An die 15W40 mischer

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
PLweb
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 216
Registriert: 13 Mai 2004, 12:58

Re: An die 15W40 mischer

#82 Beitrag von PLweb » 31 Aug 2010, 20:49

Re: An die 15W40 mischer

LT hat früher ja auch 15W40 für seine Motoren verwendet. Ich meine, dass da extra stand 15W40 NICHT 10W40. Daher wäre meine Frage, welche Auswirkung andere Viskositäten beim Verbrennungseinsatz haben?

@Reich
Es gibt zwar häufig Streitereien, aber viele stille Mitleser freuen sich über Beiträge von einem Fachmann (das gilt nicht nur für Reich, sondern für alle).
Ich war bisher 3x in Brattendorf, schon einige Jahre her. Jedes mal nicht nur mit Teilen, sondern mit mehr Wissen heimgefahren. Wäre wirklich schade, diese Einstellung aufzugeben.
0 x

Benutzeravatar
DrDave
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 88
Registriert: 23 Mär 2010, 11:34

Re: An die 15W40 mischer

#83 Beitrag von DrDave » 31 Aug 2010, 21:06

Re: An die 15W40 mischer

Habe mit 15W40 auch keine keine Probleme bis jetzt und durch die detailierte Aufklärung weiß ich jetzt auch warum.
Schön das es solche Experten gibt.

Möchte aber nochmal nachfragen was Roving geschrieben hat zwecks der Selbstmischeigenschaft von 15W40.
Gab es da schon Probleme beim normalen "Tanken" als man das Öl dann nachkippt und ein wenig "schüttelt" oder sollte man es doch besser richtig im Kanister vermischen?

Danke
0 x

Benutzeravatar
Roving
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 905
Registriert: 31 Mai 2004, 18:21
x 4
Kontaktdaten:

Re: An die 15W40 mischer

#84 Beitrag von Roving » 31 Aug 2010, 22:32

Re: An die 15W40 mischer

Es ist immer besser erst Öl und dann Benzin aufzukippen....wenn man mit leerem Tank an der Tanke ist, vorgesehene Ölmenge einfüllen und mit dem Strahl aus der Zapfpistole alles schön vermischen. Nicht vorgemischte Öle wie 15W 40 oder Rennöle niemals nach dem Tanken zugeben....schütteln des Motorrades oder Mopeds reicht bei gefülltem Tank nie aus. Habe mir wahrscheinlich so auch schon einen Motor ruiniert...Pleulschaden....wenn man noch nen Benzinrest drin hat kann man das eingefüllte Öl mit Schütteln schon vorverdünnen. Insbesondere bei Kanistertankung ist das zu empfehlen....ansonsten im Kanister mischen bzw. vormischen.

Zu ander 4-Takt-Ölen....theorethisch bzw. zur Not kann man auch 0w-30 10W 40, 5W-40 , 10W 50 usw. usw. fahren. Ein Stino Simson wird das alles fressen, bei getunten luftgekühlten Motoren muss jeder seine Erfahrungen machen oder besser auf die Aussage seines Tuners hören was geht oder nicht geht. Um nach Hause zu fahren ohne hohe Last denke ich ist es kein Problem. Andererseits ist es rausgeschmissenes Geld die oben genannten 4 Taktöle zu verwerten, da sie meist wesentlich teuerer als 15 w40 sind und somit auch Zweitaktöl genommen werden können.

mfg
0 x

Benutzeravatar
huj
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2767
Registriert: 11 Nov 2008, 11:05
x 2

Re: An die 15W40 mischer

#85 Beitrag von huj » 31 Aug 2010, 23:21

Re: An die 15W40 mischer

Hier ist ja richtig was passiert!

Richtig was gelernt!

@Herrn Reich:Danke für diesen Beitrag.Jetzt glaube ich ihnen,dass 15W40 gut ist! (je nach Motor eben..)

Viele Grüße

huj
0 x

Benutzeravatar
Der Chef
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 622
Registriert: 30 Mär 2008, 18:00

Re: An die 15W40 mischer

#86 Beitrag von Der Chef » 31 Aug 2010, 23:38

Re: An die 15W40 mischer

Ich hab doch nochmal ne andere Frage.
Wenn ich jetzt mein Moped so 3 Monate stehen hab. Kann ich das Gemisch jetzt noch verwenden? Oder gibts da irgendwelche Probleme zwecks Entmischen oder "schlechtem Benzin" ?
Als Mischöl aber kein 15W40 sondern richtiges 2T-Öl (mineralisch, teilsynthetisch, synthetisch - vllt sogar unterschiedliche Reaktionen?).
0 x

Benutzeravatar
Psykoman
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1627
Registriert: 25 Jul 2004, 16:17
Kontaktdaten:

Re: An die 15W40 mischer

#87 Beitrag von Psykoman » 01 Sep 2010, 22:58

Re: An die 15W40 mischer

klar kannst du das weiter verwenden...
0 x

Benutzeravatar
2t-Tuner
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2381
Registriert: 24 Dez 2008, 18:47
x 61
x 76

Re: An die 15W40 mischer

#88 Beitrag von 2t-Tuner » 01 Sep 2010, 23:25

Re: An die 15W40 mischer

ich würds trotzdem noch mal schütteln :thumbsup:
0 x

Benutzeravatar
CrazyMechanic
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 15 Jul 2019, 00:10
x 133
x 11

Re: An die 15W40 mischer

#89 Beitrag von CrazyMechanic » 15 Mai 2020, 00:36

Sry das ich den Fred mal wieder von den Toten erwecke, mich würde aber mal interessieren ob ich statt des 15w40 auch das 10w40 zum mischen nehmen kann, oder ob es als brauchbares "Streckmittel" dienen könnte um es zB mit Motul800 anzumischen, sprich 50/50 und dann zum Sprit und ab gehts?
Hab nämlich noch 4l über vom letzen Ölwechsel bei meinem alten Auto, mein neues brauch aber 5w40, deswegen kann ich mit dem Rest jetzt wenig anfangen ausser mir das auf die Kuppe zu schmieren, mal übertrieben formuliert😂

Grüße
0 x
Der Motor stöhnt, der Kolben schreit, zwei Takte bis in Ewigkeit :cheers: :cheers: :cheers: :cheers: :cheers:
S51-B1-4 '89 mit LT90Reso, 21erBVf, VA-AOA3, ZT 5Gang Getriebe

Benutzeravatar
schwalben-toby
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2160
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
Wohnort: verzogen
x 902
x 219

Re: An die 15W40 mischer

#90 Beitrag von schwalben-toby » 15 Mai 2020, 04:16

Ich habe bisher jedenfalls nur gehört 10w40 soll nicht geeignet sein.

Ich selbst fahre 15W40 im LT90Reso, LT60Reso.

Andere Öle wie X-W-Y habe ich nicht probiert.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste