Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Der LangTuner
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 31
Registriert: 03 Jul 2018, 20:03

Re: Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

#71 Beitrag von Der LangTuner » 05 Aug 2018, 15:57

So... mit 21-N1-11 läuft es genauso scheiße. Woran kann das liegen
0 x

Lukas156
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 08 Jul 2016, 02:32

Re: Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

#72 Beitrag von Lukas156 » 05 Aug 2018, 21:47

Also wenn es mit 2 verschiedenen Vergasern nicht funktioniert dann ist die Fehlerquelle auf jeden Fall woanders.
Zündung ist abgeblitzt und eingestellt und Nebenluft ist auch ausgeschlossen?
0 x

Benutzeravatar
2t-Tuner
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2359
Registriert: 24 Dez 2008, 18:47
x 56
x 67

Re: Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

#73 Beitrag von 2t-Tuner » 06 Aug 2018, 09:08

Ich sag es nochmals Wellendichtring Kurbelwelle 35 20 7 !

Ist eine aka vape verbaut?
0 x

Der LangTuner
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 31
Registriert: 03 Jul 2018, 20:03

Re: Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

#74 Beitrag von Der LangTuner » 06 Aug 2018, 17:22

Nebenluft ist ausgeschlossen! Was für eine aka Vape?
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 12933
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 111
x 186

Re: Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

#75 Beitrag von callecalle » 06 Aug 2018, 17:26

0 x

Der LangTuner
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 31
Registriert: 03 Jul 2018, 20:03

Re: Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

#76 Beitrag von Der LangTuner » 06 Aug 2018, 20:10

Nein sie ist Ori. Konnte den 21N1 besser abstimmen. Läuft untenrum nicht so träge, kommt aber dafür nicht mehr hoch wie beim VM20. Habe gerade bei totham gesehen dass die ori LLD eine 22,5er ist. Wieso verbaut LT eine 27,5er? Sie verbauen auch die dickere Nadel aber wenn ich jz die Standart totham Nadel J8-4J13 nehme, wird sie ja trotzdem wieder fetter laufen wie mit der J8-4104
0 x

m.ubr_
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 125
Registriert: 17 Jun 2018, 17:27
x 8
x 13

Re: Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

#77 Beitrag von m.ubr_ » 06 Aug 2018, 20:39

Hab bei meinen 2 LT Mikunis bis jetzt noch nie was an der LLD bzw Nadel ändern müssen sowohl am LT85 als auch am LT50RS nicht. Du hast jetzt 2 unterschiedliche Vergaser ausprobiert mit denen es nicht läuft wäre es vielleicht nicht nahe liegend den Fehler woanders zu suchen? Ich würde auf den Wellendichtring auf der Primärseite tippen, hoffe du hast beide Wellendichtringe auf der KW schon überprüft und gehst nicht davon aus das nach einem Jahr noch beide ganz sein müssen.

LG
0 x

Der LangTuner
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 31
Registriert: 03 Jul 2018, 20:03

Re: Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

#78 Beitrag von Der LangTuner » 06 Aug 2018, 21:32

Wie habt ihr denn eure Herzkästen umgebaut?
Hab das ansaugloch auch 60mm aufgefeilt und oben unter dem Tank das Loch doppelt so groß gemacht. LT-Filu ist verbaut und rechte Herzkastenseite ist vollständig leer.

Habe als Ansaugmuffe ein Falkenbalg genommen...könnte das evtl. das Problem sein, dass durch die so genannte Verjüngung des Falkenbalgs dafür sorgt, dass er nicht richtig saugt.
0 x

Benutzeravatar
2t-Tuner
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2359
Registriert: 24 Dez 2008, 18:47
x 56
x 67

Re: Mikuni VM20 läuft dauerhaft zu fett

#79 Beitrag von 2t-Tuner » 07 Aug 2018, 00:03

Der LangTuner hat geschrieben:
06 Aug 2018, 17:22
Nebenluft ist ausgeschlossen! Was für eine aka Vape?
Der Wellendichtring 35 20 7 hat nichts mit Nebenluft zutun.

Um die Luftzufuhr zu testen einfach den Faltenbalg abziehen und testen , wenn du nicht auf die Ratschläge hörst kann dir keiner helfen ....
0 x

Antworten