TÜV Setup Empfehlung

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
flymo
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 520
Registriert: 15 Dez 2019, 17:46
Wohnort: Amerika
x 88

Re: TÜV Setup Empfehlung

#31 Beitrag von flymo »

Wie man den Beiträgen entnehmen kann, hat Keiner Eigene praktische Erfahrungen mit den Zylindern in Kombination mit einem 6-Gang Getriebe sammeln können. Getriebekonzepte kann auch keiner unterbreiten, man muss daher aber nicht wegen Hilflosigkeit gleich ins Bashing abdriften, dass ist das eigentlich schlimme daran. Eine Konstruktive Konversation schließt sich scheinbar bei manchen von vorn herein aus.
Keiner von den Protagonisten hat offenbar die Steigleistungskurven der einzelnen Getriebestufen je ermittelt und kombiniert mit dem Fahrwiderständen grafisch dargestellt aber das Urteilungsvermögen über die Charakteristik ist dennoch unübertroffen, denn man hat ja so seine hilfreichen Theorien.

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 398
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 114
x 89

Re: TÜV Setup Empfehlung

#32 Beitrag von DeepH0riz0n »

flymo hat geschrieben:.
Keiner von den Protagonisten hat offenbar die Steigleistungskurven der einzelnen Getriebestufen je ermittelt und kombiniert mit dem Fahrwiderständen grafisch dargestellt aber das Urteilungsvermögen über die Charakteristik ist dennoch unübertroffen, denn man hat ja so seine hilfreichen Theorien.
Hast DU das denn jemals gemacht? Falls ja, zeig es mir und erklär mir dann anhand dessen warum bei so einem 110er ein 6 Gang Getriebe sinnvoll wäre und in welcher Übersetzung genau auch in Anbetracht der Leistungskurven.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
simmi_freak
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2343
Registriert: 10 Mär 2006, 20:37
x 655
x 185
Kontaktdaten:

Re: TÜV Setup Empfehlung

#33 Beitrag von simmi_freak »

Ich habe die praktische Erfahrung mit der Übersetzung bei einem 110M gemacht den ich bearbeitet und auch abgestimmt habe! Sowohl auf dem Prüfstand als auch auf der Straße. Zylinder ist umgebaut auf 4 Kanal. ASZ wurde auf 185grad erweitert und die NAs lediglich auf 180grad. Damit ist ein schönes Durchbeschleunigen ohne Ruckeln möglich. Vergaser ist ein 28er PWK und eine vforce4. Auspuff ist ein LTM105! Damit liegt die Resonanzdrehzahl bei knapp 8000upm. 17ps und 16Nm liegen am Rad an.
Übersetzung mittlere K7, mittleres 5gang 24:32, sekundär sind wir dann auf 16:30 gegangen. Mehr schafft er nicht. Das 17er Kettenritzel ist dann zu viel. Aber läuft 110km/h und mein Kumpel war zufrieden damit.

Wir dachten auch, dass wir mit dieser Konfiguration sehr lang übersetzen könnten…

LaurenzM
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 23 Mär 2019, 16:33
x 3

Re: TÜV Setup Empfehlung

#34 Beitrag von LaurenzM »

simmi_freak hat geschrieben:Ich habe die praktische Erfahrung mit der Übersetzung bei einem 110M gemacht den ich bearbeitet und auch abgestimmt habe! Sowohl auf dem Prüfstand als auch auf der Straße. Zylinder ist umgebaut auf 4 Kanal. ASZ wurde auf 185grad erweitert und die NAs lediglich auf 180grad. Damit ist ein schönes Durchbeschleunigen ohne Ruckeln möglich. Vergaser ist ein 28er PWK und eine vforce4. Auspuff ist ein LTM105! Damit liegt die Resonanzdrehzahl bei knapp 8000upm. 17ps und 16Nm liegen am Rad an.
Übersetzung mittlere K7, mittleres 5gang 24:32, sekundär sind wir dann auf 16:30 gegangen. Mehr schafft er nicht. Das 17er Kettenritzel ist dann zu viel. Aber läuft 110km/h und mein Kumpel war zufrieden damit.

Wir dachten auch, dass wir mit dieser Konfiguration sehr lang übersetzen könnten…
Und wie war dann der Anzug bzw die Fahrbarkeit von dem Motor?

Benutzeravatar
simmi_freak
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2343
Registriert: 10 Mär 2006, 20:37
x 655
x 185
Kontaktdaten:

Re: TÜV Setup Empfehlung

#35 Beitrag von simmi_freak »

LaurenzM hat geschrieben: 21 Jul 2021, 15:22
simmi_freak hat geschrieben:Ich habe die praktische Erfahrung mit der Übersetzung bei einem 110M gemacht den ich bearbeitet und auch abgestimmt habe! Sowohl auf dem Prüfstand als auch auf der Straße. Zylinder ist umgebaut auf 4 Kanal. ASZ wurde auf 185grad erweitert und die NAs lediglich auf 180grad. Damit ist ein schönes Durchbeschleunigen ohne Ruckeln möglich. Vergaser ist ein 28er PWK und eine vforce4. Auspuff ist ein LTM105! Damit liegt die Resonanzdrehzahl bei knapp 8000upm. 17ps und 16Nm liegen am Rad an.
Übersetzung mittlere K7, mittleres 5gang 24:32, sekundär sind wir dann auf 16:30 gegangen. Mehr schafft er nicht. Das 17er Kettenritzel ist dann zu viel. Aber läuft 110km/h und mein Kumpel war zufrieden damit.

Wir dachten auch, dass wir mit dieser Konfiguration sehr lang übersetzen könnten…
Und wie war dann der Anzug bzw die Fahrbarkeit von dem Motor?
Sehr gut fahrbar! Es ist ab 4000upm schon Kraft vorhanden! Lässt sich sehr unkompliziert fahren.

Benutzeravatar
2stroke fanatic
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 668
Registriert: 09 Feb 2017, 13:39
Wohnort: Vogtland
x 351
x 161

Re: TÜV Setup Empfehlung

#36 Beitrag von 2stroke fanatic »

flymo hat geschrieben: 19 Jul 2021, 01:19 Wie man den Beiträgen entnehmen kann, hat Keiner Eigene praktische Erfahrungen mit den Zylindern in Kombination mit einem 6-Gang Getriebe sammeln können. Getriebekonzepte kann auch keiner unterbreiten, man muss daher aber nicht wegen Hilflosigkeit gleich ins Bashing abdriften, dass ist das eigentlich schlimme daran. Eine Konstruktive Konversation schließt sich scheinbar bei manchen von vorn herein aus.
Keiner von den Protagonisten hat offenbar die Steigleistungskurven der einzelnen Getriebestufen je ermittelt und kombiniert mit dem Fahrwiderständen grafisch dargestellt aber das Urteilungsvermögen über die Charakteristik ist dennoch unübertroffen, denn man hat ja so seine hilfreichen Theorien.
Die Zeit spar ich mir lieber und probier es einfach aus, glaube auch nicht, dass das hier schon irgendjemand gemacht hat.
Fuhrpark:
Simson S51 B1-4 BJ 90 90/2 DA+DE , verstärktes 5 Gang, K7, usw... Kastenschwinge, Scheibenbremse vo+hi (Brembo P32F Sattel) etc :rockz:
Simson S51 MX-Umbau
Instagram: 2stroke_fanatic

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste