Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
2stroke fanatic
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 353
Registriert: 09 Feb 2017, 13:39
Wohnort: Vogtland
x 166
x 45

Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#1 Beitrag von 2stroke fanatic » 03 Okt 2018, 22:56

Moin,
habe gerade diese Video auf YT gesehen : https://www.youtube.com/watch?v=WwdHkzjiHyE und habe mich etwas auf der Website umgeschaut.
Besonders interessant ist für mich hierbei dieser Auspuff: http://www.sachsenmoped.de/auspufftopf- ... s51,3,6,42 , meint ihr der ist dasselbe wie der MZA "Reso" oder funktioniert dieser besser?
Für Originalfahrer scheint auch einiges schönes dabei zu sein.
MfG Kevin
0 x
Fuhrpark:
Simson S51 B1-4 BJ 90 90/4 DA+DE , verstärktes 5 Gang, K7, usw... Kastenschwinge, Scheibenbremse vo+hi (Brembo P32F Sattel) etc :rockz:
Simson SR50 Custom Komplettumbau 70/4 8-)
Instagram: 2stroke_fanatic

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 613
x 146

Re: Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#2 Beitrag von dhperformancegarage » 04 Okt 2018, 00:01

Sehr interessant die Auspuffanlagen, das hat dem Markt noch gefehlt. Ordentlich verchromte Nachbau Anlagen.
Mir leuchtet nur nicht ein warum der original Auspuff einen doppelrohr Schalldämpfer bekommt und der "Reso" auspuff einen einflutigen wie den originalen.
0 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

Benutzeravatar
Elektrozwiebel
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 794
Registriert: 31 Mai 2015, 17:23
x 118
x 93

Re: Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#3 Beitrag von Elektrozwiebel » 04 Okt 2018, 01:08

Der Reso mit dem normalen ESD entspricht meiner Meinung nach dem normalen MZA Reso (der den gleichen ESD hat), denn der rostet bei mir auch nicht.

Und die besser verchromten vom MZA aus Polen haben auch den Doppelrohr ESD.
0 x

sachsenmoped
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jan 2017, 17:13
Wohnort: Freital
x 4

Re: Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#4 Beitrag von sachsenmoped » 08 Okt 2018, 17:50

Hallo,

von der Maße her ist es sehr ähnlich wie die MZA Anlagen.
Der Hersteller ist dabei aber nicht derselbe. Auch die Beschichtung wird wo anders und vor allem ganz anders gemacht...
Dazu mehr auf der Herstellerseite: www.germoto-auspuff.de

Wir haben auch in 28er Krümmerbereich eine richtige Reso auf dem Markt gebracht ( http://www.sachsenmoped.de/auspufftopf- ... s51,3,8,40) und scheint bei höheren Drehzahlen richtig gut zu funktionieren(50/4 und 60/4 Zylinder) wobei beim Standard Moped sind die Anlagen mit Originalinnenleben besser (http://www.sachsenmoped.de/auspufftopf- ... s51,3,8,41). Das ist so die bisherige Erfahrung damit.

Klar könnte man beliebiges Auspuff mit eine ESD einfache oder doppelte Ausführung kombinieren... Damit hätten wir aber eine Unzahl von Anlagen im Angebot. Dafür kann man ja individuell was anfragen. Die Anlagen so wie jetzt sind, war bisher für die große Masse sinnvoll zusammengesetzt. Klar mit der Zeit kann man was dazu lernen und testen, und dem entsprechend das Sortiment erweitern.

Die Anlagen mit dem 90er Innenteil kommen auch hoffentlich noch im diesen Jahr.
MZ ETZ 125/150 Tüte ist auch schon im Lager und den ETZ 250 und ETZ 251er im Zulauf. Dauert leider alles etwas Zeit.
Frühjahr 2019 geht es dann im Tuningbereich dann weiter :)
2stroke fanatic hat geschrieben:
03 Okt 2018, 22:56
Moin,
habe gerade diese Video auf YT gesehen : https://www.youtube.com/watch?v=WwdHkzjiHyE und habe mich etwas auf der Website umgeschaut.
Besonders interessant ist für mich hierbei dieser Auspuff: http://www.sachsenmoped.de/auspufftopf- ... s51,3,6,42 , meint ihr der ist dasselbe wie der MZA "Reso" oder funktioniert dieser besser?
Für Originalfahrer scheint auch einiges schönes dabei zu sein.
MfG Kevin
4 x

Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1388
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 26
x 253

Re: Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#5 Beitrag von Rennopa » 08 Okt 2018, 18:14

...ich kann nur sagen " Daumen hoch " !
0 x

Benutzeravatar
2stroke fanatic
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 353
Registriert: 09 Feb 2017, 13:39
Wohnort: Vogtland
x 166
x 45

Re: Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#6 Beitrag von 2stroke fanatic » 08 Okt 2018, 20:29

Finde ich auch sehr lobenswert. :D
Sehr geil, dass sich wieder was tut.
0 x
Fuhrpark:
Simson S51 B1-4 BJ 90 90/4 DA+DE , verstärktes 5 Gang, K7, usw... Kastenschwinge, Scheibenbremse vo+hi (Brembo P32F Sattel) etc :rockz:
Simson SR50 Custom Komplettumbau 70/4 8-)
Instagram: 2stroke_fanatic

Benutzeravatar
Vögelchen
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1518
Registriert: 16 Sep 2007, 20:15
x 76
x 34
Kontaktdaten:

Re: Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#7 Beitrag von Vögelchen » 08 Okt 2018, 20:58

Lese ich da ETZ250???? Erzähl mal was dazu. Preise Aufbau und auch die Art der Verchromung.
0 x

Benutzeravatar
StW
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1142
Registriert: 18 Jan 2009, 01:29
x 3
x 59
Kontaktdaten:

Re: Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#8 Beitrag von StW » 08 Okt 2018, 22:19

Also grundlegend ist das natürlich eine gute Sache, dass es in Sachen Chrom mal eine Alternative gibt.

Ich hatte jetzt so einen Auspuff noch nicht in den Fingern, aber anhand des Videos fällt mir auf das der Endschalldämpfer sehr weit hinten im Endstück sitzt. Da die erste Prallplatte des Schalldämpfereinsatz wesentlich zur Funktion des Auspuff bei trägt ist das eher sehr schlecht gelöst. Warum das so ist kann ich mir schon denken aber das ist nur eine Vermutung.
Jetzt noch eine Vermutung, dazu kann Sachenmoped vieleicht was sagen da es im Video nicht zu sehen ist: Das Röhr am Ende des Auspuff (original ca 8cm lang und innen zusammengedrückt) fällt bei dem Auspuff sicher sehr kurz und ohne Engstelle aus. ???

Wenn diese beiden Sachen so sind, behaupte ich mal das der MZA-Auspuff besser funktioniert.

Aber nichts desto trotz werd ich mir mal einen bestellen und mir selber ein Bild von der Sache machen.
1 x

sachsenmoped
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jan 2017, 17:13
Wohnort: Freital
x 4

Re: Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#9 Beitrag von sachsenmoped » 09 Okt 2018, 16:52

Hallo,

wir sind offen für jede mögliche Kritik und Verbesserungsvorschlag.
Warum der Endschalldämpfer so hinten sitzt und warum das Auslaufröhrchen nicht zusammengedrückt und deutlich kürzer ist, hat ein mehr als wichtiger Grund. Klang und Leistung. im Grunde genommen sind die Anlagen da besser als die von Taiwan.
MZA hat die Anlage 10620G. Auch wenn es nie zugegeben wird, habe ich diese Anlage bei der Zulieferer von MZA nach meinem Pläne und wünsche konstruieren lassen (wenn ich mich richtig erinnere war es in 2014-2015 Winter). Und die ist mit Abstand besser als die Anlage aus Taiwan (10620) mit dem eben längeres und gedrücktes Endstückrohr. Das sind schwere Wörter, daher sollte sich jeder selber testen und entscheiden, es ist lediglich unsere Meinung zu dem Thema.
Die Anlage MZA 10620G ist mehr oder weniger 1 zu 1 identisch (bis auf die Beschichtung natürlich) mit unserem 012117er Anlage (http://www.sachsenmoped.de/auspufftopf- ... s51,3,8,41).

Als kleine Info, unser 012118 er (identisch mit dem 012117 nur eben Enduro Variante) Anlage war beim 12h Rennen in Chemnitz am 01.09.2018 mit Canyon Racing gerüstet. Es war das schnellste Serienmoped im Rennen. Und dafür noch 2. Platz.
http://herr-der-zeiten.de/timedb/pdf/9_ ... lassen.pdf

Da kann jeder Entscheiden ob MZA Töpfe besser oder schlechter sind, das wird sich mit der Zeit zeigen denke ich.
Mich würde noch deine Vermutung interessieren, ich denke du möchtest darauf hin, dass unsere ESD so sehr nah am Endstück sitzen dass die Strömung nicht optimal ist. Also wir nutzen generell Anschlagringe bei der Fertigung, das bedeutet, hinter dem ESD ist ein Blechring eingeschweißt, damit wir immer das gleiche Maß haben und eben damit es durch den Fahrt nicht nach hinten rutschen kann. Passiert mal gern beim anderen Hersteller, weil das Bauteil ausgespart ist. Man kann ja kaum vorstellen welche Kräfte das Auspuffgas hat! Ohne Endschlag würde sich der ESD mit der Zeit nach hinten rutschen oder anfangen zu vibrieren, beides nervt.
StW hat geschrieben:
08 Okt 2018, 22:19
Also grundlegend ist das natürlich eine gute Sache, dass es in Sachen Chrom mal eine Alternative gibt.

Ich hatte jetzt so einen Auspuff noch nicht in den Fingern, aber anhand des Videos fällt mir auf das der Endschalldämpfer sehr weit hinten im Endstück sitzt. Da die erste Prallplatte des Schalldämpfereinsatz wesentlich zur Funktion des Auspuff bei trägt ist das eher sehr schlecht gelöst. Warum das so ist kann ich mir schon denken aber das ist nur eine Vermutung.
Jetzt noch eine Vermutung, dazu kann Sachenmoped vieleicht was sagen da es im Video nicht zu sehen ist: Das Röhr am Ende des Auspuff (original ca 8cm lang und innen zusammengedrückt) fällt bei dem Auspuff sicher sehr kurz und ohne Engstelle aus. ???

Wenn diese beiden Sachen so sind, behaupte ich mal das der MZA-Auspuff besser funktioniert.

Aber nichts desto trotz werd ich mir mal einen bestellen und mir selber ein Bild von der Sache machen.
0 x

sachsenmoped
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 28 Jan 2017, 17:13
Wohnort: Freital
x 4

Re: Neue hochwertige Auspuffanlagen in Orioptik

#10 Beitrag von sachsenmoped » 09 Okt 2018, 17:09

Hallo,

die Beschichtung ist generell immer die gleiche Qualität (oder auf Wunsch mit Kupfer drunter, kostet aber beim Sonderbau unverhältnismäßig viel Geld, bei 100 Stück Simson S51, bewegt der Preis aktuell irgendwo bei 25€ netto... pro Stück).
Bei ETZ 250 leider nur die einfachere Variante, also Innenleben NICHT originalgetreu. Da haben wir leider noch niemanden gefunden, der uns zuarbeiten könnte und aktuell schaffen wir es nicht selber alles anzukurbeln.
Bei ETZ 251 wird es auch Nachbau mit originalen Innenleben geben. Anbei mal ohne Details die Vorstellung. Sind noch paar offene Fragen gerade eben die matte Endkappe etc. aber das müssen wir noch schauen.
Vögelchen hat geschrieben:
08 Okt 2018, 20:58
Lese ich da ETZ250???? Erzähl mal was dazu. Preise Aufbau und auch die Art der Verchromung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste