrag von simsoncross18 » 12 Jun 2018, 20:24

Okay, na dann sollte es doch funktionieren.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4695
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 45
x 249

Re: Zu wenig Strom am Schlusslicht KR51/2 6V E-Zündung

#10 Beitrag von ckich » 14 Jun 2018, 09:20

simsoncross18 hat geschrieben:
12 Jun 2018, 20:24
Okay, na dann sollte es doch funktionieren.
Aha, ehr nicht, da LEDs DC benötigen.
0 x

Antworten