An die 15W40 mischer

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Basner
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3213
Registriert: 15 Nov 2009, 21:18
x 2

An die 15W40 mischer

#1 Beitrag von Basner » 13 Aug 2010, 10:53

wollte nur mal einen kleinen zwischenbericht geben. wie vieleicht welche mitbekommen haben hatte ich eine getriebeschade und musste daher natürlich zylinder und alles runternehmen und was mich da erblickte erstaunte mich. ich bin etwa 100km mit einer mischung von 1:30 gefahren.

oben der brennraum im kopf und das kerzengewinde bildeten eine fläche durch die kohle. diese schicht brach dann beim herrausdrehen der kerze und dann sah man erstmal die wandstärke der kohle. wiederlich. ebenso der auslasskanal war so dermasen zu das ich teilweise mit dem dremel ran musste. und nicht zu vergessen der kolben und auspuffkrümmer.

fazit. das bischen geld was man da spart rechnet sich kein bischen. alles is verkohlt und zugesetzt. zumal man damit auch fetter mischt und es am ende auf einen höheren ölverbrauch rauskommt. und da kann man genauso gutes 2 taktöl kaufen und muss dafür nicht so fett mischen was im preisleistungsverhältniss auf das gleiche rauskommt mit dem nebeneffekt dass, das nicht alles zugekohlt wird
0 x

Benutzeravatar
Totengräber
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1609
Registriert: 21 Mai 2006, 18:40
x 1
Kontaktdaten:

Re: An die 15W40 mischer

#2 Beitrag von Totengräber » 13 Aug 2010, 11:00

Re: An die 15W40 mischer

man fährt doch auch kein 1:30 mit 15W40 :crazy:

bin 1:40 im sommer und 1:50 im winter gefahren, ist aber halt nur was fürn stino 50iger der auch salatöl durchfeuert wenns sein muss.
1 x

Benutzeravatar
ARV
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1043
Registriert: 20 Dez 2004, 16:45
x 7
x 12

Re: An die 15W40 mischer

#3 Beitrag von ARV » 13 Aug 2010, 11:49

Re: An die 15W40 mischer

An deinem 90/2 von RZT!? Also ich seh nach 3000km noch das Kolbenmaß durch die Kerzenöffnung mit dem RZT Öl...
0 x

Benutzeravatar
Basner
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3213
Registriert: 15 Nov 2009, 21:18
x 2

Re: An die 15W40 mischer

#4 Beitrag von Basner » 13 Aug 2010, 12:17

Re: An die 15W40 mischer

ja richtig. mit dem RZT öl aber mit 15W40 is nach kurzer zeit alles zu gewesen. hab das nur porbeweise mal probiert.

naja kanäle sind nun wieder sauber und kolben auch, auch wenns ne schweine arbeit war. und nachher wird noch der auspuff ausgebrannt. hoffe mal es kommt zumindest zum größten teil alles raus..... das geht ja mal echt garnicht wie das aussah. und hab gesehen das brocken von der ölkohle sogar unter dem kolbenring gehangen haben. kann mir also keiner erzählen das 15W40 sooo gut is. sicherlich schmiert es gut aber die ganzen negativen nebeneffekte sprechen ja wohl für sich. das kommt bei mir nie wieder in den tank. lieber lauf ich und kaufe mir gescheites öl :)
0 x

Benutzeravatar
ThoWei
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 68
Registriert: 21 Jul 2010, 17:36

Re: An die 15W40 mischer

#5 Beitrag von ThoWei » 13 Aug 2010, 12:28

Re: An die 15W40 mischer

Hey. Wenn dein Zylinder von innen her zugerust ist , wegen dem 15W40 ist das Anzeigen , das deine Verbrennung nicht die Besste ist . Ist der Zylinder Serie , oder würde dabei ein Tuning durchgeführt ?
0 x

Benutzeravatar
Basner
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3213
Registriert: 15 Nov 2009, 21:18
x 2

Re: An die 15W40 mischer

#6 Beitrag von Basner » 13 Aug 2010, 12:38

Re: An die 15W40 mischer

is ein 90er 2 kanal von RZT. und es liegt wohl schon am 15W40 mit dem motul 800 war noch alles sauber. da war nur eine leichte braune ölige schicht drauf.....
0 x

Benutzeravatar
Simmeteufel
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2188
Registriert: 04 Sep 2007, 18:59
Kontaktdaten:

Re: An die 15W40 mischer

#7 Beitrag von Simmeteufel » 13 Aug 2010, 12:51

Re: An die 15W40 mischer

also ich bin mehrere tausende kilometer 15w40 im verhältniss 1:25 in meinem damaligen 60er 4 k gefahren
der sah zwar nicht so sauber aus wie z.B. mit motul aber eine dicke schicht ölkohle war weder im auslass noch auf dem kolben nur kleine ablagerungen halt
ich denke eher das an deiner einstellung irgendwas nicht stimmt
0 x

Benutzeravatar
2t-Tuner
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2381
Registriert: 24 Dez 2008, 18:47
x 61
x 76

Re: An die 15W40 mischer

#8 Beitrag von 2t-Tuner » 13 Aug 2010, 13:00

Re: An die 15W40 mischer

so siehts aus mein renn 80er sieht auch noch top aus fahr jetz die zweite saison mit 15w40 1:25 gemischt !
in deinem 90er kannste ruhig 1:40 mischen und überprüf mal deine gaser einstellung !
0 x

Benutzeravatar
bommels_k2
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1097
Registriert: 23 Mai 2007, 14:37
x 10
x 4
Kontaktdaten:

Re: An die 15W40 mischer

#9 Beitrag von bommels_k2 » 13 Aug 2010, 13:25

Re: An die 15W40 mischer

[quote=Reich]Sorry, aber bitte nicht auf tausend Ratschläge hören die ins Leere laufen.

15W40 ist angegeben und genau das erfüllt seinen Dienst an diesem Motor besser als Motul. Wer Tests gemacht hat weiß das und somit auch reichtuning. Wenn der Zylinder beim öffnen innen trocken ist war Motul schon mal keine gute Wahl. Bei 15W40 ist die Lauffläche + Kurbeltreib ordentlich Ölfeucht. Stichwort Verschleiß. 105 Spezial in Tests mit Motul deutlich weniger Kilometer als mit 15W40 erreicht. Starke Kantenbildung im Ring OT + Kolbendurchmesser stärker verschlissen als mit 15W40. Drauf auf den Prüfstand und prompt mit 15W40 die höhere Leistung erreicht. Nebengrund: Mischungsverhältnis 1:40 ist Tendenz zu wenig. 1:25 erzeugt die höhere Kompression und höhere Leistung. Bessere Wärmeableitung obendrein. Weiterer Effekt. Dauervollast ist mit 15W40 unanfälliger als im Vergleich zu Motul. Bei Kühlwegnahme merkt man das im Test.
Fazit Motoren von Reichtuning bitte mit 15W40.
Wers besser wissen möchte teste bitte selbst. Nicht einfach was plappern sondern testen. Das Haus Castrol hat zB. bis 11:1 beste Werte ermittelt. Reichtuning bis 15:1 mit 15W40.

2. Ablagerungen entstehen nicht weils 15W40 ist sondern generell wenn die Abstimmung nicht getroffen wurde. Mal lieber die Mühe machen und Düsen + Filter + Auspuff passend wählen anstelle oberflächlich dem Öl die Schuld geben.
Die Verdichtung ist es auch nicht. Am besten so lassen wie hergestellt. Nur eben Vergaser + Zündung + Filtersystem einstellen. Hierzu zählt auch das möglichst kein Simson oder MZ Faltenbalg genutzt wird. Zu kleiner Innendurchmesser für 28er Vergaser + 13000 U/min.

3. .........

Ruf an, ich helfe.[/quote]
0 x

Benutzeravatar
böhser_onkel1004
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2012
Registriert: 12 Sep 2006, 11:20
Kontaktdaten:

Re: An die 15W40 mischer

#10 Beitrag von böhser_onkel1004 » 13 Aug 2010, 20:56

Re: An die 15W40 mischer

Wir hatten die Diskussion letzte Woche erst.. Fazit war: Hersteller wie Motul und Castrol geben doch nicht Unmengen an Geld aus und setzen studierte Köpfe hin, die darüber nachdenken, welches Öl sie möglichst teuer als 2Taktöl verkaufen können, welches aber schlechtere Eigenschaften hat als simples, billiges 15w40.
Meint ihr nicht, dass die viel getestet, versucht und entwickelt haben, um optimale, standfeste Öle für die jeweiligen Einsatzgebiete zu entwickeln?
Warum liest man bei der Rallye, beim Cross und sonstwo von Firmen wie Castrol und Motul, deren Öle dort zum Einsatz kommen und die als Sponsoren agieren? Warum liest man nichts vom 15w40 vom Tankstellenbetreiber nebenan?

Unsere Vermutung war, dass einige Tuner 15w40 für ihre Motoren vorschreiben, weil es für unwissende Anfänger erstmal verlockend klingt, dass sie ihre Motoren "ruhigen Gewissens" mit so einem günstigen Öl fahren können und nicht von namhaften Herstellern kaufen müssen, wo der Liter Öl 15€ aufwärts kostet..

Möge sich jeder selbst ein Urteil bilden....
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste