LT90 Reso

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
sdfbtf
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 30 Dez 2014, 21:23
Wohnort: Nord Hessen 35104 KB
x 24
x 7

Re: LT90 Reso

#151 Beitrag von sdfbtf » 01 Mai 2018, 18:49

Hab mich heute Nachmittag dran gemacht, und den DR D ausprobiert.
Hätte gedacht das diese Kombi gut harmoniert,doch die Realität sah ganz anders aus.
Es fehlt über das gesamte Band an Leistungen und Drehmoment. Auf der Geraden war bei 7300 - 7700Umin Schluss was rund 75-80 kmh entspricht.
Berg auf kam ich gerade auf 55kmh im 4 Gang.
Mit AOA2 waren im Anschluss unter gleichen Bedingungen bergauf 70kmh drin, und auf der Geraden 85 - 87 kmh drin
Fazit.
Nach allen Versuchen ist für mich der AOA2 der Beste Auspuff zum Zylinder.

Rvfk20 / komplett S70 Übersetzung nur mit 15 Ritzel.
0 x

Benutzeravatar
MS50Fahrer
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1256
Registriert: 12 Mär 2008, 20:36
x 188
x 76

Re: LT90 Reso

#152 Beitrag von MS50Fahrer » 02 Mai 2018, 08:43

AOA3 schon probiert?
Mir hatte LT zum AOA3 geraten.
0 x

Benutzeravatar
sdfbtf
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 30 Dez 2014, 21:23
Wohnort: Nord Hessen 35104 KB
x 24
x 7

Re: LT90 Reso

#153 Beitrag von sdfbtf » 02 Mai 2018, 09:48

Nein, leider habe ich keinen, sonst hätte ich Aoa2 direkt mit Aoa3 verglichen.
0 x

Benutzeravatar
Firma RZT
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2904
Registriert: 13 Dez 2008, 13:15
x 36
x 169

Re: LT90 Reso

#154 Beitrag von Firma RZT » 03 Mai 2018, 07:56

sdfbtf hat geschrieben:
01 Mai 2018, 18:49
Hab mich heute Nachmittag dran gemacht, und den DR D ausprobiert.
Hätte gedacht das diese Kombi gut harmoniert,doch die Realität sah ganz anders aus.
Es fehlt über das gesamte Band an Leistungen und Drehmoment. Auf der Geraden war bei 7300 - 7700Umin Schluss was rund 75-80 kmh entspricht.
Berg auf kam ich gerade auf 55kmh im 4 Gang.
Mit AOA2 waren im Anschluss unter gleichen Bedingungen bergauf 70kmh drin, und auf der Geraden 85 - 87 kmh drin
Fazit.
Nach allen Versuchen ist für mich der AOA2 der Beste Auspuff zum Zylinder.

Rvfk20 / komplett S70 Übersetzung nur mit 15 Ritzel.
Hallo!

Diese Ausführungen und auch die erfahrungen mit den verschiedenen Vario- Einstellungen lassen mich zu dem schluss kommen dass der Auslass des Zylinders - gemessen am Rest des Zylinders- schon sehr effektiv arbeitet sodass es nicht viel bringt diesen weiter zu unterstützen da der Rest "nicht mit kann". An so einem Zylinder müsste man erst den Rest etwas überarbeiten damit ein effektiverer Auspuff seinen Vorteil nutzen kann (zB Zylinder 1mm höher+ etwas mehr Einlassteuerzeit, natürlich mit nachgearbeitetem kopf)

Mfg RZT
1 x

Benutzeravatar
fredenstein
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2461
Registriert: 04 Jun 2006, 12:15
x 5
x 1

Re: LT90 Reso

#155 Beitrag von fredenstein » 07 Mai 2018, 09:33

Ist das Leistungs- und Fahrverhalten vergleichbar mit eine JW G85+??
0 x

mondonis
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 09 Mai 2018, 14:02
x 1

Re: LT90 Reso

#156 Beitrag von mondonis » 16 Mai 2018, 10:13

Hat sonst noch wer Erfahrung gemacht? Ein Youtubevideo wär cool, ist dann doch ein anderer Eindruck als nur Text.

Gruß, Sascha
1 x

Benutzeravatar
Whipmaster
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1137
Registriert: 13 Jul 2011, 23:12
x 12

Re: LT90 Reso

#157 Beitrag von Whipmaster » 16 Mai 2018, 17:46

Mal eine Setup Frage, habe heute den LT90 Reso bekommen! Wollte ihn mit AOA2 & 16er BVF oder RVFK18 ( wäre mir am liebsten ) fahren. Möchte aber gerne der Lautstärke wegen mit Original Luftfilter fahren. Meint ihr das ist machbar oder ist der Luftfilterumbau zwingend notwendig? Kanalquerschnitte sind ja schon größer wie beim Sport Zylinder wo das ganze ohne Probleme funktioniert

Frage 2: Fahrt jemand den Reso 90 so wie er von MZA kommt ohne nacharbeit? Oder sollte ich die Kanäle auf jeden Fall noch entgraden? Grobe Kanten sind mir zwar keine aufgefallen aber man geht ja lieber auf Nummer sicher..
0 x

Benutzeravatar
Sperbär 50
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2787
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 25
x 119

Re: LT90 Reso

#158 Beitrag von Sperbär 50 » 16 Mai 2018, 19:05

Whipmaster hat geschrieben:
16 Mai 2018, 17:46
Mal eine Setup Frage, habe heute den LT90 Reso bekommen! Wollte ihn mit AOA2 & 16er BVF oder RVFK18 ( wäre mir am liebsten ) fahren. Möchte aber gerne der Lautstärke wegen mit Original Luftfilter fahren. Meint ihr das ist machbar oder ist der Luftfilterumbau zwingend notwendig? Kanalquerschnitte sind ja schon größer wie beim Sport Zylinder wo das ganze ohne Probleme funktioniert

Frage 2: Fahrt jemand den Reso 90 so wie er von MZA kommt ohne nacharbeit? Oder sollte ich die Kanäle auf jeden Fall noch entgraden? Grobe Kanten sind mir zwar keine aufgefallen aber man geht ja lieber auf Nummer sicher..
Also, was ich machen würde ( gibt ja auch andere Meinungen ), ich würde einen FILU Luftfilter ( nach LT umgebaut ) verwenden. Das Ansauggeräusch ist dann auch nicht viel lauter. Ist ja ein größerer Zylinder....und der muß "atmen". Vergaser würde ich einen RZT RVFK 18, 18,5er nehmen ( evtl. Einlass vom Zylinder anpassen )-die alte RZT- Version vom Vergaser. An den Kanalkanten würde ich nichts machen, da ja die Beschichtung um die Kanten geht und man mit entgraten der Kanalkanten die Beschichtung dort entfernt. Die Kanäle würde ich noch polieren mit Pferd Poliflex Gummischleifkörper. Gr.
0 x

Benutzeravatar
Whipmaster
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1137
Registriert: 13 Jul 2011, 23:12
x 12

Re: LT90 Reso

#159 Beitrag von Whipmaster » 16 Mai 2018, 19:17

Danke für die Antwort!

Der Filou Filter ist nicht wesentlich lauter aus Original wenn man auf die zusätzliche Öffnung am Herzkasten verzichtet? Das wäre super.
Bei mir ist alles schon umgebaut allerdings möchte ich es wieder schön leise haben wie beim LT 85er Sport in meiner Enduro mit RVFK 18 ( alte Version ).. Da reicht die Originale S53 "Tuning" Luftfilterpatrone, hat mich auch gewundert aber funktioniert super ohne Umbau.
0 x

Benutzeravatar
Sperbär 50
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2787
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 25
x 119

Re: LT90 Reso

#160 Beitrag von Sperbär 50 » 16 Mai 2018, 19:23

Whipmaster hat geschrieben:
16 Mai 2018, 19:17
Danke für die Antwort!

Der Filou Filter ist nicht wesentlich lauter aus Original wenn man auf die zusätzliche Öffnung am Herzkasten verzichtet? Das wäre super.
Bei mir ist alles schon umgebaut allerdings möchte ich es wieder schön leise haben wie beim LT 85er Sport in meiner Enduro mit RVFK 18 ( alte Version ).. Da reicht die Originale S53 "Tuning" Luftfilterpatrone, hat mich auch gewundert aber funktioniert super ohne Umbau.
Ausprobieren.....wechseln kann man den Filter schnell.......
0 x

Antworten