Motor+Schwingenlagerung verbessern

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
ca18det
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 75
Registriert: 19 Jan 2016, 20:08
x 6
x 18

Re: Motor+Schwingenlagerung verbessern

#51 Beitrag von ca18det » 12 Feb 2018, 15:18

Hallo,
Zu sagen das PU buchsen einsetzen kriminell ist, da krauseln sich bei mir die fußnägel hoch. Es gibt mitlerweile für fast jeden pkw komplette fahrwerksbuchsen aus PU Und das sogar noch mit assermittigen stahlbuchsen, womit mann mit einem hackenschlüssel sturz/spurwerte einstellen kann. Und das ganze funktioniert tadellos auch bei autos über 1000 ps. Zu sagen das ein moped die PU buchsen verformt, da musste ich mal ebend kurz schmunzeln. Mfg
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1209
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 211
x 81
Kontaktdaten:

Re: Motor+Schwingenlagerung verbessern

#52 Beitrag von schwalben-toby » 12 Feb 2018, 19:35

2t-Tuner hat geschrieben:
02 Feb 2018, 16:14
Simson-Freak hat geschrieben:
02 Feb 2018, 09:15
Wenn die stahl hülsen sich aber mit drehen reiben die ständig an der Sozius strebe und innen am Rahmen.

Durch dir Reibung wird auch Material abgeschliffen und man muss regelmäßig den schwingen bolzen nachziehen.

Das Ist nicht so nicht richtig und auch nicht so gewollt.


Die hülsen sollen sich verspannen und stehen bleiben.
So sehe ich das auch , die Hülse ist einfach dazu da das der verspannte Abstand eingehalten wird .

Wenn man auf pom/pu buchsen umbaut hat man zwar an der Stelle das Spiel/Verwindung raus genommen . Dadurch wird aber auch mehr Kraft auf den Rest des Rahmens ausgeübt . Sprich er kann an anderen Stellen (längsnäht, Rahmenfuß) reißen . Und das durchaus in kürzester Zeit ....
ich FRAGE ZUMZWEITEN MAL

IN ZEIT ODER KILOMETER GERECHNET ? DEINE AUSAGE ?
0 x

Benutzeravatar
2t-Tuner
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2342
Registriert: 24 Dez 2008, 18:47
x 53
x 67

Re: Motor+Schwingenlagerung verbessern

#53 Beitrag von 2t-Tuner » 12 Feb 2018, 20:00

Ruhig brauner ....

In Zeit oder km kann man das wohl nicht angeben ... Eher was für ein Motor , wie der Fahrer damit umgeht . Wo gefahren wird ect ... Es muss auch nicht unbedingt sein das was anderes nachgibt aber es kam schon oft genug vor .

Der Motor zieht an der Kette dadurch will alles schon mal immer nach oben/rechts ... Dann kommen die erhöhten Kurvengeschwindigkeiten bei getunten Motoren dazu die immer schön die schwinge verziehen wollen und irgendwann gibt dann mal was nach ...
0 x

Antworten