Projekt RennZYLINDER, die Dritte

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
StW
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1146
Registriert: 18 Jan 2009, 01:29
x 3
x 59
Kontaktdaten:

Re: Projekt RennZYLINDER, die Dritte

#831 Beitrag von StW » 03 Mai 2019, 11:29

Fehler durch Einmessen kannst du ausschließen, die Rolle wird durch das einmessen nicht schwerer oder leichter, leidglich die Drehzahl würde dann nicht passen.
Nimm es dir nicht so zu herzen, wichtig ist dass du, wenn du das Moped auf der Straße oder Rennstrecke bewegst zufrieden bist. Auf die ausgedruckten Zettel darfst du nicht all zu viel Wert legen.
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4158
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 670
x 1433

Re: Projekt RennZYLINDER, die Dritte

#832 Beitrag von RenaeRacer » 03 Mai 2019, 11:45

Es geht mir nicht um den absoluten Wert. Sondern um die Tatsache, dass es so starke Abweichungen zwischen den beiden Prüfständen gibt.
Mit dem 4. Prüfstand am Sonntag sollte dann aber etwas Licht ins dunkel kommen.
Ich möchte zu Hause einfach einen halbwegs realistischen Wert auf dem Bildschirm sehen.
4 PS Differenz sind Welten- das ist nicht akzeptabel.
Bis dahin, danke für eure Meinung.
Zuletzt geändert von RenaeRacer am 03 Mai 2019, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4973
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 713

Re: Projekt RennZYLINDER, die Dritte

#833 Beitrag von DMT Racing » 03 Mai 2019, 11:46

Zumal eh jeder Prüfstand was anderes anzeigt und der Motor in dieser Leistungsklasse sehr auf Umwelteinflüsse reagiert.
Fahren muss es anständig und bestenfalls noch halten.
2 x

Benutzeravatar
simmi_freak
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2024
Registriert: 10 Mär 2006, 20:37
x 225
x 89
Kontaktdaten:

Re: Projekt RennZYLINDER, die Dritte

#834 Beitrag von simmi_freak » 03 Mai 2019, 13:17

Definitiv machen die Umwelteinflüsse bei einer solchen Literleistung Welten aus! Habe ich bei meinem 60er auch öfter mitbekommen!
Ob man in einem Raum in der Scheune misst oder auf einem Anhänger im Freien.... da können große Unterschiede entstehen!
0 x

Benutzeravatar
Hubraumsuchti
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2993
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 48
x 438

Re: Projekt RennZYLINDER, die Dritte

#835 Beitrag von Hubraumsuchti » 03 Mai 2019, 13:37

Ich hatte von einen Tag auf den anderen auch schon 3ps unterschied an der Radleistung.

Schönborn 2018 bei gefühlt 40 grad bei Klemens aufm Prüfstand 16,x und am nächsten Tag etwas kühler bei Chrüschahn 18,8. Klemens sein Prüfstand stand in der prallen Sonne, bei Christian stands im Schatten der großen Halle, direkt am Fluss wo immer wine frische Briese durchzieht.

4PS Unterschied klingt erstmal viel, am Ende merkst du es nicht wirklich. Das System verschleißt ja in der Leistungsregion relativ schnell und man baut viel Leistung ab

ZFH Racing

0 x
Zum fröhlichen Hartzer Racing

KR 51/2E BJ 84: Daily Racer mit Reso 60 Dauertest

RS 85: JWSport 85/5 mit Na´s

Stock Moped: Adlertunig 85ccm

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4158
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 670
x 1433

Re: Projekt RennZYLINDER, die Dritte

#836 Beitrag von RenaeRacer » 03 Mai 2019, 19:44

DeLuXeOsSi hat geschrieben:
02 Mai 2019, 21:19
Ich meinte, dass du in deiner ausgebauten Scheune vielleicht um die 10 grad hast, beim treffen lass es 25 gewesen sein. also wird dein Karren wohl auch tendenziell zu fett gelaufen sein.
Mein mit Frischluft versorgter Prüfstandraum zeigte 15°C, 57% Luftfeuchte und 1029mbar bei der Referenzmessung an.
Pleissner´s Messung 16°C, 68% und 1025mbar. Diese Theorie scheidet aus.
0 x

Benutzeravatar
simmi_freak
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2024
Registriert: 10 Mär 2006, 20:37
x 225
x 89
Kontaktdaten:

Re: Projekt RennZYLINDER, die Dritte

#837 Beitrag von simmi_freak » 03 Mai 2019, 20:46

Das ist dann schon merkwürdig!
Dann kann es auch noch an den unterschiedlich großen Rollen liegen. Die Beschleunigungzeit macht eben auch viel aus!

P.S. Warum habt ihr alle so viel Luftdruck ? 😂 ich komme kaum auf 990mbar in meinem Prüfstandsraum
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4158
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 670
x 1433

Re: Projekt RennZYLINDER, die Dritte

#838 Beitrag von RenaeRacer » 03 Mai 2019, 21:44

Natürlich spielt die Beschleunigungszeit (Achtung Wortspiel) eine Rolle. :D
Deshalb messe ich bei mir im 4. Gang und bei den P4`s mit der kleinen Rolle im 5. Gang.
Das bei LT erstellte Diagramm ist auch -zumindest bis PMax- nahezu deckungsgleich, danach gibt es sehr wenig Abweichung.
Wenn es einen für mich schlüssigen Grund gäbe, wodurch diese Differenz zustande kommen könnte...ich würde ihn nennen.
So bleibt mir (uns) nur, bis Sonntag abzuwarten.
Im besten Fall habe ich am Sonntag wieder einen ca. 4PS höheren Wert.
Im schlechtesteten Fall zeigt der LT P4 ca. 1PS mehr an und all meine Leistungsausbeute seitdem (ca. 3PS)
war nie da und der Prüfstand hat sie selbst generiert.
Möglichkeit 3 wäre:
Der Zylinder hat nach dem letzten Prüfstandlauf bei mir irgendwo 4PS verloren.
Ich bin gespannt!
2 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste