Zylinder Beratung

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
LOS AB 16
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 222
Registriert: 20 Okt 2015, 07:21
x 13
x 37

Re: Zylinder Beratung

#21 Beitrag von LOS AB 16 » 12 Aug 2019, 19:17

Vielleicht hat er ja auch 5 Bar auf den Reifen und wiegt nur 50 Kg?

Wobei es selbst dann unwahrscheinlich ist, mit dem Zylinder und Auspuff 11k zu erreichen.
0 x

Simon S93
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 561
Registriert: 13 Apr 2016, 19:21
x 12
x 42

Re: Zylinder Beratung

#22 Beitrag von Simon S93 » 12 Aug 2019, 19:35

*micha* hat geschrieben:
12 Aug 2019, 19:15

100 im 3 Gang sind nunmal 11.000 Umdrehungen bei DEINEM setup

Eigentlich nicht.
Eher 10500. ;)

mfg
0 x

Benutzeravatar
spremtom
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 308
Registriert: 15 Mär 2015, 17:07
x 99
x 42

Re: Zylinder Beratung

#23 Beitrag von spremtom » 12 Aug 2019, 19:37

Ich mach mal nen Video wenn ich dazu komme. Ich weiß auch nicht warum der Motor so weit überdreht aber er macht es nun mal. Könnte auch sein das die Edelstahlkrümmer von eBay ein größeres Innenmaß haben. Was hätte ich auch davon das hier zu erzählen wenn es nicht stimmt.

Ansonsten hab ich 16 Zoll Räder in 1,85 mit Michelin City pro in 80/80 und 90/80 mit 2,5 und 3 bar. Das Gehäuse ist für 60mm Zylinder ausgelegt. JW Sport S85 Welle, ORP Wellenabstützung, K7 18:53, SR80 Getriebe, 16/34 sekundär. Auspuff ist wie gesagt der verschliffene von MZA mit ordentlich geschweißten RZT 3 Plattendämpfer in lang (steckverbindung Auspuff und Gegenkonus Rohr musste dafür ca 15mm gekürzt werden) EBay Edelstahlkrümmer mit 28mm Außenmaß in ca AOA1 Länge (die Auspuffstrebe sitzt noch so wie sie soll). PD Zündung auf 1,5v OT mit Denso Iridium Kerze. BVF 21 mit dicker (magerer Nadel) und 104HD, lange Standgasdüse 0.30mm von RZT. Filu Tuning Luftfilter.

So das ist mein ganzes Setup derzeit nicht ideal aber es geht.
0 x

*micha*
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 727
Registriert: 09 Jul 2016, 14:19
Wohnort: Dresden
x 13
x 116

Re: Zylinder Beratung

#24 Beitrag von *micha* » 12 Aug 2019, 19:47

Es ging hier eigentlich nur um deine Aussage das der LT90 Reso ein Band bis 10.000 hat mit einem aoa1

Von Band spricht man mMn nur dann wenn der Zylinder da noch Leistung hat.

Überdrehen hat nix mit Band zu tun. Der LT90 hat mit den aoa Anlagen ein band bis knapp 8500


Sieht aber wahrscheinlich jeder anders.
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1284
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 207
x 390
Kontaktdaten:

Re: Zylinder Beratung

#25 Beitrag von Mr.Eyeballz » 13 Aug 2019, 18:28

Dem Schwalben-Tobi sein LT90 Reso mit 21er BVF und AOA 1,5 (280mm Krümmerlänge).
Wurde in Suhl 2019 gemessen.
LT90 Reso.JPG
Alles was ich dem Motor über 9.000 aus den Rippen leier, ist total sinnbefreit. Aber als sich die Madamm unterwegs nach Suhl mal verschaltet hatte, hat er auch 10k+ gedreht :-D
Knapp 100km/h geht er spitze.

AOA2 (MZA Topf + Edelstahlkrümmer) war auch schon dran, da muss der Spremton schon noch was anderes gezaubert haben, wenn das so drehen soll.
Der größere Innendurchmesser wirds auch nicht machen. Wenn man die AOA2 und AOA3 Kurven übereinander legt sieht man, dass der AOA2 sogar der bessere Auspuff an dem Kit ist.

Wenn du den gleichen Edelstahlkrümmer aus Ebay hast wie ich, dann hat er innen Seriendurchmesser. JW bietet ja den Krümmer auch mit 1mm Wandstärke (Innen - Ø 26mm) an.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
spremtom
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 308
Registriert: 15 Mär 2015, 17:07
x 99
x 42

Re: Zylinder Beratung

#26 Beitrag von spremtom » 13 Aug 2019, 19:19

Steht alles oben was ich verbaut hab. Was davon nun dazu führt das er bei mir so weit dreht keine Ahnung vlt auch die Kombi. Mehr als 105 läuft das Moped auch nicht deckt sich ja mit deinen Erfahrungen.

Und ja Band wird wohl von jedem anders definiert. Ich seh das mehr so von wann bis wann der Zylinder fahrbar ist und ohne Loch durchzieht.

Wenn ich am Wochenende dazu komme nehm ich das nochmal auf bevor ich den Auspuff umbaue.
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4235
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 699
x 1499

Re: Zylinder Beratung

#27 Beitrag von RenaeRacer » 13 Aug 2019, 21:32

In meiner Welt beginnt das nutzbare Drehzahlband bei 2/3 Pmax und endet dort auch wieder! :thumbsup:
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4235
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 699
x 1499

Re: Zylinder Beratung

#28 Beitrag von RenaeRacer » 13 Aug 2019, 22:15

Zum Thema:
LT90 Reso mit ZT Reso und 21er BVF

Habe die Kurve leider nur zusammen mit der meines Rennmotors und in mieser Qualität..
Bild
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
m.ubr_
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 410
Registriert: 17 Jun 2018, 17:27
Wohnort: Bertsdorf
x 50
x 71

Re: Zylinder Beratung

#29 Beitrag von m.ubr_ » 13 Aug 2019, 22:33

Hat eigentlich jeder Zylinder mit dem ZT Reso so ein Einbruch bzw. Plateau?
Das ist ja grausam. :ph34r:
0 x
"If it's stupid but it works, it ain't stupid"

'82 KR51/2 L - Mit allem was geht, nur ohne Leistung :thumbsup:

Hsteve99
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 41
Registriert: 30 Mär 2016, 12:14
x 7
x 14

Re: Zylinder Beratung

#30 Beitrag von Hsteve99 » 13 Aug 2019, 23:06

m.ubr_ hat geschrieben:
13 Aug 2019, 22:33
Hat eigentlich jeder Zylinder mit dem ZT Reso so ein Einbruch bzw. Plateau?
Das ist ja grausam. :ph34r:
Habe bisher keinen Zylinder - außer wenige Ausnahmen von ZT selbst - welcher nicht diesen typischen ZT Reso Verlauf haben... Leider da der Preis und Chromqualität echt attraktiv sind!
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste