Seite 20 von 52

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 30 Jan 2019, 18:16
von Riffor
Och Kinners, zeigt doch nicht so gutes Zeug, ich hab gestern auch wieder gesucht und nichts gefunden außer 600€ für einen Selbstbau aus Alu der nicht ansatzweise so gut ausschaut wie bei euch :)

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 07 Mär 2019, 17:04
von ThorxvillE
Hey. Ich muss das Thema nochmal raus ziehen. Weil mich interessieren würde bzw. ich auf der Suche nach eine Scheibenbremsgabel bin. Ob es in nächster Zeit eine SB Gabel neu zu kaufen geben wird oder nicht?
Weil wenn nicht muss ich mich anderweitig umsehen…

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 07 Mär 2019, 18:37
von callecalle
schwalben-toby hat geschrieben:
25 Jan 2019, 14:25
Eine neue Charge soll doch im Sommer kommen


---> Seite 19

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 06 Mai 2019, 18:35
von Hardeso
SemTeX hat geschrieben:
29 Jan 2019, 09:43
Spydersoft hat geschrieben:
25 Jan 2019, 17:51
Die soll ja auch mit ABE kommen. Die ABE lässt sich vielleicht auch auf die erste Generation anwenden. Kann zumindest nicht schaden be einer Eintragung.
Wenn die neue Generation mit ABE kommt, dann wirds direkt gekauft, das wäre genial.
Hast du eine Idee wie ich an die Info bekomme wann bzw wo diese dann bestellbar ist?

Newsletter habe ich bei MZA nicht gefunden ;(

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 07 Mai 2019, 17:44
von Fussel-Fuchs
Mal so nebenbei, ich hab zwar alle S53/83 Handbücher, bei keinem wird aber so wirklich die Scheibenbremse oder Drehmomente der Schrauben angesprochen.
Mir lockert es trotz 16NM aber immer die Schrauben der Scheibe, alle Schrauben sind zwar schon 12.9 und der Kopf gibt trotzdem immer nach, könnte an den Wheelies liegen oder muss ich die ab Werk noch härter anknallen?

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 07 Mai 2019, 18:02
von Sperbär 50
:idea:
Fussel-Fuchs hat geschrieben:
07 Mai 2019, 17:44
Mal so nebenbei, ich hab zwar alle S53/83 Handbücher, bei keinem wird aber so wirklich die Scheibenbremse oder Drehmomente der Schrauben angesprochen.
Mir lockert es trotz 16NM aber immer die Schrauben der Scheibe, alle Schrauben sind zwar schon 12.9 und der Kopf gibt trotzdem immer nach, könnte an den Wheelies liegen oder muss ich die ab Werk noch härter anknallen?
Meinst Du die Senkkopfschrauben für die SB Befestigung an der Radnabe? An die kommt orig. Schraubensicherung / Loctite ran. Gr.

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 07 Mai 2019, 18:51
von schwalben-toby
unbedingt Loctite, blau mittelfest sollte reichen, Rot hochfest geht auch, lösen lässt sich das durch Erhitzung ganz wunderbar, braucht man also keine Angst haben das man das nicht wieder abbekommt.

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 07 Mai 2019, 20:40
von m@ngo
Suche eine aus letzter Produktionsscharge in Rollergabel Länge...

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 07 Mai 2019, 21:00
von Fussel-Fuchs
Sperbär 50 hat geschrieben:
07 Mai 2019, 18:02
:idea:
Fussel-Fuchs hat geschrieben:
07 Mai 2019, 17:44
Mal so nebenbei, ich hab zwar alle S53/83 Handbücher, bei keinem wird aber so wirklich die Scheibenbremse oder Drehmomente der Schrauben angesprochen.
Mir lockert es trotz 16NM aber immer die Schrauben der Scheibe, alle Schrauben sind zwar schon 12.9 und der Kopf gibt trotzdem immer nach, könnte an den Wheelies liegen oder muss ich die ab Werk noch härter anknallen?
Meinst Du die Senkkopfschrauben für die SB Befestigung an der Radnabe? An die kommt orig. Schraubensicherung / Loctite ran. Gr.
Ich hab das Loctite 243 "Blau" ran getan, die Gewinde sind ja fest, aber irgendwie kriegt immer der Kopf was ab.
Ich werd mal Torx Senkkopf bestellen, dann trau ich mir auch mehr Drehmoment

Re: Gabel für Scheibenbremse

Verfasst: 08 Mai 2019, 10:39
von Stephan M
Viel zu hohes Drehmoment für die Schrauben!!
Loctite blau und 10-12Nm