ZT 110-N GEN 2

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
PeterHacke
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1377
Registriert: 23 Jan 2009, 19:20
x 44
x 94

Re: ZT 110-N GEN 2

#41 Beitrag von PeterHacke » 11 Jun 2019, 20:32

Hallo.

Haben dem Zylinder am Wochenende noch etwas Puste verschafft. Ziel war es das Band zu optimieren, ohne dabei die Drehzahl und Fahrbarkeit negativ zugunsten der Spitzenleistung zu beeinflussen.
Rot zeigt den Zylinder fertig abgestimmt wie er aus der Kiste kommt, blau mit ein paar Optimierungen. Nicht zu den Optimierungen zählen künstliche Maßnahmen um die Leistung nach oben zu treiben, sondern nur Sachen am Zylinder.
Beides entstanden mit dem D Reso 2019, an dem zwischen den beiden Kurven keine Änderungen vorgenommen wurden.
Beides Radleistung. Fährt sich mit 17er Ritzel und dem Ronge Primär mit Übersetzung zwischen S51 und S70 und 5-Gang sehr enspannt mit genügend Durchzug, Ganganschluss und Spitzenleistung.

MfG Lucas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
6 x

Rennopa
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1804
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 44
x 351

Re: ZT 110-N GEN 2

#42 Beitrag von Rennopa » 11 Jun 2019, 21:54

Gefällt mir...
0 x

Benutzeravatar
M.R.K. Mopedgarage
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3035
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 1168
x 653

Re: ZT 110-N GEN 2

#43 Beitrag von M.R.K. Mopedgarage » 11 Jun 2019, 22:06

Schöne Sache!!! (Daumenhoch)
Ich persönlich bleibe aber bei 85ccm. Mehr Drehzahl, mehr Sound, mehr Resokick, gleiche Endleistung, sehr gute Haltbarkeit und das Wichtigste: "Das-einfach-und-gut-Prinzip".
2 x

bryan8519
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 13
Registriert: 11 Jan 2020, 15:29

Re: ZT 110-N GEN 2

#44 Beitrag von bryan8519 » 08 Mai 2020, 18:44

noch wer Erfahrung über längere Zeit? überlege gerade ob ich mir ein 110N holen soll ……. hmm
0 x

Benutzeravatar
Spydersoft
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 260
Registriert: 06 Mär 2016, 21:56
x 34
x 70

Re: ZT 110-N GEN 2

#45 Beitrag von Spydersoft » 08 Mai 2020, 21:01

Fahre meinen jetzt die 2.Saison in einer Enduro. Kilometerstand nun ca 2500. Ab dieser Saison mit Mikuni VM20 und RZT Daily Race. Kann mich jetzt nicht beklagen. Satter Durchzug und Endgeschwindigkeit ist mit 105 bis 110 km/h auch passabel. Wenngleich ZT mit ihren Angaben (120-130 km/h) maßlos übertreiben. :-D
0 x

Rennopa
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1804
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 44
x 351

Re: ZT 110-N GEN 2

#46 Beitrag von Rennopa » 08 Mai 2020, 21:11

Welcher Daily Race ?
0 x

Benutzeravatar
Spydersoft
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 260
Registriert: 06 Mär 2016, 21:56
x 34
x 70

Re: ZT 110-N GEN 2

#47 Beitrag von Spydersoft » 08 Mai 2020, 21:26

SP. Passt gut zum 110er. Geht wesentlich besser als ein AOA3 und besser als der ZT „Vario“.
0 x

Benutzeravatar
Martin1991
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 302
Registriert: 04 Feb 2011, 12:45
x 2

Re: ZT 110-N GEN 2

#48 Beitrag von Martin1991 » 17 Mai 2020, 13:50

IMG_7623.jpg
IMG_7136.jpg
IMG_2430.jpg
Hallo Leute, ich habe ende letzten Jahres auch einen ZT110N Stage 2 Komplettmotor erstanden. Diese Woche kam ich erst dazu das Moped wieder richtig zu bewegen.

Und siehe da, der Zylinderkopf scheint trotz Kopfdichtung undicht zu sein. (siehe Fotos) Ich erstmal alles mit bremsenreiniger wieder abgespült. Danach Kopf demontiert und sachte wieder über kreuz festgezogen. (mit 8 NM) Nach einer kurzen testrunde wieder das selbe Problem. Ich kann das nicht ganz nachvollziehen wie das bei einen Nagelneuen Motor passieren kannst. Zumal der ja eine Kopfdichtung hat und innenzentriert ist.

Hatte schonmal jemand ähnliche Probleme?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13790
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 205
x 343

Re: ZT 110-N GEN 2

#49 Beitrag von callecalle » 17 Mai 2020, 13:55

Dichtflächen nicht plan?
Dichtung (schon bei Erstmontage) verschlissen durch Falschmontage?

Vielleicht ist es so minimal das Du es mit Dichtpaste dicht bekommst, ohne das es diese rausbläst.
Nebenlufttest könnte sicher auch nicht schaden...
0 x

Benutzeravatar
Martin1991
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 302
Registriert: 04 Feb 2011, 12:45
x 2

Re: ZT 110-N GEN 2

#50 Beitrag von Martin1991 » 17 Mai 2020, 15:33

Ich werde den Kopf nochmal runter bauen und genau hinschauen. Ich kann mir aber auch schlecht vorstellen das man die Kopfdichtung überhaupt falsch montieren kann. Die ist ja über den Kopf zentriert. Ich werde mal schauen ob ich was Planes finde was ich drüber legen kann.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 64 Gäste