verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1014
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 682
x 158

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#141 Beitrag von dhperformancegarage » 05 Apr 2018, 11:30

Mr. E hat geschrieben:
05 Apr 2018, 10:05
Muss ehrlich sagen, dass ich da zwie gespalten bin. Ich tendiere ehere dazu, bei einem scharfen Motor einen langen ersten zu wollen, die Sache ist nämlich, dass bei kurzer Sekundärübersetzung, der erste praktisch unnütz wird und unbequem. Ich fahr an und muss ihn ohne Vollast zu geben etwas andrehen lassen um den Gangsprung schön zu bekommen und schalte nach 3m in den 2ten. Konnte den ersten also eigentlich nicht benutzen. Hab ich jetzt n Drehmomentzylinder der Sekundär länger übersetzt ist, wird der kurze erste ja schön benutzbar und der Gangsprung zum 2ten fällt eh kürzer aus. Ist er lang fährt es sich auch nicht schlecht aber du lässt die Kupplung länger bei weniger Drehzahl schleifen, da er ja nicht so sprunghaft Drehmoment zu legt. Bei einem Drehmomentzylinder a la Reso90 würd ich deshalb (vom Gefühl her) eher den kurzen 2ten fahhren bei insgesamt längerer Übersetzung am besten über den Primärantrieb.
Genauso habe ich jetzt die Zusammenstellung für meinen neuen Straßenmotor gewählt So wie Ihr hier schreibt, bin ich froh das ich mich doch für das normale 5gang entschieden habe, da ich kurz davor war mir das ZT zu holen.
Jetzt muss es nur noch zusammengebaut werden ;)
1 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

Benutzeravatar
2stroke fanatic
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 355
Registriert: 09 Feb 2017, 13:39
Wohnort: Vogtland
x 169
x 45

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#142 Beitrag von 2stroke fanatic » 05 Apr 2018, 11:40

Dadurch, dass Drehorgeln eh sehr kurz übersetzt werden, ist der lange erste Gang auch nicht sooo lang.
Bei Drehmomentzylinder übersetze ich recht lang und da wird der ZT lange 1. einfach viel zuuuu lang.
0 x
Fuhrpark:
Simson S51 B1-4 BJ 90 90/4 DA+DE , verstärktes 5 Gang, K7, usw... Kastenschwinge, Scheibenbremse vo+hi (Brembo P32F Sattel) etc :rockz:
Simson SR50 Custom Komplettumbau 70/4 8-)
Instagram: 2stroke_fanatic

Benutzeravatar
StW
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1145
Registriert: 18 Jan 2009, 01:29
x 3
x 59
Kontaktdaten:

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#143 Beitrag von StW » 05 Apr 2018, 12:19

Das stimmt. Hab es jetzt nur aus der Sicht der Zylindercharakteristik gesehen.

Da scheint wohl der normale 1. Gang und für den 2. die kürzere Version von RZT bzw. Ronge die bessere Wahl zu sein.
0 x

Benutzeravatar
2stroke fanatic
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 355
Registriert: 09 Feb 2017, 13:39
Wohnort: Vogtland
x 169
x 45

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#144 Beitrag von 2stroke fanatic » 05 Apr 2018, 12:43

Das werde ich mir jetzt auch so zusammenbauen. Schön mit Schaltkugeln von Winnie und verstärkten Ziehkeil.
Auf der geraden und bergab mag das mit dem ZT 1. gehen, aber an Bergen und gerade auch zu zweit ist das wirklich eine Kupplungsquälerei.
1 x
Fuhrpark:
Simson S51 B1-4 BJ 90 90/4 DA+DE , verstärktes 5 Gang, K7, usw... Kastenschwinge, Scheibenbremse vo+hi (Brembo P32F Sattel) etc :rockz:
Simson SR50 Custom Komplettumbau 70/4 8-)
Instagram: 2stroke_fanatic

Benutzeravatar
simmi_freak
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1990
Registriert: 10 Mär 2006, 20:37
x 187
x 79
Kontaktdaten:

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#145 Beitrag von simmi_freak » 06 Apr 2018, 06:00

Wir nutzen hier bei den 130er und ich beim 2 Zylinder nur ein 2-3-4-5 Getriebe! Fährt sich auch nicht sooo gut an, aber über die Kupplung mach ich mir keine Gedanken denn die Beläge verschleißen eh kaum
0 x

Benutzeravatar
Björn Heinze
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1690
Registriert: 27 Mai 2014, 21:18
Wohnort: Fischbach/Rhön
x 1243
x 315
Kontaktdaten:

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#146 Beitrag von Björn Heinze » 06 Apr 2018, 06:07

Mr. E hat geschrieben:
05 Apr 2018, 10:05
Muss ehrlich sagen, dass ich da zwie gespalten bin. Ich tendiere ehere dazu, bei einem scharfen Motor einen langen ersten zu wollen, die Sache ist nämlich, dass bei kurzer Sekundärübersetzung, der erste praktisch unnütz wird und unbequem. Ich fahr an und muss ihn ohne Vollast zu geben etwas andrehen lassen um den Gangsprung schön zu bekommen und schalte nach 3m in den 2ten. Konnte den ersten also eigentlich nicht benutzen. Hab ich jetzt n Drehmomentzylinder der Sekundär länger übersetzt ist, wird der kurze erste ja schön benutzbar und der Gangsprung zum 2ten fällt eh kürzer aus. Ist er lang fährt es sich auch nicht schlecht aber du lässt die Kupplung länger bei weniger Drehzahl schleifen, da er ja nicht so sprunghaft Drehmoment zu legt. Bei einem Drehmomentzylinder a la Reso90 würd ich deshalb (vom Gefühl her) eher den kurzen 2ten fahhren bei insgesamt längerer Übersetzung am besten über den Primärantrieb.
So sehe ich das auch ;-)
0 x

Fuenfundachtziger
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 97
Registriert: 18 Jun 2017, 12:37
x 8
x 3

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#147 Beitrag von Fuenfundachtziger » 17 Mai 2018, 21:59

Ist der 5. vom ZT5 Gang um einiges Kürzer als das vom MZA? Habe mir einen Gebrauchten 85/2Membraner mit dem Getriebe von ZT und Ronge 17:54 gekauft.Der Motor ist leider schon bei 95 locker ausgedreht und man möchte dann schon in den 6. Schalten.Sekundär habe ich 16/34.
Wie viel schneller werde ich mit einem 18:53 oder gibts noch längere? Geht mir nicht unbedingt ums schnell fahren sondern eher ums bequeme 90-100zu fahren ohne den Zylinder komplett auszudrehen.
0 x

Benutzeravatar
zülinda
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 83
Registriert: 15 Jan 2015, 10:03
x 35
x 6

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#148 Beitrag von zülinda » 17 Mai 2018, 22:47

Geht mir gefühlt genauso bei meinem 85er.
Macht bei 10k auspuffteschinsch zu und überdreht vielleicht bis 105.
Den 6. Gang wünscht man sich ab 80-85 schon
Übersetzung ist die gleiche wie bei dir.
0 x

Fuenfundachtziger
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 97
Registriert: 18 Jun 2017, 12:37
x 8
x 3

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#149 Beitrag von Fuenfundachtziger » 17 Mai 2018, 23:11

Werde mein Primär denke ich in den nächsten Wochen mal zum Verkauf einstellen und mir dann was längeres besorgen.Gibts was längeres als 18:53?
0 x

Benutzeravatar
MS50Fahrer
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1297
Registriert: 12 Mär 2008, 20:36
x 245
x 89

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#150 Beitrag von MS50Fahrer » 18 Mai 2018, 06:24

Es gab mal vor Jahren 21:58 und 22:58 von einem Forumsmitglied in Kleinserie... vielleicht meldet sich einer im Suche-Bereich, der noch so etwas abgibt!?
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste