Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
keokeo
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2487
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
Wohnort: bei Gera
x 716
x 582
Kontaktdaten:

Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#1 Beitrag von keokeo » 03 Mär 2015, 09:24

https://www.akf-shop.de/simson-ersatzte ... /a-593897/

Gibt es dazu schon erfahrungswerte?
Lautstärke, Haltbarkeit etc?

Benutzeravatar
Sperbär 50
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3198
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 39
x 191

Re: Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#2 Beitrag von Sperbär 50 » 03 Mär 2015, 11:49

Na wie die schrägverzahnten-sind halt aus Taiwan. Der 70er Reso-Primär hatte bei einer Laufleistung von ca.900km schon deutliche Abnutzungsspuren (Motor RZT1004SO). Ich habe den gerade verzahnten dann eingebaut. Erst mal wesentlich lauter und die Verzahnung hatte auch schon Spiel. Ich habe noch nicht nachgeschaut-wird aber das gleiche in "Grün" sein. Da lieber einen Primär in Ronge.

Firma RZT
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3225
Registriert: 13 Dez 2008, 13:15
x 54
x 387

Re: Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#3 Beitrag von Firma RZT » 03 Mär 2015, 12:11

[QUOTE=Sperbär 50;2865365]Na wie die schrägverzahnten-sind halt aus Taiwan. Der 70er Reso-Primär hatte bei einer Laufleistung von ca.900km schon deutliche Abnutzungsspuren (Motor RZT1004SO). Ich habe den gerade verzahnten dann eingebaut. Erst mal wesentlich lauter und die Verzahnung hatte auch schon Spiel. Ich habe noch nicht nachgeschaut-wird aber das gleiche in "Grün" sein. Da lieber einen Primär in Ronge.[/QUOTE]

Hallo!

Ja leider ist es so. Es gibt zwar inzwischen unzählige Primärtriebe zwischen 30,- und 100,- Euro auf dem Markt die teilweise ganzt toll aussehen, in den für die Leistung wichtigen Aspekten (der Qualität und der Härtung der Verzahnung) nehmen die sich aber alle nicht viel, auch die geradverzahnten nicht.... Ausnahme ist der schon erwähnte Ronge-Primärtrieb.

MfG RZT

Benutzeravatar
keokeo
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2487
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
Wohnort: bei Gera
x 716
x 582
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#4 Beitrag von keokeo » 03 Mär 2015, 12:44

mein jetziger MZA Primär (60€ und gerade Verzahnt) ist genauso leise wie ein originaler schräg verzahnter) Jedoch mit S51 Übersetzung circa, also 72:22

Wichtig ist mir das der primär nicht heult und das tut der jetzige billige nicht.

Jedoch hat ein Kumpel diesen "geradverzahnten mady in Germany" welcher wesentlich lauter und metallischer dahinheult/surrt

Benutzeravatar
Sperbär 50
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3198
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 39
x 191

Re: Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#5 Beitrag von Sperbär 50 » 03 Mär 2015, 12:47

Da hast Du wohl "Glück" gehabt. Sogar der schräg verzahnte Reso-Primär "heulte" bei mir. Hörte sich nicht schön an.

Benutzeravatar
keokeo
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2487
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
Wohnort: bei Gera
x 716
x 582
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#6 Beitrag von keokeo » 03 Mär 2015, 12:51

Wieviel axiales Spiel gibst du deinem Kupplungskorb?

Benutzeravatar
TuningKarl
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1213
Registriert: 07 Okt 2012, 10:27
x 222
x 200

Re: Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#7 Beitrag von TuningKarl » 03 Mär 2015, 12:55

Die Primärantriebe von Ronge heulen allerdings auch. Aber sind natürlich deutlich haltbarer.

Benutzeravatar
Sperbär 50
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3198
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 39
x 191

Re: Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#8 Beitrag von Sperbär 50 » 03 Mär 2015, 13:04

[QUOTE=keokeo;2865374]Wieviel axiales Spiel gibst du deinem Kupplungskorb?[/QUOTE]
Was vorgeschrieben ist-ca. 0,3mm. Ist eh ein Akt das zu erreichen. Mit einer 1mm Ausgleichscheibe(hinten) haut auch nicht hin. Die Primäre sind wohl alle unterschiedlich gefertigt?

Benutzeravatar
keokeo
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2487
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
Wohnort: bei Gera
x 716
x 582
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#9 Beitrag von keokeo » 03 Mär 2015, 13:10

Keine Ahnung.
TommyMaul hat den Primär von meinem Link verbaut, ich werd ihn auch mal testen im 100er! Muss ihn aber vorher abdrehen wegen dem breiten Kupplungswellenlager..

Benutzeravatar
Sperbär 50
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3198
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 39
x 191

Re: Erfahrung mit Kupplungskorb von RESO

#10 Beitrag von Sperbär 50 » 03 Mär 2015, 13:15

Probieren geht über studieren. Bei mir wird ein 70er DDR-Primär wieder eingebaut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste