An die 15W40 mischer

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4347
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 726
x 1634

Re: An die 15W40 mischer

#111 Beitrag von RenaeRacer » 18 Mai 2020, 10:13

Das Addinol MZ406 ist für mich auch ein guter Kompromiss.
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Lionheart
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 281
Registriert: 04 Nov 2019, 15:14
x 64

Re: An die 15W40 mischer

#112 Beitrag von Lionheart » 18 Mai 2020, 10:56

Durch die Grenznähe kommt bei uns in die Alltagsmotoren das M2T aus Tschechien. Keiner weiß ob es mineralisch, Teilsyn. oder Vollsyn. ist aber tschechen kippen es auch in alles rein. Der Liter kostet 80 Czk was zurzeit keine 3€ sind. Das Zeug bekomme ich auch dank tschechischer Kollegen noch, der Sorit für 84 Cent bleibt mir leider verwehrt :D Das Zeug ging sogar im 1004D auf der Wickelplatte bis der AOA3 komplett geglüht hat. In den schnellen Motoren vertraue ich dann trotzdem auf 100 Oktan und Pole Position.
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1413
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 219
x 441
Kontaktdaten:

Re: An die 15W40 mischer

#113 Beitrag von Mr.Eyeballz » 18 Mai 2020, 17:34

RenaeRacer hat geschrieben:
18 Mai 2020, 10:13
Das Addinol MZ406 ist für mich auch ein guter Kompromiss.
In welchem Mischungsverhältnis fährst du das Öl in welchen Zylindern? Auch in der härteren Fraktion? Bekannter fährts 1:33 in nem Habicht mit 63ccm.
Das funktioniert wohl sehr gut. Der niedrige Flammpunkt hat mich immer etwas abgeschreckt und mich eher zum Poleposition greifen lassen.
Ein niedrigerer Flammpunkt lässt sich kaschieren indem der Ölanteil im Mischungsverhältnis angehoben wird um ein Verbrennen / Abreissen des Films in der Auslassregion zu vermeiden.

Übrigens bin ich mit den Addinolölen sehr zufreiden, bei mir finden sie hier und da auch im Auto Verwendendung. Vereinzelt gibts Ölanalyen im Oil-Club, da schneidet das Öl generell gut ab.
Das Premium 0540 C3 hat das Mobil 1 bei mir mittlerweile im 330d abgelöst. Etwas höherer HTHS und dazu noch recht Alterungsstabil und vergleichsweise günstig. Nur beim Peugeot trau ich mich nicht das C2 Öl zu verbannen. Dort wurd der HTHS beim empfohlenen Öl abgesenkt, um entsprechende Additive, welche mit dem Katalysator reagieren, nicht zu verwenden. Man kann sich also entscheiden, tu ich was fürn Motor oder für die Abgasaufbereitungsanlage. Zum Glück ist das bei der Simson nicht so kompliziert :lol:
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4347
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 726
x 1634

Re: An die 15W40 mischer

#114 Beitrag von RenaeRacer » 18 Mai 2020, 17:43

Tuningmotoren=Motul800
Alltags- und Originalmotoren= MZ406
Jeweils immer 1:40
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1413
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 219
x 441
Kontaktdaten:

Re: An die 15W40 mischer

#115 Beitrag von Mr.Eyeballz » 18 Mai 2020, 17:54

Aja, das geht auf jeden Fall und ist vernünftig. Mich würden die Unterschiede zwischen Motul 800 und dem Pole Position mal interessieren. Denk die schenken sich nichts.
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13675
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 198
x 316

Re: An die 15W40 mischer

#116 Beitrag von callecalle » 18 Mai 2020, 18:02

Vom PP gab es einen dünnen braunen Film in den Kanaltaschen vom Zylinder. Bei Motul800 bleibt alles sauber, weshalb ich nur noch dieses Öl nutze.
Bei den wenigen Kilometern die ich im Jahr fahre, brauche ich 1-2L Mischöl bei 1:60 Mische mit mind.100 Oktan. Daher spielt der Preis keine große Rolle.
Zuletzt geändert von callecalle am 18 Mai 2020, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

staynatty
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 97
Registriert: 13 Jan 2020, 22:39
x 1
x 30

Re: An die 15W40 mischer

#117 Beitrag von staynatty » 18 Mai 2020, 18:11

Jetzt muss nur noch einer den Unterschied zwischen motul 800 offroad und road racing sinnvoll erklären. Flammpunkt ist beim offroad niedriger womit es mMn sinnvoller für Simson Zylinder ist als das road racing.

0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1413
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 219
x 441
Kontaktdaten:

Re: An die 15W40 mischer

#118 Beitrag von Mr.Eyeballz » 18 Mai 2020, 18:24

Ich glaub der Flammpunkt kann garnicht hoch genug sein. Im Auspuff verbrennt es eh, wenn man nicht zu Fett fährt.

Das Castor 927 lässt sich wohl bis 1:80 fahren, was ich so gehört hab. Da sieht man, welche Reserven manche Öle haben. Das muss ich übrigens mal probieren, das soll noch geiler wie das A747 riechen.

Beim PP hab ich die Verfärbungen auch gesehen, die machen nichts. Das Motul ist halt sehr preisstabil. Beim PP oder A747 gibts immer mal Schnapper zeischen 8 und 9 Euro, da deck ich mich dann immer Mal mit 4-8 Flaschen ein.
Zuletzt geändert von Mr.Eyeballz am 18 Mai 2020, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Benutzeravatar
CrazyMechanic
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 15 Jul 2019, 00:10
x 133
x 11

Re: An die 15W40 mischer

#119 Beitrag von CrazyMechanic » 18 Mai 2020, 18:27

Fährt jemand mutiges hier auch Motul800 mit 1:100?
Würde mich mal interessiern, laut simson4.0 soll's ja tadellos gehen^^

Grüße
0 x
Der Motor stöhnt, der Kolben schreit, zwei Takte bis in Ewigkeit :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers:
S51-B1-4 '89 mit LT90Reso, 21erBVf, VA-AOA3, ZT 5Gang Getriebe

Simon S93
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 696
Registriert: 13 Apr 2016, 19:21
x 19
x 58

Re: An die 15W40 mischer

#120 Beitrag von Simon S93 » 18 Mai 2020, 21:13

Alle Stino- und Alltagsmotoren bekommen MZ406.
Ansonsten Motul800 RR.

MMn. sollte man sich nicht am Flammpunkt hochhangeln.
Die Viskosität bei verschiedenen Temperaturen ist da für mich irgendwie der sinnvollere Faktor zur Bewertung.

1:100 wurde schon zu früher™ bei der MZ und afaik auch Simson freigegeben. Dann aber nur mit vollsynth. "Westöl".

mfg
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste