S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

Hier findest du allgemeine Informationen zur Wartung, Instandhaltung und Restauration deines Mopeds. Wenn es hingegen ums Tuning geht, dann nutze bitte den Tuning Bereich.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Marcus_1980
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 20 Apr 2020, 20:21

S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#1 Beitrag von Marcus_1980 » 13 Mai 2020, 22:50

Guten Abend allerseits.

Ich habe mich mit der IFA Reparturanleitung für die S50N beschäftigt. Ich möchte einen Bremslichtkontakt nachrüsten und die Elektrik ist vom Vorbesitzer wahrscheinlich zusammen gepfuscht worden. Nun lese ich, dass der Kabelbaum der Schwunglichtmagnetzündung der S50N Reihe eigentlich nur 3 Adern hat.

Ich persönlich habe den Kabelbaum an der Grundplatte neu verlötet, konnte mich teils auch nur anhand von Fotos Vorher/Nachher orientieren. Mein Kabelbaum hat nun aber 4 Adern unter anderem die Klemme 59a die zur Anzapfung der Lichtspule für die Ladeanlage dient.

Was genau kann ich damit anfangen? Kann ich damit eine Batterie laden?

Ich bin elektrisch nicht unbedingt unbeholfen, aber dennoch nicht vom Fach. Den Schaltplan der S50N kann ich einigermaßen nachvollziehen, die Realität an meiner Simme sieht aber aktuell grausig aus.

Ich würde euch gern ein Bild anhängen, seid so nett und klärt mich bitte auf was dort falsch verdrahtet ist.

Schönen Abend Euch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5965
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 96
x 452

Re: S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#2 Beitrag von ckich » 14 Mai 2020, 09:35

S50N und S50B hat die gleiche Grundplatte.
Ja da kann du die Ladeanlage(8871.4) von der S50B an das rot/gelbe anschliessen und ein Akku laden, so wie bei der S50B.

Nur an den was ich als rot/gelbes Kabel erkenne, ist an einer originalen N nichts dran, deswegen stellt sich die frage was da bei dir für ein braunes dran ist ?
An den weiß/roten, sollte doch das Licht dran sein, das schwarz/weiße und an den braun/weißen das braune.
Das einzigste was da richtig zu anscheinen ist, das rot/graue auf das schwarz/rote.
Jendenfals so wie ich die Kabelfarben erkenne /deute, aber schau selber http://www.a-k-f.de/moser/s50n.pdf

"Ich möchte einen Bremslichtkontakt nachrüsten"
Na normal sollte die N schon ein haben.
Willst du umbauen auf die neue Ausführung oder ein für vorne Nachrüsten ?

Allerdings würde ich in die Zündung mit innen liegender Zündspule und mit nur 15W Scheinwerfer keine Zeit/Kohle investieren.
Da würde ich eine 12V E-Zündung verbauen oder eine Powerdynamo.
0 x

Marcus_1980
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 20 Apr 2020, 20:21

Re: S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#3 Beitrag von Marcus_1980 » 14 Mai 2020, 12:37

Ich vergaß zu erwähnen, dass der Kabelbaum den du siehst noch der alte ist. Die Kabel waren unter der Grundplatte so extrem porös, dass ich laufend Zündungsprobleme hatte. Die Farben der Kabel kommen nicht mehr originalgetreu rüber.

Dachte ich es mir, vermurkst... :( Aber kann man ja richten.

Ich sollte ein funktionierendes Bremslicht haben und greife auf den wartungsarmen Bremslichtkontakt von MZA zurück. Wobei mir auch schon gesagt wurde, dass die Kontakte gern verbrutzeln.

Was sind die Vorteile einer Powerdynamo oder einer 12V Zündung?
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5965
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 96
x 452

Re: S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#4 Beitrag von ckich » 14 Mai 2020, 15:05

Marcus_1980 hat geschrieben:
14 Mai 2020, 12:37
Ich sollte ein funktionierendes Bremslicht haben und greife auf den wartungsarmen Bremslichtkontakt von MZA zurück. Wobei mir auch schon gesagt wurde, dass die Kontakte gern verbrutzeln.
Davon höre ich zum erstmal, kann ich überhaupt nicht beständigen.
Marcus_1980 hat geschrieben:
14 Mai 2020, 12:37
Was sind die Vorteile einer Powerdynamo oder einer 12V Zündung?
12V E-Zündung
Kontaktlose Wartungsfrei, zuverlässige Zündung
Die U-Zündung mit innenliegender Zündspule ist störungsanfällig.
35W Scheinwerferleistung

Powerdynamo
Moderne Kontaktlose Wartungsfrei, zuverlässige Zündung
H4 Scheinwerfer machbar 55/60W
Reines 12V DC Bordnetz
Hupe funktioniert so die zusätzlichen Monozellen, die bei der N die Hupe mit Strom versorgt.
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2311
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
Wohnort: verzogen
x 1056
x 241

Re: S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#5 Beitrag von schwalben-toby » 16 Mai 2020, 00:53

Mit der Powerdynamo ist auch LED Beleuchtung Frontscheinwerfer möglich
0 x

fbrueckner
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 283
Registriert: 07 Sep 2018, 21:39
x 474
x 36

Re: S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#6 Beitrag von fbrueckner » 16 Mai 2020, 10:19

schwalben-toby hat geschrieben:
16 Mai 2020, 00:53
Mit der Powerdynamo ist auch LED Beleuchtung Frontscheinwerfer möglich
Geht mit vape auch, einfach auf 100W DC Leistung umbauen. Ist dann genau so wie die PD.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5965
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 96
x 452

Re: S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#7 Beitrag von ckich » 18 Mai 2020, 11:16

fbrueckner hat geschrieben:
16 Mai 2020, 10:19
schwalben-toby hat geschrieben:
16 Mai 2020, 00:53
Mit der Powerdynamo ist auch LED Beleuchtung Frontscheinwerfer möglich
Geht mit vape auch, einfach auf 100W DC Leistung umbauen. Ist dann genau so wie die PD.
Was so nicht ganz stimmt.
Ja eine MZA-Vape kann man auf das Prinzip einer Powerdynamo-Vape umbauen, aber die Umgebaute hat dann allerdings keine 100W.
Da die MZA-Vape eine Spule weniger hat.
0 x

fbrueckner
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 283
Registriert: 07 Sep 2018, 21:39
x 474
x 36

Re: S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#8 Beitrag von fbrueckner » 18 Mai 2020, 13:36

ckich hat geschrieben:
18 Mai 2020, 11:16
fbrueckner hat geschrieben:
16 Mai 2020, 10:19
schwalben-toby hat geschrieben:
16 Mai 2020, 00:53
Mit der Powerdynamo ist auch LED Beleuchtung Frontscheinwerfer möglich
Geht mit vape auch, einfach auf 100W DC Leistung umbauen. Ist dann genau so wie die PD.
Was so nicht ganz stimmt.
Ja eine MZA-Vape kann man auf das Prinzip einer Powerdynamo-Vape umbauen, aber die Umgebaute hat dann allerdings keine 100W.
Da die MZA-Vape eine Spule weniger hat.
Also bei mir kommen mit etwas Drehzahl knapp 95W an, die fehlende Leistung würde ich aber eher noch auf den billigregler schieben, der wohl schon einiges an Verlust haben wird
0 x

Marcus_1980
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 20 Apr 2020, 20:21

Re: S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#9 Beitrag von Marcus_1980 » 20 Mai 2020, 21:34

ckich hat geschrieben:
14 Mai 2020, 09:35
S50N und S50B hat die gleiche Grundplatte.
Ja da kann du die Ladeanlage(8871.4) von der S50B an das rot/gelbe anschliessen und ein Akku laden, so wie bei der S50B.
Hallo zusammen.

Ich möchte gern noch einmal auf das Thema Ladeanlage anknüpfen.

Es ist mir also nach der Aussage von ckich möglich einen Akku in Verbindung mit der Ladeanlage zu betreiben? Ich möchte hauptsächlich die Hupe damit betreiben.

Welche Möglichkeiten würden sich daraus noch für mich erschließen? Die Ladeanlage besitzt ja mehrere Kabel.

Vielen Dank für die ein oder andere Antwort und ein schönes verlängertes Wochenende.
0 x

Icybear
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 751
Registriert: 09 Sep 2019, 19:05
x 8
x 87

Re: S50N mit S50B Grundplatte —> Grund?

#10 Beitrag von Icybear » 21 Mai 2020, 09:51

Nix weiter. Bei der ladeanlage sind es 5kabel wovon 2 für die drosselspule des rücklichts sind und die andern 3 sind fürs laden. Ein kabel eingang und dann hast du 2 ausgang wovon eins weniger leistung bringt zum laden und eins mit voller leistung. Das kabel mit weniger leistung kannst getrost ignorieren weils einfach zu wenig ist.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 36 Gäste