Grundplatte tauschen - KR51/2

Hier findest du allgemeine Informationen zur Wartung, Instandhaltung und Restauration deines Mopeds. Wenn es hingegen ums Tuning geht, dann nutze bitte den Tuning Bereich.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
TobiRie
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 23 Mai 2020, 20:00
x 3

Grundplatte tauschen - KR51/2

#1 Beitrag von TobiRie » 23 Mai 2020, 20:17

Hallo liebes Simsonforum,

ich lese hier schon eine Weile mit großer Begeisterung mit. Mein Name ist Tobi und ich habe mir vor kurzem eine echt schöne Schwalbe KR51/2 E Baujahr 1986 gekauft.

Hier möchte ich die Grundplatte tauschen. Es ist heute eine Grundplatte auf Basis Vape 12V verbaut.
20200509_151638.jpg
Ich habe mir ebenfalls eine Vape 12V Grundplatte zugelegt, die leider sehr anders zu der bereits verbauten Grundplatte aussieht (mehr Spulen / andere Anordnung / ...).
Screenshot_20200523-195435_Chrome.jpg
Kann ich diese guten Gewissens einbauen oder gibt es evtl etwas wo ich beachten müsste?

Vielen Dank bereits vorab für eure Hilfe!

Beste Grüße
Tobi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13684
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 199
x 317

Re: Grundplatte tauschen - KR51/2

#2 Beitrag von callecalle » 23 Mai 2020, 20:20

Willkommen im Forum!

Ich bin kein Elektro-Crack, aber selbst ich sehe da eine verbaute Grundplatte mit Unterbrecherzündung. Da wurdest Du wohl falsch informiert...

http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/ht ... ndung.html
1 x

TobiRie
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 23 Mai 2020, 20:00
x 3

Re: Grundplatte tauschen - KR51/2

#3 Beitrag von TobiRie » 23 Mai 2020, 21:43

Hallo Callecalle

lieben Dank für deine Antwort.
Und was bedeutet das für mich? Ich nehme an ich kann die beiden nicht tauschen, oder?

Schönen Abend und viele Grüße
Tobi
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13684
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 199
x 317

Re: Grundplatte tauschen - KR51/2

#4 Beitrag von callecalle » 23 Mai 2020, 21:46

Nein, Du brauchst sämtliche Teile für die VAPE. Also Rotor (Schwungmasse), Blinkgeber mit Ladeanlage und Zündspule mit CDI --> also ein VAPE-Komplettset.

Beim Rotor solltest Du die Version mit vergossenen Magneten nehmen. Unvergossen können sich schon mal Magneten lösen.
Aber nur wenn das mit der Grundplatte harmoniert. Dazu solltest Du noch Info`s in Erfahrung bringen...
Zuletzt geändert von callecalle am 23 Mai 2020, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
1 x

Marquis
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 64
Registriert: 27 Apr 2020, 20:12
x 2
x 11

Re: Grundplatte tauschen - KR51/2

#5 Beitrag von Marquis » 23 Mai 2020, 21:53

Entweder die vapegrundplatte verkaufen bzw umtauschen und die passende unterbrechergrundplatte kaufen. (günstigere Variante) oder die anderen Teile für die vape noch dazu kaufen (schwungmasse, spannungsregler etc.) Aber was war denn überhaupt das Problem weswehen du tauschen wolltest?
2 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5355
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 913
Kontaktdaten:

Re: Grundplatte tauschen - KR51/2

#6 Beitrag von DMT Racing » 23 Mai 2020, 23:51

Möchtest du bei der Unterbrecher Zündung bleiben, kaufe am besten eine originale DDR oder eine hochwertige Neue, nicht diesen Schrott der momentan verbaut ist.
0 x

Marquis
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 64
Registriert: 27 Apr 2020, 20:12
x 2
x 11

Re: Grundplatte tauschen - KR51/2

#7 Beitrag von Marquis » 24 Mai 2020, 13:54

Originale DDR Grundplatte verbauen mit original DDR Kondensator und original unterbrecher. Noch sehr gut bei sausewind zb zu bekommen und auch bei ebay. Die Spulen kannste weiter verwenden insofern noch ok. Da gehen meiner Erfahrung auch die nachproduzierten. Ansonsten gibts die auch gebraucht bei ebay und co. Teile für Unterbrecherzündungen gibts ja noch relativ günstig. Musst nur schauen wegen der Spannung. Es gibt 6V und 12V
0 x

TobiRie
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 23 Mai 2020, 20:00
x 3

Re: Grundplatte tauschen - KR51/2

#8 Beitrag von TobiRie » 24 Mai 2020, 17:52

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Super! Vielen Dank!

@DMT Racing: hast du mir einen Link wo man so eine hochwertige bekommt?
0 x

Marquis
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 64
Registriert: 27 Apr 2020, 20:12
x 2
x 11

Re: Grundplatte tauschen - KR51/2

#9 Beitrag von Marquis » 24 Mai 2020, 18:30

https://www.dumcke.de/simson/elektronik ... 7.12/1-100
Die hab ich selber schon beim Kumpel verbaut. Läuft bis jetzt ohne Probleme. Darauf achten das der Kondensator fest sitzt. Sonst gibts kontaktprobleme
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste