Gabel für Scheibenbremse

Hier findest du allgemeine Informationen zur Wartung, Instandhaltung und Restauration deines Mopeds. Wenn es hingegen ums Tuning geht, dann nutze bitte den Tuning Bereich.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
staynatty
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 109
Registriert: 13 Jan 2020, 22:39
x 1
x 32

Re: Gabel für Scheibenbremse

#621 Beitrag von staynatty » 27 Apr 2020, 22:35

da bin ich ja gespannt bei meinem Ständer ob das auch so ist
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13684
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 199
x 317

Re: Gabel für Scheibenbremse

#622 Beitrag von callecalle » 27 Apr 2020, 22:52

Hab an betreffender Stelle etwas Material weggenommen. Ist genug Material da...

(1,85er Felge mit 16Zoll 80/80 Reifen)
0 x

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 256
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 75
x 50

Re: Gabel für Scheibenbremse

#623 Beitrag von DeepH0riz0n » 27 Apr 2020, 23:22

Hab auch diesen Ständer von AKF und einen Dämpfungsgummi vom Zylinder rein gemacht, passt ohne Probleme mit 1,85er Felge und 90/80 Reifen.

Nochmal zurück zum Problem mit meiner hackelnden Telegabel, hat sonst keiner von euch irgend eine Idee woran es liegen könnte?
Ich habe heute noch den ganzen Tag verschiedenste Sachen getestet, leider alles ohne Erfolg.
Ich habe ohne Schutzblech getestet, ohne Bremsankerplatte, ohne Rad, alles ohne Erfolg.
Irgendwie macht die Gabel ein V (geht nach unten minimal zusammen) und sobald die Achse durchgeschoben wird ist Schluss.
Ich habe dann Testhalber mal meine originale DDR Gabel eingebaut und da genau das gleiche festgestellt, es liegt also nicht an der SWH Telegabel. Diese, sowie meine DDR Gabel, gehen ausgebaut im Stand super und leichtgängig so wie´s sein soll.
Aber sobald sie im Fahrwerk klemmen ist vorbei.
Ich habe jetzt die Vermutung, dass meine untere Gabelbrücke verbogen ist, da es auch optisch leicht so aussieht, was aber auch schnell täuschen kann (Ich habe diese Gabelbrücke neu gekauft vor c.a. einem Jahr) oder dass das Stirnrohr am Rahmen oben verzogen ist, was das bescheidenste Szenario wäre. Ist leider alles schwer zu messen/optisch zu beurteilen.

Habt ihr sonst noch eine Idee woran es liegen könnte? Oder wie man Stirnrohr auf den richtigen Winkel oder "geradigkeit" prüfen kann?

Schönen Abend
0 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13684
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 199
x 317

Re: Gabel für Scheibenbremse

#624 Beitrag von callecalle » 27 Apr 2020, 23:27

Wenn es auf einen Umbau hinausläuft könntest Du den User Mopedbastler fragen. Hat mir mal ein anderes Steuerrohr eingeschweißt. Er bietet sowas auch im Marktplatz an und macht gute Arbeit...
2 x

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 256
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 75
x 50

Re: Gabel für Scheibenbremse

#625 Beitrag von DeepH0riz0n » 28 Apr 2020, 00:51

callecalle hat geschrieben:
27 Apr 2020, 23:27
Wenn es auf einen Umbau hinausläuft könntest Du den User Mopedbastler fragen. Hat mir mal ein anderes Steuerrohr eingeschweißt. Er bietet sowas auch im Marktplatz an und macht gute Arbeit...
Du sprichst vom Rohr auf der Gabelbrücke unten, um dann Kegelrollenlager zu fahren?
0 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13684
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 199
x 317

Re: Gabel für Scheibenbremse

#626 Beitrag von callecalle » 28 Apr 2020, 00:54

Naja, wenn Du davon ausgehtst das das Steuerrohr nicht winklig sitzt, wäre das meine Überlegung. Und gleich KRL zu verbauen wäre natürlich das Tüpfelchen...

Edit: Ach Du sprichst ja vom Rahmenstirnrohr. Dann ist das natürlich hinfällig, aber der Gedanke an KRL bleibt. Auch wenn sie das Problem nicht lösen...
0 x

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 256
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 75
x 50

Gabel für Scheibenbremse

#627 Beitrag von DeepH0riz0n » 28 Apr 2020, 00:59

Eben, genau das ist das Problem. KGR Lager sind immer ne gute Sache, helfen mir bei meinem Problem aber wahrscheinlich nicht.
Ich kann‘s mir eigentlich nur noch so erklären, dass eine der beiden Gabelbrücken schief verzogen ist oder eben das Rahmenstirnrohr, was ich nicht hoffe.. :/
0 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13684
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 199
x 317

Re: Gabel für Scheibenbremse

#628 Beitrag von callecalle » 28 Apr 2020, 01:01

Die untere Gabelbrücke kannst Du ja einfach kontrollieren. Kleinen 90° Winkel von links und rechts ansetzten, gleicher Abstand - alles gerade...
0 x

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 256
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 75
x 50

Re: Gabel für Scheibenbremse

#629 Beitrag von DeepH0riz0n » 28 Apr 2020, 01:05

Es sieht halt optisch schon so aus, wenn man von vorne drauf schaut, als wenn die beiden klemm Löcher, wo man die Telegabel durchschiebt, ein wenig nach innen unten abfallen. Aber die Brücke war wie gesagt neu.

Ich habe irgendwo noch ne alte untere S51 Gabelbrücke liegen, werde die mögen testweise einfach mal verbauen. Meistens funktioniert das alte ranzige Zeug ja besser, als wenn man alles neu macht.
Eventuell teste ich auch mal anstatt der Enduro Klemmbrücke oben, einfach mal die Originale S51 Abdeckung zu verwenden


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
0 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
Parlow
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 922
Registriert: 15 Apr 2010, 21:23
x 6
x 7

Re: Gabel für Scheibenbremse

#630 Beitrag von Parlow » 28 Apr 2020, 06:30

Hast du den Augenabstand der Oberen und unteren Brücke Mal verglichen???? Nicht das da der Hase begraben liegt und aus diesem Grund sie das besagte V macht.
1 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste