verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mr. E
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2756
Registriert: 25 Okt 2006, 18:55
Wohnort: Strahlungen
x 555
x 441
Kontaktdaten:

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#151 Beitrag von Mr. E » 18 Mai 2018, 07:23

Außer dem 1. Gang sind die Übersetzungen doch identisch.

Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk

0 x
Der Realitätswinkel zwischen Denken und Wissen beträgt im Maximum 180 Grad.

Bild

Benutzeravatar
schwalben-toby
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1697
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 535
x 143

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#152 Beitrag von schwalben-toby » 19 Mai 2018, 19:46

2stroke fanatic hat geschrieben:
05 Apr 2018, 12:43
Schön mit Schaltkugeln von Winnie und verstärkten Ziehkeil.
Winnie Kugeln Top Ware, hab ich noch nicht im ersten Gang spalten können ^^ seit fast genau 2 Jahren ^^
0 x

Benutzeravatar
Hubraumsuchti
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2740
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 48
x 370

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#153 Beitrag von Hubraumsuchti » 23 Mai 2018, 05:26

Fuenfundachtziger hat geschrieben:Ist der 5. vom ZT5 Gang um einiges Kürzer als das vom MZA? Habe mir einen Gebrauchten 85/2Membraner mit dem Getriebe von ZT und Ronge 17:54 gekauft.Der Motor ist leider schon bei 95 locker ausgedreht und man möchte dann schon in den 6. Schalten.Sekundär habe ich 16/34.
Wie viel schneller werde ich mit einem 18:53 oder gibts noch längere? Geht mir nicht unbedingt ums schnell fahren sondern eher ums bequeme 90-100zu fahren ohne den Zylinder komplett auszudrehen.
Wenn du mal am PC sitzt kannst du das über den Getrieberechner vom Stromkreisparadies ausrechnen.

Der 5. Gang ist gleich, nur 1.&2. sind länger

Gesendet von meiner Doosan Lynx 220 LSY mit Sinumerik 828D

0 x
Zum fröhlichen Hartzer Racing

KR 51/2E BJ 84: Daily Racer mit Reso 60 Dauertest

RS 85: JWSport 85/5 mit Na´s

bobbele
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 49
Registriert: 21 Dez 2015, 19:59
x 1
x 9

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#154 Beitrag von bobbele » 01 Mär 2019, 09:55

Moin,
habe mir das Getriebe auch gegönnt für meinen Motor, an dem ich der über den Winter gebastelt habe.

Hab gleich in die Schaltwalze problemlos ein übliches Nadellager verpresst und dazu einen Verschraubten Bolzen.
Habe festgestellt, dass die Festradwelle fertig mit Distanzscheiben und Zahnrädern so wie ausgeliefert mit aufgeprestem Lager 6/10tel mm zu lang (bei 0,5mm Mitteldichtung) war und habe die oberen drei Distanzscheiben deshalb leicht abgeschliffen.

Die Losradwelle ist überdies auch zu lang und das montierte Lager schaut des jetzt 2/10tel aus dem Lagersitz der Antriebsritzelseite.
Ich wollte an der von ZT ausdistanzierten Losradwelle nichts verändern weil alles mit fast 0 Spiel das drauf sitz und die Räder somit (hoffentlich perfekt) über den Kugelbohrungen laufen.

Ich will das Gehäuse jetzt ungern nochmal spalten kann man das nachträglich ausgleichen? oder einfach ne dickere 1mm Kautsit Dichtung drauf...?

Kann mir jemand sagen ob es auch bei diesem Getriebe mit der gelieferten Schaltwalze nötig ist die Schaltklaue nachzuarbeiten oder fahren auch welche mit originaler unveränderter Schaltklaue damit rum?
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4756
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 641

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#155 Beitrag von DMT Racing » 01 Mär 2019, 10:41

Die Dichtung der Dichtkappe so ausschneiden, dass das Lager nicht von der Dichtung gedrückt wird. Fertig.
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1166
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 186
x 326
Kontaktdaten:

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#156 Beitrag von Mr.Eyeballz » 01 Mär 2019, 11:54

Und schau, dass du keinen Axialdruck aufm 6000er Lager hast, ansonsten wirds ein kurzes Vergnügen.
Wenn ich dich richtig verstehe, bekommst du am Eingangslager den Sprengring nicht rein?!
Fluchten dadurch auch alle Räder gescheit? Glaub ich würd die Büchse nochmal aufmachen und dann auch gleich reklamieren.
Komisch das zufällig beide Wellen zu lang sind. Am Gehäuse hat keiner mal plangefräst?
0 x

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 648
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 114

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#157 Beitrag von Simson-Freak » 01 Mär 2019, 12:11

DMT Racing hat geschrieben:Die Dichtung der Dichtkappe so ausschneiden, dass das Lager nicht von der Dichtung gedrückt wird. Fertig.
Entweder so .

Oder (etwas eleganter) die CNC Alu Kappe für die antriebswelle, die es mittlerweile bei lt gibt, nehmen.
Und dort innen das gewünschte Maß auf auf Lager Durchmesser frei drehen.



Hatte es auch schon 2x bei den zt Getriebe das die losradwelle überstand.
Das erste mal hab ich die Alu Kappe passend gemacht, beim zweiten mal habe ich gleich die Welle nachgedreht.

Ärgerlich wenn es vorher nicht auffällt und man davon ausgeht das alles passt.
0 x
_______________________________________
S51 Rennmoped :evil:
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, 280er SB vorn
+ SB hinten, Kastenschwinge, Koso und dieses Jahr neuer Renn-Motor

S70 Neuaufbau mit TÜV und (fast) alles eingetragen
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, SB, Kastenschwinge, Koso, 5 Gang, Mikuni, RD80 Kopf und Vielen mehr...

bobbele
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 49
Registriert: 21 Dez 2015, 19:59
x 1
x 9

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#158 Beitrag von bobbele » 01 Mär 2019, 12:52

Entschuldigt,
hab vergessen zu sagen, dass ein breites Kupplunswellenlager verbaut ist und ich die Distanz zwischen Halteplatte und Lager aufs hundertstel ausgeglichen hab.
0 x

Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1459
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 27
x 265

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#159 Beitrag von Rennopa » 01 Mär 2019, 13:31

Ich hatte an meinem Sprint -SR ein ähnliches Problem und habe es mit dem Einbau von 2 Mitteldichtungen gelöst...
0 x

Simon S93
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 397
Registriert: 13 Apr 2016, 19:21
x 6
x 23

Re: verstärktes ZT 5 Gang Version 2016

#160 Beitrag von Simon S93 » 01 Mär 2019, 16:08

Gab es diese Probleme mit der zu langen Losradwelle nicht schon vor Jahren beim 5 Gang?
Meist wird die Welle entsprechend abgedreht, sodass das Lager wieder wieder richtig sitzt.

mfg
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste